Golf 4 kaufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 kaufen

      Hallo zusammen :)
      Habe vor mir in den nächsten Monaten einen Golf 4 zu kaufen.
      Meine jährliche Fahrleistung liegt um die 15 -20 tkm.
      Ich überlege jetzt ob den 1.9er Tdi oder einen 1.6er Benziner
      Welchen würdet ihr mir raten und mit wieviel km (max) würdet ihr ihn kaufen?
      Budget sind 8000€

    • Hallo!

      In Zeiten wie diesen und bei der KM-Leistung würde ich dir auf jeden Fall zum 1.9er TDI raten. Motor würde ich 101, 116 oder 131 PS Pumpe Düse nehmen. Ich hab einen mit Verteilereinspritzpumpe, würde aber einen PD nehmen (mehr Power und weniger Verbrauch bei gleicher Leistung).

      Mit 8000 € lässt sich schon was schönes finden. Mit Sicherheit auch mit nicht allzu hoher KM-Leistung. Da würd ich glatt nen 2003er nehmen mit ner schönen Ausstattung. Da kannste glücklich werden damit. ;)



      Ein 4MOTION ist im Prinzip dasselbe wie ein Besoffener. Wenn er's auf Zweien nimmer packt, dann probiert er's auf allen Vieren. ^^
    • Ah okay wusste nicht das es beim 1.9er so unterschiedlcihe Motoren gibt.
      Dachte es gibt den nur mit 90 ps
      Welchen würdeste mir den empfehlen?
      Möchte halt ein auto haben was noch längere Zeit hält und zuverlässig ist.
      Sind 100tkm viel für so einen motor oder kann man den bedenkenlos kaufen? ( vorrausgesetzt zahnriemen gewecheslt und scheckheft gepflegt)? oder sollte ich lieber unter 80tkm bleiben?

    • Motor empfehlen wäre Schwachsinn. Kommt immer auf deine individuellen Bedürfnisse an. Was ich so gehört habe, soll der 131er sehr langlebig und kraftvoll sein.

      100 tkm. sind für solche Motoren nicht wirklich was. Die ASZ Motoren(131 PS) laufen bei entspr. Wartung problemlos bis zu 250 - 300 tkm. Aber auch die kleineren Diesel sind sehr stabil. Mit meinem 90 PS ALH sind ebenfalls problemlos über 300 tkm. drin.

      Über die 101 und 116 PS Variante bin ich nicht so gut informiert. Der 150 PS TDI soll anfällig sein, laut meinem Bruder (VW-Techniker).



      Ein 4MOTION ist im Prinzip dasselbe wie ein Besoffener. Wenn er's auf Zweien nimmer packt, dann probiert er's auf allen Vieren. ^^
    • Hi,
      kauf nen 101PS TDI oder 131PS TDI
      Der 150er zickt gern mal rum und die anderen beiden (90 und 115 PS) sind zu alt.
      Der 131PSler hat 6 Gang, was ich bei einem Diesel auf der Autobahn eigentlich unerlässlich finde. Kann man beim 101er zwar umbauen (komplettes Getriebe) ist aber viel Aufwand.
      Mein 131PS TDI ist gechipt, hat jetzt 186tkm runter und bekommt regelmäßig (alls 15-20tkm) Ölwechsel und sonstige Service.
      Achte drauf, dass der Riemen schon gewechselt wurde, wenn du einen mit mehr als 90tkm kaufst, oder wechsel ihn selbst. Reißt der Riemen, ist der Motor mehr oder minder platt.

      Ansonsten: Viel Spaß beim Suchen, für das Geld findest du sicher was.

    • Ich selbst habe den 101PS Motor gefahren. Mit 178tkm verkauft und bis dato so gut wie keine Probleme gehabt. Das gute daran, auch ohne DPF grüne Plakette.

      @chrisi
      Da du so aggresiv dein Fahrzeug hier im Forum anbietest, hat es was mit dem Thread zu tun den wir löschen sollten?
      [Golf 4 Diesel] macht er langsam schlapp...???

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup: