Kofferaum doppelter Boden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kofferaum doppelter Boden

      also ich hab folgendes vor:

      möchte in meinen Golf IV in den Kofferraum einen Doppeltenboden reinbauen, weil da jetzt bald ein Subwoofer rein soll. Und damit dann nicht alles klappert, wollte ich die billige dünne matte durch was stabiles ersetzen, unter dem möchte ich auch meine endstufe "verstecken".

      Soweit alles klar?

      habs mir so vorgestellt, dass ich ne platte zu schneide und die dann mit dämmmaterial auf beiden seite beziehe um guten sound zu erreichen wenn der subwoofer drauf steht und druck macht.

      1. Was haltet ihr von der Idee?
      2. Was für ein Material für die Platte?
      3. Was zum Dämmen für die platte?

      natürlich sollte die Platte nicht allzu dick werden, sonst nimmt die Höhe des Kofferaums zu stark ab!!!

      mfg
      derGolfhamster

    • Als Material kannst Du MDF, Birke-Multiplex oder ähnliche Materialien nehmen. Die einen wiegen ein wenig mehr, die anderen lassen sich schlechter bearbeiten ... es gibt halt für jedes Material Vor- und Nachteile. Akkustisch gesehen wird im Lautsprecherbau auch meistens MDF eingesetzt. Es klingt gut und lässt sich sehr leicht mit Säge und Feile bearbeiten.

      Wenn Du das ganze gut verschraubst, solltest Du vielleicht ohne Dämmung auskommen. Ich hatte bei dem alten Doppelten Boden in meinem Polo nur diesen Akkustiknoppenschaum und unter der Hauptplatte ein wenig Filz, damit das Holz nicht auf das Metall im Kofferraumboden schlägt.

      Je nachdem wie schwer Dein Sub ist/wird, muss die Platte schon einiges an Dicke haben, damit sie den Sub tragen kann.

    • Dieses Thema kommt mir irgendwo her bekannt vor!
      Hab mir auch gerade nen zweiten Boden eingebaut, leider hab ich mir bei der durchführung nicht so viele gedanken gemacht. Geklappt hats aber trotzdem und ich kann mich eigentlich nicht beschweren. Ist zwar ein bisschen knapp jetzt mit dem Kofferraum platz aber unter der platte hab ich alles versteckt was im auto sein muss für die anlage, verbandskasten und Warndreieck.
      Hab meinen Boden vom Tischler tischlern lassen, hab meinen Originalen Stoffboden beim Tischler gelassen damit er ne vorlagen für das holz hatte und die Platte die er mir fertig gemacht hat in zwei hälften geteil damit ich sie auch ohne weiteres herausnehmen kann. Wenn sie in einem Stück ist ist sie zu unhandlich. Meine ist nämlich 10 cm hoch ca...
      Mit Teppichboden bespannt.
      Also ChriZ gefielen meine fotos vom Boden...
      Gruss
      Basti