Zündung geht trotz gezogenem Schlüssel nicht aus, Wegfahrsperre aktiv

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zündung geht trotz gezogenem Schlüssel nicht aus, Wegfahrsperre aktiv

      Hallo zusammen,

      ich hab ein "kleines" Problem mit meinemGolf IV.

      Wie aus der Überschrift zu entnehmen hat sich heute Morgen folgendes abgespielt. Ich bin zur Arbeit gefahren, habe das Auto abgestellt und den Schlüssel gezogen, allerdings ist die Zündung nicht ausgegangen, der Motor wurde aber abgestellt. Daraufhin habe ich versucht dden Schlüssel wieder auf Zündung zu stellen und wieder zurückzudrehen und habe ihn auch rausgezogen aus dem Zündschloss. Das Auto war sichtlich unbeeindruckt von meinen versuchen.

      Das Auto ließ sich mit eingeschaltete Zündung eben auch nicht zusperren, also habe ich erneute Versuche unternommen und den Motor gestartet. Nach kurzem Lebenszeichen hat ihn die Wegfahrsperre dann abgewürgt. Leider ging die Zündung dadurch nicht aus. Nach ziehen des Zündschlüssels waren nun immerhin nur noch die Leuchten für die Handbremse und die Batterie erleuchtet.

      Egal was ich versucht habe mit dem Schlüssel, es hat nicht funktioniert. Daraufhin habe ich die Batterie abgeklemmt und wieder angeklemmt. Die Zündung ging automatisch an die Wegfahrsperrenleuchte blinkte. Zwar drehte der Anlasser ohne Probleme aber der Motor sprang jetzt nicht mehr an. Auch hier halfen keine Versuche mit dem Schlüssel. Also hab ich nun die Batterie abgeklemmt und das Auto verschlossen und bin ins Büro gegangen.

      Zur Vorgeschichte: vor gut 3 bis 4 Monaten hatte sich ähnliches schonmal erteignet, damals allerdings lief der Motor einfach weiter nachdem ich den Zündschlüssel gezogen habe. Mit einem Startversuch (ja ich weiß macht man nicht) bei laufendem Motor ging er dann aus, also auch die Zündung. Seitdem ist sowas nicht mehr passiert. Allerdings leuchten seit 3 tagen die ABS und die ESP Leuchte. Die Leuchten leuchten dann auf wenn ich nach dem Starten das Auto anfahre und in den zweiten Gang schalte. Ob da ein Zusammenhang besteht oder ob ich nur jedes mal zum gleichen Zeitpunkt in den zweiten Gang schalte, kann ich leider nicht sagen. Wegen dieses Problems wollte ich eigentlich nächste Woche beim Reifenwechsel gleich auch in die Werkstatt. Das Problem ist nur, dass ich jetzt gezwungen bin die Werkstatt sofort aufzusuchen, da wie gesagt gar nicht mehr geht.

      Ich finde den Fehler sehr sehr seltsam. Hat wer eine Idee war es sein könnte? Ich vermute ja es ist die Wegfahrsperre, aber ganz einleuchten tut mir das auch nicht, wieso dann die Zündung anbleibt. Die Batterie denke ich, obwohl die Lampe wie oben beschrieben in diesem Zeitpunkt leuchtete. wird es auch nicht sein da sie zum einen erst 5 Monate alt ist und zum anderen der Motor eigentlich einwandfrei anspringt.

      Ich hoffe jemand von euch hat eine Idee.

      Danke und viele Grüße

      FB