Dämmung Türen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dämmung Türen

      Moin,
      Ich wollte meine Türen wohl mit Bitumplatten dämmen.
      Wieviele benötige ich denn da wohl so (m²) und welche dicke sollten die haben?
      Mein Golf is ein 3 Türer.
      Mit freundlichen Grüßen

    • also ich habe in meinem 3türer GTI den hinteren bereich wo die lautsprecher sind mit bitumplatten gedämmt und habe pro seite 2platten gebraucht.ist schon ein leichter unterschied zu hören gewesen und das mit den orginalen sound system.für vorne würde ich sagen pro seite mind 4platten.schau doch mal hier carhifi-store.net/d%C3%A4mmpaket-golf-p-582.html
      da hast du ein komplettes set zur dämmung und das was ich bisher so gelesen habe hier im forum vom frank,scheint er viel besser zu sein als die von acr.die wollen für die dämmung allein 350€ und nur bitum platten verbauen.

      gruß sven

    • Danke schonmal für die schnelle Antwort.
      Wie sieht das denn aus wenn man diese Platten einzeln Kauft?
      Weil dann kosten die ja nur 10 Euro oder so für 0,5 m ² .
      Is das Zeug denn was? Hat auch eine Dicke von 2,5 mm .
      Gruß

    • ich habe die platten bei acr gekauft für 30euro da waren 5 oder 6 platten drinn.ich persönlich würde nicht nur auf die bitum platten setzten da diese auch reißen können und brüchig werden nach der zeit.ich tendiere eher zu dem alubutyl,noppenschaum,dämmschaum und zu die absorber matten.mit den pasten habe ich noch keine erfahrung gemacht.wird auch vielleicht etwas zu schwer für die tür schaniere denke ich mal.metal teile würde ich mit den alubutyl auslegen da du es sehr flexzibel verarbeiten kannst.noppenschaum oder dämmschaum matten für große flächen und gegebenfalls für hinter dem ls wegen der schall absorbierung.aber da gibt es hier im forum noch mehrere die davon spezifisch ahnung haben die dir mehr auskunft geben können.

    • hey,

      hab letzte woche meinen golf auch 3-türer gedämmt.

      Ich habe eine Mischung aus verschiedenen Materialien bevorzugt.

      Die Außenbleche wurden mit Bitumenmatten gedämmt (5 Stück pro Tür, wovon aber jeweils ein kleiner Teil von einer Matte auch an die Türverkleidung direkt hinter dem Tiefmitteltöner kamen)

      Das habe ich bis jetzt gemacht. In Kürze wenn ich Urlaub hab, werd ich die restliche Türverkleidung mit Alubutyl und zusätzlich mit einem Akustiknoppenschaum dämmen) Ich glaub ich hab das auf der Seite vom "vadder" gesehen, da wurde es beim AS X-ion 200 praktiziert.

      Das wirds von den Türen her dann mal gewesen sein. Habe mir noch eventuell überlegt mit dem Kofferaum und dem Dachhimmel was zu machen, da ich festgestellt habe, dass der Klang zwar nicht sehr so stark aus den Türblechen kommt aber doch noch sehr laut von draußen zu hören ist, was auf sich schließen lässt, dass da noch einiges drin wäre. Also ich bilde mir eine der Klang kommt übers Dach eventuell raus aber vielleicht hat ja jemand andere Vorschläge :)

    • alubutyl ist besser als krebserregenden asphalt in sein auto zu stopfen.
      lässt sich auch besser verarbeiten.

      meines wissens hat frank miketta ein dämmpaket für die golf-türe, zugeschnitten und mit anleitung.

    • ja wird schon besser sein das Alubutyl, von dem bin ich überzeugt, jedoch hab ich von Freunden noch nicht bemerkt, dass das stinken soll oder zerreißt, auf jeden Fall glaub ich, dass von der qualität vom Klang der dadurch im Auto bleibt vielleicht ein ganz geringer Unterschied ist, vielleicht nicht mal hörbar, nur im direkten Vergleich, wenn dann sollte man eh nicht nur bitumen nehmen, kenn aber nur Autos mit wenig Alubutyl Dämmung oder gemischt.

      Ich glaub halt, dass 160€-200€ und das braucht man, wenn man fast nur mit Alubutyl dämmt, wirklich viel ist, vor allem wenn die Lautsprecher weniger wert sind :). Bitumen mit anderen Materialien wie Noppenschaum erzielen je nachdem ähnlich gute Ergebniss, glaub ich halt :), und kosten halt nur ein drittel davon, also ich bin mit 60€ locker ausgekommen.

    • sYnex schrieb:

      Also dann doch lieber Alubutyl :) Das bisschen mehr Geld sollte man dann doch ausgeben denk ich mal.
      Und was sollte man dann für eine Stärke nehmen? 1,8 mm, 2mm oder doch lieber 2,2 mm?

      wenn schon denn schon, zu veil dämmen kann man eh nicht, würd das dickste nehmen, halten sollte es aber auch :)
    • steve-martin90 schrieb:

      ... und das braucht man, wenn man fast nur mit Alubutyl dämmt, wirklich viel ist, vor allem wenn die Lautsprecher weniger wert sind :)...
      Wenn das Gehäuse besser wird, wird auch der Klang besser.
      Das beste System schlecht eingebaut klingt schlechter als ein schlechteres System welches gut eingebaut ist.

      LINK

      steve-martin90 schrieb:

      wenn schon denn schon, zu veil dämmen kann man eh nicht, würd das dickste nehmen, halten sollte es aber auch :)
      das Gewicht fährst du halt immer spazieren.
    • Hallo zusammen wollte mich mal informieren vieleicht kann jemand helfen Habe im Kofferraum irgend wo an den seiten immer ein Klappern wenn ich die music aufdrehe und guter Bas kommt weis eventuell jemand von wo das her kommt

      Das nervt voll das Klappern.

    • wenn es aus den seitenteilen kommt, kannst du doch mal die verkleidung wegmachen und dahinter schön dämmen.

      bei mir hats in der kofferraumklappe geklappert, dann wurde die klappe von innen (das blech) und das plastik (wo man die klappe zuzieht) gedämmt, seitdem ist ruhe.

      hör doch einfach genau hin, anstatt hier mutmaßungen zu fordern. ;):D

      was bei mir auch noch extremst genervt hat waren die gurthalter. die habe ich jetzt (dank hypuh's tipp) gegen die des VIer ausgetauscht und jetzt ist absolute ruhe im auto (nix ausser motorknurren und musik). :thumbsup:

    • Als kurze Anmerkung: Wenn man ein bißchen sucht, auch in anderen Foren, kann man bei Alubutyl auch mal einen Schnapper machen. Hab schon große Rollen, 2,2mm und ich glaub 5m Länge für 50€ gesehen, weil die noch über waren. Alubutyl habe ich auf dem Außenblech, teilweise auf Innenblech und habe ca. eine halbe Rolle für beide Türen gebraucht.

      ROFL, du hast LOL gesagt!

    • Hatte den Schnapper im Fuzziforum gesehen, deswegen hab ich das auch geschrieben.

      ROFL, du hast LOL gesagt!