Werkstatthistorie nachvollziehen

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Werkstatthistorie nachvollziehen

      Hallo,

      in einem anderen Threat habe ich von den Problemen mit unserem Golf V GTI geschrieben.
      Da sich der Verdacht erhärtet das wir beim Kauf betrogen wurden, habe ich mal eine Frage. Kann man nachschauen lassen in welcher Werkstatt (wann und wo usw.) das Auto war? Anhand der Fahrgestellnummer oder so?

      Gruß Toby

    • Also soweit ich weiß, sind zumindest alle VW-Händler untereinander vernetzt. das heißt, wenn ich in Buxtehude (nein ich hab nix gegen den Ort^^) eine Reparatur durchführen lasse, so sieht das auch mein örtlicher VW-Händler. Zumindest hat man mir das mal so erklärt. Bei Aktionen in Fremdwerkstätten wird es das wohl nicht der Fall sein.
      Denke aber mal da werden sich noch ein paar Leute mit erforderlichem Fachwissen zu Wort melden. :)

      VCDS ( VAG-COM ) Codierungen (alle VAG Fahrzeuge ab 1990) im Saarland --> PN me!

    • DAS würde mich auch interessieren.
      Nachdem ich den Wagen hatte waren innerhalb kürzester Zeit (2 Tage) 2x was am Motor...
      Und auch sonst ist der Kauf (im Nachhinein gesehen) nicht ganz okay abgelaufen wegen diverser Sachen. Dann noch beim Saubermachen div. Brandlöcher im Fußraumteppich gefunden obwohl angeblich Nichtraucherwagen etc., Felgenschlösser weg, ...
      Leider haben meine Eltern dern Wagen für mich abgeholt. Ich hätte den nie gekauft. Aber na ja, jetzt ist das Kind in den Brunnen gefallen und ich bin trotzdem glücklich mit meiner CUXI. Aber wäre interessant, ob noch was am, Wagen war, bevor ich ihn gekauft habe.

    • Kurz: Wenn er bei VW repariert wurde, dann wird das Zentral bei VW gespeichert mit Fahrgestellnummer und steht im Rechner bei jedem Freundlichen mit jeder kleinsten Reparatur nachvollziehbar und abzufragen.

      Da leider bei unseriösen Verkäufern (hab selbst schon die Erfahrung gemacht, mich aber glücklicherweise mit dem Vorbesitzer in Verbindung gesetzt bevor ich den gekauft hatte) in den seltensten Fällen bei VW repariert wurde (die wissen nämlich auch, dass das gespeichert wird und teuerer als Hinterhofwerkstatt ist VW auch) wird man nichts nachvollziehen können und das nie in der Historie auftauchen, wenn der woanders als bei VW repariert wurde.

    • Also die Inspektionen wurden immer bei VW gemacht, sodass ich davon ausgehe, dass auch evtl. alle anderen eventuellen Reparaturen bei VW gemacht worden sind. Frage meinen VW Händler Montag mal, ob er mir die Liste zusenden kann.

    • Dass alle Inspektionen dort gemacht worden sind heißt aber nicht zwangsweise, dass 'nen Schaden auch bei VW repariert worden ist. Ich will jetzt nicht den Teufel an die Wand malen, aber wenn der z.B. 'nen Unfall hatte und als Unfallfahrzeug weiterverkauft wurde und der Händler dann irgendwo im Hinterhof hat reparieren lassen, dann sind die Inspektionen immer noch bei VW gemacht worde, aber die Reparatur bekommt man halt nie raus...

      Du kannst aber bei Unsicherheit den Vorbesitzer anrufen, der im Brief steht. Das hat bei mir damals nichtmal 5 min. gedauert, die Nummer von dem rauszubekommen.

      Also möglich ist alles, aber es ging ja darum, die Historie nachzuvollziehen, was nur für die Sachen geht, die bei VW gemacht worden sind.

    • Ja das stimmt natürlich. Aber vielleicht wurde ja trotzdem was bei VW repariert und ich kann es so herausfinden.

      Na ja, da brauche ich nicht viel herausfinden. Ich habe den Wagen von Privat gekauft :thumbdown: Mach ich auch nie wieder.

    • Ist doch nicht verkehrt. Dann ist das Getriebe halt neuer als der Rest :D Zum einen wurde das fachgerecht wenigstens bei VW gemacht und zum anderen ist es besser, als von einem reparierten Unfallschaden zu hören. Die Getriebeprobleme können alles mögliche gewesen sein. Würde ich jetzt aber nicht so kritisch sehen.

    • shift schrieb:

      Mein Freundlicher gibt mir diese Auskunft nicht. Darf er nicht, sagt er..habe auch woanders gefragt..selbe Antwort.

      Hat jemand eine Idee? Evtl. per PN?



      Dann fahr zu einem, der's macht! Die haben doch wohl 'nen Schaden. Ist DEIN Auto und da kannst Du Dich doch informieren, was gemacht wurde bisher (telefonisch werden die das auch nich machen, da Du ja mit 'ner fremden Fahrgestellnummer kommen könntest). Also meine Freundlichen haben mir bisher immer Auskunft gegeben.
    • Ja schon, ist wohl nur für interne Zwecke - was eigentlich logisch ist. Dennoch keine Chance, die komplette Historie wenigstens mal anzusehen... Muss man halt weitersuchen. :/


      Sent from my iPhone using Tapatalk