2.0 TDI mit unnormalen Geräuschen im Leerlauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2.0 TDI mit unnormalen Geräuschen im Leerlauf

      Hallo,

      habe mir gestern eine Golf 5 2.0 TDI Sportline mit DSG angesehen. Der hat 192000 km runter. An sich war der voll OK und auch der Motor ging sofort an und lief sehr ruhig, aber im Leerlauf konnte man eine Art Klackern hören. Es war ein unregelmäßiges Geräusch. Mal etwas lauter, dann wieder leiser, dann setzte es aus und wieder ein.
      Es ist ein DSG. Kann es sein dass der durch das lange stehen noch etwas schwergängig ist durch das noch kalte Öl? Oder muss man von ausgehen, dass etwas mit dem Getriebe nicht stimmt. Das ist für mich kaufentscheident.
      Bin auch der Meinung dass das Geräusch von rechts unten kam (wenn man davorsteht).

      Hat jemand eine Idee was das sein könnte??? ?( Vielen Dank!!!

    • Mit diesem Thread und dessen Fragestellung hast Du dir ja auch schon selbst die Antwort auf Deinen Kaufberatungsthread gegeben.

      Die Frage hättest Du auch in diesem stellen können :!:

      X(
    • Mir is noch kein 5er 2.0 TDI untergekommen der "wie ne Biene" lief..

      zumindest kein PD :)

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • Naja lief nicht sehr unruhig, sondern sehr gleichmäßig. Hab mich auch gegen den entschieden. Das DSG soll ja öfters Probleme haben und wenn es davon kommt wird es richtig teuer.