Verschmutzung Innenraumfilter

    • Allgemein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Verschmutzung Innenraumfilter

      Ich habe heute bei einem G4 den Innenraumfilter gewechselt. Dabei fiel ein sehr unterschiedliches Gewicht der Filter auf. Also die Waage scharfgeschaltet und folgendes Ergebnis erhalten:
      neuer Filter :185 Gramm
      alter Filter : 297 Gramm
      Nach dem Wiegen wurde der alte Filter auf der Heizung gelagert und hat nun ein Gewicht von 262 Gramm.
      Das heist also 35 Gramm Wasser und 77 Gramm Dreck.
      - Haben die Filter der verschiedenen Zulieferer ein unterschiedliches Gewicht oder sammeln die Filter wirklich so viel Dreck?
      - Wo kommt das Wasser her? Nehmen Filter und Dreck das Wasser aus der Luftfeuchtigkeit auf oder kleckert es von oben hinein? Filter und Abdeckung sahen fuer mich ordentlich montiert aus und irgentwelche Wasserspuren waren nirgens zu erkennen.

    • klar kann es sein das die materialien etwas leichter wurde. Wasser nimmt er logischerweise aus der Umgebungsluft auf. Hätteste ihn im Sommer gewechselt wär er wahrscheinlich nen gutes STück leichter gewesen.
      77g dreck halte ich fürn bissi viel. Wann hast du ihn denn es letzte mal gewechselt? Als ich meinen es letzte mal gewechselt hab war mein alter auch schon fast schwarz während der neue wunderbar weiß war ^^

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Ich finde es erstaunlich, dass die Matte so viel Wasser aufnehmen kann, ohne dass sie einen feuchten Eindruck macht.
      Das Alter des Filters ist unbekannt. EZ 2004 , wenn er nicht frueher mal bei der Inspektion gewechselt wurde, wars noch der vom Werk. Sowas kann man ja schlecht nachvollziehen.
      Zur Farbe: Neu und alt sind dunkelgrau, der alte ist etwas dunkler..