Reifen Taschen zum Aufbewahren ?!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reifen Taschen zum Aufbewahren ?!?

      Moin moin ;)

      Nachdem jetzt wieder großer Sommerrad Wechsel auf dem Programm steht und sich der ein oder andere kleine Kratzer durch das Lagern ergeben hat, bin ich nun auf der Suche nach passenden Taschen zum Aufbewahren.

      Bisher hatte ich zum Verstauen immer Tüten. Die Helfen gegen Kratzer leider nicht wirklich. Bei Ebay gibts fast nur Taschen bis 18 Zoll. Am liebsten wären mir ja Taschen, die innen mit Stoff gefüttert sind.

      ... Männer xD

      Habt ihr so was? Wisst ihr wo es was gescheites gibt?

      Greez

      2.o tdi

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Jajajajaja - das war die einzige Tasche die ich gesehen habe.

      Aber die ist in der Mitte offen. Ich mein ...warum gibts die nicht geschlossen? So verkratzt man sich auch die Felgen. Die Felgen sind zwar nach innen versetzt aber trotzdem "offen".

      :/

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Ja das schon.

      Mag jetzt übertrieben klingen, aber dann zieht mal jemand ne Felge vom Felgenbaum runter (man ist ja nicht der Einzige der Felgen in der Garage lagert^^) und schon wird n Reifen o.ä. über die nackte Felge gezogen. Klar - Felgen sind ein Gebrauchsgegenstand, aber wenn ich die Felgen schon verpacke, warum dann nicht gleich geschlossen :)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Warum nimmst'n nich die originalen VW-Reifentaschen? Die kosten nur 23,10 € beim Freundlichen. Ich selbst hab die auch.

      Du wirst auch keine Taschen finden, die geschlossen sind. Hab zumindest noch keine gefunden oder je gesehen.

    • Ich find die Taschen einfach schwachsinnig. :thumbdown:
      Meine Felgen werden im Winter einfach in den Keller gestapelt...dicke Pappe > Rad > dicke Pappe > Rad > usw. und die haben noch nicht einen kleinsten Kratzer vom Lagern. ;)

    • retter112 schrieb:

      Ich find die Taschen einfach schwachsinnig. :thumbdown:
      Meine Felgen werden im Winter einfach in den Keller gestapelt...dicke Pappe > Rad > dicke Pappe > Rad > usw. und die haben noch nicht einen kleinsten Kratzer vom Lagern. ;)



      Dir ist aber schon klar, dass die Taschen auch noch einen anderen Zweck erfüllen, als zwischen den gestapelten Rädern irgendein Medium zu haben, damit die nicht aufeinanderliegen, oder? :thumbdown:

      Ist natürlich nicht verkehrt Deine Idee mit den Pappen, aber ich hab die Taschen vorwiegend aus Transportgründen. Ja, ich mach mir nicht so gern meine Finger schmutzig, wenn ich die Räder aus'm Keller hole und schon gar nicht gern mag ich den Dreck in meinem Auto, der entweder von den Rädern oder meinen schmutzigen Händen kommt. Darüber hinaus haben die Taschen auch 'nen praktischen Tragegriff, den Du an Deinen Felgen sicher nicht hast. Daher erschließt sich der "Schwachsinn" der Reifentaschen für mich nicht unbedingt. :thumbdown:

      Und positiver Nebeneffekt der Taschen: Ja, man kann sie auch zum Lagern nehmen, da die Felgen i.d.R. keinen direkten Kontakt zueinander haben - und die Reifen auch nicht.
    • nur so als info:

      das aufbewahren von reifen in plastiksäcken oder ähnlich luftdicht verschlossen ist nicht empfehlenswert.
      da schwitzen die reifen und das ist nicht gesund für die reifen. klar gibt es schlimmeres für einen reifen...

      können die reifen in diesen set atmen? ich schätze eher nicht, denn "Reifentaschen aus strapazierfähigem Polyester"!?

      bislang habe ich die räder immer nackt gestapelt.
      für die neuen sommerräder muss ich mir nach der nächsten saison auch gedanken machen.

      ich denke die idee pappe-reifen-pappe-reifen-... ist super.

    • nugolf schrieb:

      nur so als info:

      das aufbewahren von reifen in plastiksäcken oder ähnlich luftdicht verschlossen ist nicht empfehlenswert.
      da schwitzen die reifen und das ist nicht gesund für die reifen. klar gibt es schlimmeres für einen reifen...

      können die reifen in diesen set atmen? ich schätze eher nicht, denn "Reifentaschen aus strapazierfähigem Polyester"!?

      bislang habe ich die räder immer nackt gestapelt.
      für die neuen sommerräder muss ich mir nach der nächsten saison auch gedanken machen.

      ich denke die idee pappe-reifen-pappe-reifen-... ist super.



      O.k. welche Reifentaschen von den verlinkten sind denn nun genau LUFTDICHT ?( Zum Thema, ob man Räder nicht in luftdicht verpackten "Behältnissen" aufbewahren muss, damit die "atmen" können kann ich nichts sagen. Meine Reifen sind vor dem Einlagern eigentlich immer trocken und müssen nicht Atmen oder fangen an zu schwitzen. :S Zumal Reifen einer wesentlich höheren Belastung und Umwelteinflüssen ausgesetzt werden, wenn Du damit rumfährst, als wenn sie mal ein paar Monate im Keller in 'ner Plastetüte liegen, die wahrscheinlich eh so viele Löcher und Risse vom Transport hat, dass die niemals Luftdicht sind.

      Zu den Taschen: was "luftdicht verschlossen" bedeutet, solltest Du vlt. nochmal nachschauen, aber in den Taschen ist soviel Platz und aufgrund des Profils der Reifen und der unregelmäßigen Oberfläche der Taschen nach dem Verpacken (und ja, auch das Material selbst hat poren), dass da genug Platz zum "atmen" ist. Also welche Reifentaschen meinst Du genau mit LUFTDICHT VERPACKT? ?(
    • daren schrieb:

      retter112 schrieb:

      Ich find die Taschen einfach schwachsinnig. :thumbdown:
      Meine Felgen werden im Winter einfach in den Keller gestapelt...dicke Pappe > Rad > dicke Pappe > Rad > usw. und die haben noch nicht einen kleinsten Kratzer vom Lagern. ;)


      ...ich hab die Taschen vorwiegend aus Transportgründen. Ja, ich mach mir nicht so gern meine Finger schmutzig, wenn ich die Räder aus'm Keller hole und schon gar nicht gern mag ich den Dreck in meinem Auto, der entweder von den Rädern oder meinen schmutzigen Händen kommt. Darüber hinaus haben die Taschen auch 'nen praktischen Tragegriff, den Du an Deinen Felgen sicher nicht hast. Daher erschließt sich der "Schwachsinn" der Reifentaschen für mich nicht unbedingt. :thumbdown:


      1. Es gibt nicht einen Grund, warum ich in meinem Auto dreckige Räder transportieren müsste.
      2. Wenn du deine "Sommerschuhe" aus dem Keller holst und dir dabei die Finger schmutzig machst, hast du im Herbst definitiv etwas falsch gemacht!
      3. Tragegriff? Will ja keinen Marathon it meinen 19" laufen. 8|

      Egal jetzt, es war einfach nur meine Meinung zu den Taschen...einfach ne sinnlose Geldinvestition!
    • daren schrieb:

      O.k. welche Reifentaschen von den verlinkten sind denn nun genau LUFTDICHT ?( Zum Thema, ob man Räder nicht in luftdicht verpackten "Behältnissen" aufbewahren muss, damit die "atmen" können kann ich nichts sagen. Meine Reifen sind vor dem Einlagern eigentlich immer trocken und müssen nicht Atmen oder fangen an zu schwitzen. :S Zumal Reifen einer wesentlich höheren Belastung und Umwelteinflüssen ausgesetzt werden, wenn Du damit rumfährst, als wenn sie mal ein paar Monate im Keller in 'ner Plastetüte liegen, die wahrscheinlich eh so viele Löcher und Risse vom Transport hat, dass die niemals Luftdicht sind.

      Zu den Taschen: was "luftdicht verschlossen" bedeutet, solltest Du vlt. nochmal nachschauen, aber in den Taschen ist soviel Platz und aufgrund des Profils der Reifen und der unregelmäßigen Oberfläche der Taschen nach dem Verpacken (und ja, auch das Material selbst hat poren), dass da genug Platz zum "atmen" ist. Also welche Reifentaschen meinst Du genau mit LUFTDICHT VERPACKT? ?(
      Mit "Luftdicht" bzw. schwitzfördernd meinte ich diese Plastiksäcke welche man üblicherweise bei den Händlern bekommt.
      Mein Vater hat mir das so gesagt, dass man sie besser da raus tun sollte für die Einlagerung.
      Kunststoffe dünsten ja immer etwas aus... Umwelteinflüsse kann man nun mal nicht verhindern, Reifen altern ja sowieso, deshalb fährt man ja auch nicht mit uralten Reifen, unabhängig des Profils.

      Du hast natürlich schon auch recht mit deiner Argumentation. Ich weiß es auch nicht genau... wollte nur das Thema etwas beleben und natürlich weitere Meinungen lesen...
    • retter112 schrieb:


      1. Es gibt nicht einen Grund, warum ich in meinem Auto dreckige Räder transportieren müsste.

      2. Wenn du deine "Sommerschuhe" aus dem Keller holst und dir dabei die Finger schmutzig machst, hast du im Herbst definitiv etwas falsch gemacht!
      3. Tragegriff? Will ja keinen Marathon it meinen 19" laufen. 8|

      Egal jetzt, es war einfach nur meine Meinung zu den Taschen...einfach ne sinnlose Geldinvestition!



      Oh man... :whistling:

      zu 1.) also ich hab kein Gerät im Keller mit dem ich meine Reifen runterbekomme und neue auf die Felgen montiere (k.A. wie das heißt, die Werkstattmenschen wissen's bestimmt ;) ) Also muss ich meine Räder gelegentlich mal ins Auto laden und zur Werkstatt fahren. Dann wird das vlt. dreckig. Also gibt es sehr wohl Gründe dafür. Nur weil Du keinen Grund dafür kennst, heißt es nicht, es gibt keine :thumbdown:
      Ich bin übrigens auch zu faul - und hab nebenbei auch keinen Drehmomentschlüssel - mir meine Räder vor der Tür selbst bei Saisonwechsel zu wechseln, also fahr ich zu 'nem Kumpel in die Werkstatt und muss die Räder dafür transportieren. Vlt. sollten einige Leute mal ein wenig über den Tellerrand schauen, bevor sie der Meinung sind, ihre Erkenntnisse sind die einzigen und einzig wahren.

      zu 2.) Na dann Erleuchte uns alle doch bitte und vor allem MICH, was ich denn falsch gemacht habe???? Ich möchte nicht dumm sterben - bitttttttteeee!!!!

      zu 3.) sehr kompetenter Beitrag. Siehe 1.) zum Thema Transport: Nachdem Du mich hoffentlich bei zu 2. erleuchten wirst - und bitte keine Antwort wie: "die Räder und Felgen müssen vor dem Einlagern gewaschen und gewachst und poliert werden" - möchte ich gleich anmerken: Räder tragen sich leichter vom Keller zum Auto wenn ich Tragegriffe hab und lassen sich im Keller FÜR MICH (Du bist nicht gemeint, das gilt hier ausdrücklich nur für MICH) leichter versetzen, falls ich mal was räumen muss.

      Zum Thema "Investition": Hast Du wirklich Recht. Nachdem dem ich den Kredit für die 23 Euro bei meiner Bank nach 5 Jahren endlich abgezahlt hatte, konnte ich wieder ruhig schlafen und meine Taschen sehen auch noch aus wie neu. Kann sie also ohne Wertverlust weiterverkaufen :D

      @nugolf: hatte ich mir schon gedacht :P dafür ist das Forum ja da... und ohne Unterhaltungswert auch langweilig...
    • Geschlossene Tasche bedeutet ja nicht Luftdicht / Hermetisch abgeriegelt, sondern einfach Oberflächen-geschlossen.
      Solche Kunststofftaschen sind ja eh nicht dicht. Meinetwegen lass ich den Reisverschluss oder sonst was noch paar cm offen.
      Das soll nicht das Problem sein.

      Einfach ne Tasche, welche die ganze Felge bedeckt. Dass muss es doch geben ? !

      Die VW Reifentaschen die ich gesehen hab (ebay), waren nicht geschlossen ?!

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • daren schrieb:

      zu 2.) Na dann Erleuchte uns alle doch bitte und vor allem MICH, was ich denn falsch gemacht habe???? Ich möchte nicht dumm sterben - bitttttttteeee!!!!

      Darf ich dich mal erleuchten, was der retter meint,ist das wenn du im Frühjahr dreckige Finger hast,hast du im Herbst deine Felgen nicht sauber gemacht!Dies ist auch auf Punkt eins bezogen,hoffe die erleuchtung kam nicht zu spät 8o

      Zudem wiederspricht sich deine Aussage,durch nicht dreckige Finger bekommen wegen den Taschen,und das du doch dreckige Finger bekommst wenn du damit in die Werkstatt fährst! Welchen zweck haben da die Taschen?

      Zu 3. Die Industrie Verkauft Felgenbäume/Wagen damit Mann nicht mehr rum räumen muß!