Auto ausschalten während der Fahrt? was passiert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Auto ausschalten während der Fahrt? was passiert?

      mich würde rein informativ mal interessieren, was passiert, wenn man während der Fahrt z.b. bei 130 auf der Autobahn, die zündung ausschaltet ohne auszukuppeln! wird das Getriebe schaden erleiden?

    • Zum einen fällt die Lenkkraftunterstützung aus und der Wagen müsste erst mal ne ganze Zeit rollen und dann bockend stehenbleiben - wäre meine Vermutung

    • Ausprobieren würde ich es nicht !

      Keine Lenkkraftverstärkung siewie keine Bremskraft mehr ! = Lebensgefährlich !

      der Wagen würde zwar schneller abbremsen da der Motor ( und eingekuppelt ist )aus ist und ich denke bevor er zum stehen kommt wird es rückeln wir als wenn er abgesoffen ist ^^

      Mein Golf
      Codierungen - Fehlersuche - Radioeinbau - Xenonumbau uwm. Alles bei mir zu bekommen
    • Das war ja nicht gefragt, und weiß er sicherlich auch. ?(:whistling: - also das mit dem Schlüssel
      Sollte man ja aber auch nicht machen.

      Also Lenkung und Bremse, rollt aus und bleibt anschliessend, weil die Kupplung nicht getreten wird, bockend stehen.

    • Dem Getriebe wirds weniger Schaden,eher dem Motor.Da er zu dem Zeitpunk keinen Öldruck mehr aufbaut,wird der Verschleiß der Kolben und Zylinder ziemlich erhöht sein.

      Gruß Dennis

    • ...... klar war das nicht gefragt aber bevor er das ausprobieren will weise ich ihn lieber mal darauf hin...kann ja nicht schaden :) mir Liegt was an unseren Usern ;)

      Ja man sollte vll sagen das er sehr schnell ausrollt ( schnell zum stehn kommt )

      Mein Golf
      Codierungen - Fehlersuche - Radioeinbau - Xenonumbau uwm. Alles bei mir zu bekommen
    • FSI83 schrieb:

      Dem Getriebe wirds weniger Schaden,eher dem Motor.Da er zu dem Zeitpunk keinen Öldruck mehr aufbaut,wird der Verschleiß der Kolben und Zylinder ziemlich erhöht sein.


      Hm, also normalerweise wird beim Golf 5 die Ölpumpe über ne Kette angetrieben... Dreht sich der Motor, fördert die Pumpe Öl... Also Öldruck bis (fast) Stillstand...
      Golf 5 2.0 TDI DSG[/align]
      geringfügige Modifikationen :D
    • Nutzfahrzeughalter schrieb:

      MEKak schrieb:

      Keine Lenkkraftverstärkung siewie keine Bremskraft mehr !

      Es faellt nur die Bremskraftverstaerkung weg, bremsen kann man immer noch.

      = Lebensgefährlich

      Uebertreib mal nicht, frueher hatten unsere Fahrzeuge derlei Luxuskram auch nicht. Wir haben trotzdem ueberlebt.



      Dann mach es ;)

      Klar hatten sie es früher nicht aber heutzutage haben sie es und wenn man es ausschaltet reagiert das auto anders als die Autos von früher.

      Jeder soll machen was er will, nur ich würde es nicht machen ...... und ich sage das nur weil ich es schon gemacht habe , unfreiwillig ;) Bremsen kannst du aber das sehr sehr schlecht.....
      Mein Golf
      Codierungen - Fehlersuche - Radioeinbau - Xenonumbau uwm. Alles bei mir zu bekommen
    • Ist Überhaupt kein Problem

      Hab das ganze bei nen Fahrsicherheitstraining schon gemacht
      Kupplung treten und dann zündung aus und Vollbremsung

      Man kann das Auto ohne Probleme zum Stehen bringen

      Das einzige was passiert ist halt das alle elekronischen Helfer ausfallen ;)
      Fährt sich halt dann wie nen Auto von "früher"

      Eingekuppelt würd ich das allerdings nicht unbedingt versuchen

    • gOlF5sPoRtLiNe schrieb:

      Ist Überhaupt kein Problem

      Hab das ganze bei nen Fahrsicherheitstraining schon gemacht
      Kupplung treten und dann zündung aus und Vollbremsung

      Man kann das Auto ohne Probleme zum Stehen bringen

      Das einzige was passiert ist halt das alle elekronischen Helfer ausfallen ;)
      Fährt sich halt dann wie nen Auto von "früher"

      Eingekuppelt würd ich das allerdings nicht unbedingt versuchen


      wenn man entkuppelt ist das ja auch nicht soooooo schlimm.... aber er schrieb ja das was Passiert mit eingelegtem Gang ;)
      Mein Golf
      Codierungen - Fehlersuche - Radioeinbau - Xenonumbau uwm. Alles bei mir zu bekommen
    • mit eingelegtem Gang? naja wird erstmal schön ruckeln, weil du den vollen Triebwerkswiderstand abbekommst, das heißt Reibwiderstände der Kolben und andere Teile des Motors und die Reibung im Getriebe... wird erstmal unangenehm. Ansonsten passiert nichts, bis auf einbrechenden Öldruck im Motor und den Folgen.

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • MEKak schrieb:

      Bremsen kannst du aber das sehr sehr schlecht.

      Du musst nur ein wenig kraeftiger drauflatschen. Man schafft vielleicht ganz nicht die Bremswege wie mit voll funktionsfaehiger Bremse, da wir aber alle hier vorrauschauend und mit ausreichendem Sicherheitsabstand fahren, sollte das kein Problem sein.
    • Nutzfahrzeughalter schrieb:

      MEKak schrieb:

      Bremsen kannst du aber das sehr sehr schlecht.

      Du musst nur ein wenig kraeftiger drauflatschen. Man schafft vielleicht ganz nicht die Bremswege wie mit voll funktionsfaehiger Bremse, da wir aber alle hier vorrauschauend und mit ausreichendem Sicherheitsabstand fahren, sollte das kein Problem sein.



      ;) wenn das nun mal wirklich alle machen ;) ????

      Aber der sicherheitsabstand ist ja immer der in den man weis wo man zum stehen kommt und das wird dann nicht mehr reichen evtll.

      Mit Lebensgefährlich meinte ich auch nicht das es für einen selber so ist sondern eher auch für die anderen die im Straßenverkehr teilnehemen ( die sollen ja ab und an auch vorkommen ) :)
      Mein Golf
      Codierungen - Fehlersuche - Radioeinbau - Xenonumbau uwm. Alles bei mir zu bekommen