Späne im Öl und nun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Späne im Öl und nun?

      Hey zusammen,

      in dem Threat vorher hatte ich ja davon berichtet das sich bei unserem GTI Späne im Öl sind.
      Vorher waren Probleme mit dem Öldruck gemeldet wurde.

      So, den Anwalt haben wir eingeschaltet aber es wird schwer dem Verkäufer das alles zu beweisen! :(

      Was machen wir jetzt am besten? Das Auto steht noch bei einer Werkstatt.
      Ich habe die Aussage Öl verklumpt, Sieb war voll und Späne in der Ölwanne. Was ist jetzt die beste vorgehensweiße?
      Kennt jemand der günstig GTI Motoren macht?

      Danke im Voraus!

    • Hi Toby,

      als erstes bedauere ich dein Problem, glaube mir, ich habe ein ähnliches problem aber nicht so extrem wie bei dir und kann gut mitfühlen.
      Zu deiner Frage: 1. Freie Werkstatt ist am billigsten; 2. Kein Motor ist billig zu Reparieren wenn es diese Anzeichen hat welche du beschrieben hast und 3. Glaube ich das dass Überholen bzw. Austausch der defekten Teile im Motor und die Arbeitskosten höher liegen als wenn du einen Austauschmotor in einer freien Werkstatt einbauen lässt. Ich würde mich aber vorher auch erkundigen ob die freie Werkstatt erfahrung mit solchen Arbeiten hat, und warte lieber auch noch auf Antworten anderer die so etwas schon hinter sich haben.

      Ich hatte vor ca. 7 Jahren einen alten 318er E30 BMW nen Zylinder geschossen, zuviele Kickdowns und zuviel Drücken mit kaltem Motor... da kam ein gebrauchter Austauschmotor vom Schrott, hat sich aber eher mein Vater darum gekümmert als ich :rolleyes:

      Ich drück Dir die Daumen das alles reibungslos klappt!

      Kufatec E-MFA Add on | Rückleuchten: Hella LED | Headunit: ZENEC MC2000 + NA2000N | Kofferraumausbau: AMP - AXTON C109 @ 300 WRMS @ 1 x 4 Ohm; SUB - AXTON CAB309; CAP - HIFONICS 2 Farad | Rims: Barracuda Voltec T6 Highgloss Black & Inox Lip 8x18 ET38 @ 225/40/18 GoodYear Eagle F1 GS-D3 | SRS-Tec V-Style Frontspoilerlippe; SRS-Tec G6R-Style Heckansatz
    • Habt Ihr mal die Ölpumpe zerlegt wie die ausschaut?
      Sinnvoll könnte für die Beweisführung noch eine Ölanalyse sein. Die Experten können da teils schon sagen was geschehen war.

      [customized] - NWT powered

    • motoren bekommtst du haufenweise bei ebay, und alle mit 12 monate garantie

      guck mal hier, da sind gerade sagenhafte 17 motoren im angebot, einer hat gerade mal 28.000km und kostet 1700€

      http://fahrzeugteile.shop.ebay.de/Auto-Ersatz-Reparaturteile-/9884/i.html?_trkparms=65%253A12%257C66%253A2%257C39%253A1%257C72%253A4671&rt=nc&_nkw=axx&_catref=1&_dmpt=Autoteile_Zubeh%C3%B6r&_trksid=p3286.c0.m14&_sop=3&_sc=1

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Der eine Motor steht in Polen :whistling: Das ist bestimmt Hehlerwahre! :D
      Nee, Spaß bei Seite. Ich glaub ich hol mir auch so nen Austauschmotor... vor allem wenn ich meinen noch funktionierenden aber Ölfressenden Motor verkaufe dann kostet das ja nicht mal die Welt! Muss man genau den selben Motor wieder einbauen oder kann man auch einen stärkeren oder größeren einbauen? Ich habe überhaupt keine Ahnung was das betrifft, weis da wer was? :rolleyes: Paramedic vielleicht? Was würde denn überhaupt so "round about" ein Aus- und Einbau eines Motors in einer freien Werkstatt kosten?

      Kufatec E-MFA Add on | Rückleuchten: Hella LED | Headunit: ZENEC MC2000 + NA2000N | Kofferraumausbau: AMP - AXTON C109 @ 300 WRMS @ 1 x 4 Ohm; SUB - AXTON CAB309; CAP - HIFONICS 2 Farad | Rims: Barracuda Voltec T6 Highgloss Black & Inox Lip 8x18 ET38 @ 225/40/18 GoodYear Eagle F1 GS-D3 | SRS-Tec V-Style Frontspoilerlippe; SRS-Tec G6R-Style Heckansatz
    • generell solltest du wieder exakt den motorcode einbauen, den du auch davor hattest wenn du serie unterwegs bist

      beim 200ps gibt es ja den AXX, der aller erste, und später dann den BWA, angenommen du hast einen AXX und setzt einen BWA rein, dann muss eben ein tuner deiner wahl die ganze sache ordentlich auf einen prüfstand anpassen

      du kannst auch direkt einen byd verbauen vom edition30, wenn der turbo mit dran ist, und ihn dann sauber abstimmen lassen

      fts, xbm, turbo performance, performance&more die dürften dir auch alle den motor umbauen und direkt abstimmen, dann hast du alles aus einer hand ;)

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • Laut Herstellervorgabe muss exakt der gleiche Motor rein. Motorcode, Stg etc.
      Sonst gibts Probleme. Das sah man bei unserem Forums-Mitglied R-H
      Er hatte einen BMJ. Verkauft und eingebaut wurde ein BDB. Da lief mal gar nichts. Der Motor war nur im Notprogramm.
      Also immer das rein was drin war. Ansonsten muss die Infrastruktur geändert werden. Sensoren, STG, Kabel
      etc.

      [customized] - NWT powered