100w Leuchtmittel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 100w Leuchtmittel

      Hat wer 100w drin , weil man liest ja viel davon, hätte gern erfahrungsberichte wegen schmelzen des scheinwerfers,... in original scheinwerfern

      mfg

    • Sorry, aber mit 35 sollte man so erwachsen sein, dass man keine illegalen Leuchtmittel in seinen Autos verbaut. Im Übrigen 100W bedeutet, dass bei 12 V 8,3A Strom fließen, ob die Zuleitungen für den Scheinwerfer das aushalten? Außerdem hat der Golf Plastikreflektoren, eine Halogenlampe hat einen Wirkungsgrad von 3%, dass heißt, der Scheinwerfer wird mit 97W Wärmeleistung beaufschlagt, ist schon ein krasser Unterschied zu den originalen 53 W, wenn du auch noch das Fernlicht wechselst, dann solltest du dir selber ausrechnen, dass du die Reserven des Scheinwerfers mit fast Faktor 4 beaufschlagst.

      Ich will hier nicht die Moralapostel spielen, aber wenn du vernünftig und intelligent bist, dann lässt du es tunlichst bleiben :!:

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • StraightShooter schrieb:

      Im Übrigen 100W bedeutet, dass bei 12 V 8,3A Strom fließen, ob die Zuleitungen für den Scheinwerfer das aushalten? Außerdem hat der Golf Plastikreflektoren, eine Halogenlampe hat einen Wirkungsgrad von 3%, dass heißt, der Scheinwerfer wird mit 97W Wärmeleistung beaufschlagt, ist schon ein krasser Unterschied zu den originalen 53 W, wenn du auch noch das Fernlicht wechselst, dann solltest du dir selber ausrechnen, dass du die Reserven des Scheinwerfers mit fast Faktor 4 beaufschlagst.


      Müsste da nicht eher irgendeine Sicherung kommen, oder sind die Scheinwerfer nicht abgesichert?

      StraightShooter schrieb:

      Außerdem hat der Golf Plastikreflektoren, eine Halogenlampe hat einen Wirkungsgrad von 3%, dass heißt, der Scheinwerfer wird mit 97W Wärmeleistung beaufschlagt, ist schon ein krasser Unterschied zu den originalen 53 W, wenn du auch noch das Fernlicht wechselst, dann solltest du dir selber ausrechnen, dass du die Reserven des Scheinwerfers mit fast Faktor 4 beaufschlagst.


      Ich würd' sagen: einbauen und immer schön Vollgas, damit die Scheinwerfer immer schön durch den Fahrtwind gekühlt werden :D Musst Du im Sommer nachts halt noch schneller Fahren... hmmm ist nur blöd, weil sich an der nächsten roten Ampel dann die Suizid-Insekten schneller einbrennen... oder...

      Scheinwerferreinigungsanlage auf Dauerbetrieb: Das schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe :D