H&R Normale oder Tiefe Version?? was meint ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • H&R Normale oder Tiefe Version?? was meint ihr?

      Tag zusammen!

      Da der Sommer ja fast vor der Tür steht und das gute Wägelchen bis dahin ja auf Vordermann sein sollte, stellt sich mir derzeit die Frage ob ich nicht doch noch tiefer gehen sollte mit meinem Ver.

      Derzeit sind bei mir nur die Eibach 45/35 Federn verbaut.
      Das passt mir optisch eigentlich net so mit meinen Sommerrädern, da da doch leider noch recht viel Platz ist zwischen Radhaus und Reifen.

      Daher jetzt meine Frage, welche H&R Version würdet ihr mir empfehlen?

      Dazu müsst ihr aber noch folgendes wissen:

      - Frau fährt auch oft mit dem Auto :rolleyes:
      - habe Detroit Nachbauten von SAT Autosport montiert in der Dimension 8x19 Zoll ET45 mit 225/35 R19 Hank. Evo S1.
      - Es soll optisch ansprechend aussehen also das die Räder ganz gut mit Radhaus abschliessen
      - Das Ganze möglichst ohne bearbeiten der Karosse.

      Mit welchem der Fahrwerke ist es möglich oder definitiv nicht möglich das so hin zu bekommen ohne bearbeiten der Karosse?

      Welches Fahrwerk würdet ihr mir wirklich empfehlen? Wie weit kommt man wirklich mit dem normalen runter? Und muss man bei der tiefen version selbst in der höchsten einstellung definitiv mit meiner RadReifenKombi was an der Karosse machen?

      Bitte euch mal mal drinend um Hilfe.

      Die Teile sollen spätestens in 2 Wochen bestellt und montiert werden.

      Gruss
      Sven ?(

    • So wie ich es deinen Angaben entnehmen kann, soll das Auto dezent in Verbindung zur Alltagstauglichkeit tiefergelegt werden. Um bearbeitungen an Fahrwerks/- Karosserieteilen zu umgehen in berücksichtigung auf die rad/-Reifenkombi solltest du nicht tiefer als 70-75mm.

      Hier gibt es zwei Varianten an Fahrwerken aus dem Hause H&R:
      - H&R Twin Tube Gewindefahrwerk VA/HA : 30-60 mm
      - H&R Monotube Gewindefahrwerk VA/HA : 30-65 mm

      Bei der tiefen Version liegt der Verstellbereich bei 40-80 mm Verstellbereich und es ist ein wenig hochgegriffen, wie immer gesagt wird das die Tiefe Version da anfängt wo andere aufhören, völlig übertrieben. Man kann in der höchsten Einstellung bedenkenlos ohne jeglichen Zusatzarbeiten fahren! Daher könnte die Tiefe Version für dich auch noch in Frage kommen, vielleicht von vorteil, wenn du dich später doch entschließen solltest, noch tiefer zu fahren....

      Preise bekommst du via PN ;)

      Gruß GolfFANatiker

    • Ich würde dich auch zu der tiefen variante raten, da man hier deutlich reserven nach unten hat. ich hatte die normale monotube version verbaut und meiner meinung nach hätte der nen tick tiefer sein können...

    • ich würde dir auch zur tiefen version raten...
      den wenn man einmal anfängt ein wagen tiefer zu legen,dann will man immer weiter runter....
      ich hatte erst federn....jetzt ein gewinde was schon gut tief ist...und ich will schonwieder tiefer:D
      je nach dem wie die frau fährt ist das alles machbar;)

      Gruß Kellerwerk

    • das thema frau ist ein schwerwiegender faktor, lass die federn drin!

      mal spass bei seite. die gefahr das du das auto dann noch tiefer haben willst ist relativ groß. das normale steht komplett runtergedreht sportlich da aber es fehlt noch nen zacken... die felgen die du fährtst müssten ja 8x19 et45 haben und somit kannst du recht tief runter. 315mm kontrollmaß müsste beim tiefen oben sein...
      und da reicht lasche rum eingentlich...

    • TimmyGTI schrieb:

      315mm kontrollmaß müsste beim tiefen oben sein...
      und da reicht lasche rum eingentlich...


      Das ein bisschen viel, das liegt bei ca. 325 mm....nichts desto trotz würde die Geschichte passen, auch wenn es etwas enger wird....sollte es zu knapp werden, gibt es immerhin noch die möglichkeit auf Rennsportdomlager
    • Also wenn ich das jetzt richtig verstehe ist es mit der tiefen version bedenkenlos möglich meine radreifenkombi ohne bearbeiten der karosse in der höchsten einstellung zu fahren und sogar möglich das gute stück noch etwas nach unten zu drehen ohne bearbeiten der karosse oder anderer arbeiten?

      Ist das richtig so?

      was könnte man den machen damit man dann noch weiter runter kommt? reicht es das plastik im radhaus weg zu schneiden oder muss das teil wirklich gezogen werden??

      wenn ja wer oder was bzw wo kann sowas gemacht werden??? Ich habe hier bei mir im ort keine vorstellung wer sowas machen würde.

      und was würde das kosten, das bearbeiten?

      gruss

    • leos85 schrieb:

      Also wenn ich das jetzt richtig verstehe ist es mit der tiefen version bedenkenlos möglich meine radreifenkombi ohne bearbeiten der karosse in der höchsten einstellung zu fahren und sogar möglich das gute stück noch etwas nach unten zu drehen ohne bearbeiten der karosse oder anderer arbeiten?

      Ist das richtig so?


      Richtig, mit einer 8er Felge ist das möglich...

      leos85 schrieb:

      was könnte man den machen damit man dann noch weiter runter kommt? reicht es das plastik im radhaus weg zu schneiden oder muss das teil wirklich gezogen werden??

      wenn ja wer oder was bzw wo kann sowas gemacht werden??? Ich habe hier bei mir im ort keine vorstellung wer sowas machen würde.

      und was würde das kosten, das bearbeiten?


      Vorerst kann man die Schraube entfernen, evtl wenn es knapp wird die Schale entweder verformen oder gar schneiden! Dir muss aber im klaren sein, dass eine Kotflügelbearbeitung kostenintensiv ist und hierfür die bessere Lösung( aus Sicht der Kosten) die Rennsportdomlager sind um deinen Sturz an der VA negativ stellen zu können!
    • also anstelle der bearbeitung der radhäuser würde ich dann die domlager kaufen müssen??

      was kosten die den wenn ich fragen darf??

      Und ab wann wird das den nötig.

      Oder meinst du das bei meiner radreifenkombi soweit runter komme ohne zu bearbeiten oder domlager das die reifen schön mit dem radhaus abschließen?

      Oder muss ich wenn ich das so haben will definitiv die domlager einbauen?

      gruss

    • leos85 schrieb:

      also anstelle der bearbeitung der radhäuser würde ich dann die domlager kaufen müssen??

      was kosten die den wenn ich fragen darf??
      Preise via Pn ;)

      Und ab wann wird das den nötig.


      Ich sag mal wenn du wirklich für die Tiefe Version entscheidest, wirst du damit auch gut runterkommen, da du ein Verhältnismäßig schweren Motor hast, der drückt...Nachteil ist hier der 225er Reifen bei einer Et von 45...bei einer ET von 48 wäre es mit dem Reifen kein Problem, daher kann man davon ausgehen das die Domlager benötigt werden, um hierbei deine nächste Frage schon mitzubeantworten, da du hierbei auch noch deine Lenkeinschläge und Federwegverhalten mitberücksichtigen musst, was ein Abschließen mit der Kotflügelkante nicht erleichern würde..

      leos85 schrieb:

      Oder meinst du das bei meiner radreifenkombi soweit runter komme ohne zu bearbeiten oder domlager das die reifen schön mit dem radhaus abschließen?


      EDIT: @ triky: hätte ich auch mit in der Antwort mit einbezogen, wird aber denke ich schwer mit dem 1.9er tdi
      @ Steaksemmel: wer schön sein will muss leiden ;)