Umweltplakette überreste entfernen - Wie am besten?

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Umweltplakette überreste entfernen - Wie am besten?

      Abend,

      nachdem ich in ein anderes Landkreis gezogen bin, wird sich demnächst noch mein Kennzeichen ändern und somit auch die Umweltplakette. Tja, mein Bruder hat das Ding weg gekratzt und nun hängen noch paar Überreste an der Scheibe. Ich hab zwar noch nichts versucht, aber wie bekomme ich das am besten weg?

      Vielen Dank :)
      Gruß Evolution™

      VW Golf GTD
    • Habe die Überreste bei meiner Dame einfach mit Verdünnung entfernt - Ratz Fatz waren die Reste wech :!:

      Vorher eben mit nem Ceranfeldreiniger vorsichtig das Grobe noch weg schaben und dann die Verdünnung walten lassen - war kein Thema und in 2 lockeren Minuten erledigt

    • ich will nicht jetzt extra nen neuen thread aufmachen jedenfalls ist an meiner heckklappe noch so ein aufkleber vom autohaus drauf - wie kriegt man den am besten runter (ich will keine kratzer in den lack machen)?

      Allzeit gute Fahrt.

    • Kaufi schrieb:

      mit nem fön erwärmen und abknibbeln.... klebereste mach iuch mit heißem spüliwasser weg, danach aufpolieren und neu versiegeln.
      alternativ mit nem folienradierer z.b.

      dann ist ja meine heckklappe gerettet :thumbsup: dank dir!

      Allzeit gute Fahrt.

    • Also ich tränke immer ein Tempotaschentuch mit Grillanzünder/Spiritus und klebe das mit Tape über den Aufkleber. Lasse das Ganze dann ne halbe Stunde ziehen und dann kannste den ganzen Driss einfach mit nem trockenen Tuch wegwischen.
      Würd ich nur nicht für Aufkleber auf Kunststoffen empfehlen. ;)

    • PhilippL schrieb:

      Also ich tränke immer ein Tempotaschentuch mit Grillanzünder/Spiritus und klebe das mit Tape über den Aufkleber. Lasse das Ganze dann ne halbe Stunde ziehen und dann kannste den ganzen Driss einfach mit nem trockenen Tuch wegwischen.
      Würd ich nur nicht für Aufkleber auf Kunststoffen empfehlen. ;)



      Würd ich auch nicht für Aufkleber auf Lack empfehlen ;)
    • Hab ich auch gedacht, als ich das das erste Mal gehört hab. Aber solange du nix wilderes als Grillanzünder nimmst. Verdünnung wäre natürlich Mist, aber Grillanzünder ist ja nix anderes als Diesel. Und das sollte das Boot abkönnen :D