Tankdeckel abgerissen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tankdeckel abgerissen

      Hallo Leute, heute ist mir beim tanken ein Unglück passiert... ;( Ich habe den Deckel aufgemacht, Stopfen raus und wollt mich etwas vorbeugen um den SuperPlus Zapfhahn zu nehmen und vergass den offenen Deckel... und "Zack" schon hatte ich ihn abgerissen... X(

      Mein Nachbar meinte, mit Heißkleber könne man ihn einfach drankleben... Ich möchte aber als lanfristige Lösung einen neuen Deckel einbauen.
      - Gibts diese bei VW schon lackiert?
      - Wie ist der Preis sowie die Teilenummer für den Deckel?
      - Wie schaut es den mit dem Einbau aus?


      s7.directupload.net/images/110326/l76y4ts7.jpg

      Gruß Thorsten, der allen weiterhin ein schönes Wochenende wünscht! :)

      Lieber Leser, Ich schreibe jetzt bis Ende des Monats mit reduziertem Denkvermögen, da die Volumengrenze meines Gehirns erreicht ist.

    • Hoi hoi.

      Teilenummer schein 1K6 809 857 C GRU zu sein. Ist dann wie das "GRU" schon erahnen lässt jedoch nur grundiert.

      Preis zu 1K6 809 857 C GRU hab ich 35,40 € gefunden ( nininet.de )

      Wegen dem Aus-/Einbau guckst du HIER (Suchfunktion *hust* ;-)

      Wenn dus geschafft hast, kannst du ja ne "VW Golf FAQ" schreiben ;)

      Die Nächsten freuen sich sicher :rolleyes:

      Greez,
      2.o tdi

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Tankdeckel ist mir bei meinem 6er GTI auch mal abgebrochen, wobei ich sagen muss, dass ich nicht sagen kann, dass es Fremd.- bzw. Eigenverschulden gewesen wäre.
      Wurde auf Garantie gewechselt. Vielleicht geht es bei dir ja auch, wenn du noch in der Garantie bist?

    • Dankeschön @2.0 TDI, mit Lackierung werd ich dann tiefer in die Taschen greifen müssen wie zuerst gehofft.

      whoareyou3004 schrieb:

      Tankdeckel ist mir bei meinem 6er GTI auch mal abgebrochen, wobei ich sagen muss, dass ich nicht sagen kann, dass es Fremd.- bzw. Eigenverschulden gewesen wäre.
      Wurde auf Garantie gewechselt. Vielleicht geht es bei dir ja auch, wenn du noch in der Garantie bist?
      @whoareyou3004 Ich bin zwar seit August 2010 aus der Garantie raus, habe aber noch 2 Jahre Anschlussgarantie. Laut der Beschreibung hätte ich unter 100.000km eine Garantie auf die Funktionsfähigkeit aller mechanischen und elektrischen Bauteile.

      Kannst du mir sagen, unter welchem Vorwand du es bei VW als Garantiefall hast tauschen lassen? Kann ich mein Unglück auch als nicht Eigenverschuldet angeben?

      Lieber Leser, Ich schreibe jetzt bis Ende des Monats mit reduziertem Denkvermögen, da die Volumengrenze meines Gehirns erreicht ist.

    • Also da ich mir nicht vorstellen kann, dass ich es selber war (Das hätte ich gemerkt) und mein 6er noch fast neu war, bin ich zum :) und habe mich über die schlechte Qualität beschwert und dass es ja nicht angehen kann, dass der Tankdeckel schon kaputt ist.
      Dann wurde mir ein neuer Tankdeckel bestellt, er wurde lackiert, montiert und ich habe nicht einen Cent bezahlt.
      Weiß nun nicht 100%ig, ob es Garantie war oder ob es Kulanz von VW oder dem Autohaus war. Weiß nur, dass ich nix bezahlt habe. Daher habe ich im ersten Moment in meinem Post geschrieben, dass es auf Garantie gewechselt wurde. Hab mich da vielleicht ein wenig unglücklich ausgedrückt.

      Würde es aber mal probieren :D

    • Bei dir ist es also auch während dem tanken passiert? Nur kannst du dir nicht erklären wie es passiert ist? -So hab ich es jetzt verstanden.

      Ich werde dann morgen gleich mein Autohaus anrufen und mein Glück versuchen. Danke für deine Hilfe :)

      Lieber Leser, Ich schreibe jetzt bis Ende des Monats mit reduziertem Denkvermögen, da die Volumengrenze meines Gehirns erreicht ist.

    • Ich kann mir vorstellen, dass man eine Neulackierung, gerade am Tankdeckel, schon sehen wird. In deinem Fall würde ich, Garantie- oder Kulanzleistungen mal ausgeschlossen, einen guten Kleber suchen. Heutzutage sind die Klebestellen damit häufig schon fester, als das Teil an sich. Zudem wirds deutlich günstiger werden und wenns nicht klappt, dann kannste dir immernoch n neuen Deckel kaufen (wovon ich aber nicht ausgehe).

      Grüße
      H-H

    • Ja als ich den Tankdeckel aufgemacht habe, habe ich gesehen, dass er auf halb 8 hängt. Er war nur noch zum Teil dran.
      Das mal Tanken davor war 101% noch alles okay. Und dann hab ich zugemacht und bei dem nächsten Mal tanken war´s kaputt. :thumbdown:

    • So, ich war am Montag bei VW und habe den Schaden genau so geschildert wie du... Da ich noch die Neuwagen-Anschlussgarantie habe, wird der Tankdeckel auf Garantie erneuert.

      So muss das sein :)

      Lieber Leser, Ich schreibe jetzt bis Ende des Monats mit reduziertem Denkvermögen, da die Volumengrenze meines Gehirns erreicht ist.

    • Sollte ich nachsichtig bleiben???

      Nach knapp 3 Wochen war endlich mein neuer Tankdeckel fertig und ich fuhr beim Händler zum Einbau vorbei. Nachdem er in 10 min. eingebaut war, bemerkte ich dass der Tankdeckel total vermurkst lakiert wurde (Rotznase, Grundierung schaute durch, Innenseite nur zur hälfte lackiert)... Ich also bemängelt und der Tankdeckel wurde zur Nachbesserung wieder in die Lackiererei gegeben... Inzwischen ist wieder eine ganze Woche rum... während ich mit einem kaputten Tankdeckel durch die Gegend fahre...

      Ich schaue jedesmal auf den Tankdeckel vor dem losfahren, ob ihn nicht jemand komplett runter gerissen hat und mir den Sprit verfeinert hat...

      Was ist, wenn der Tankdeckel wieder nach langer Zeit vermurkst vom Lackierer zurück kommt? Was kann ich da tun???
      Kann ich einfach eine andere VW Werkstatt beauftragen???

      Knapp 4 Wochen um einen Tandeckel zu lackieren kann doch nicht normal sein...

      Lieber Leser, Ich schreibe jetzt bis Ende des Monats mit reduziertem Denkvermögen, da die Volumengrenze meines Gehirns erreicht ist.

    • Hab mal irgendwo was gehört, dass ein Dienstleister prinzipiell glaub 3 Chancen hat etwas richtig zu machen bis du dein Geld rein rechtlich auf jeden Fall zurückverlangen kannst.
      Wenn die also beim zweiten und 3. mal Lackieren der Lack immer noch fürn Popo is, dann willst du definitiv dein Geld zurück und solltest dieses auch bekommen.
      Wegen dem Zeitfaktor würde ich mir vorher einen Zeitrahmen nennen lassen den die dann auch einhalten sollten.

      Greez,

      2.o tdi

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Grundsätzlich musst du deinem Werkunternehmer eine weitere Chance/Frist zum Nacherfüllen geben, danach kannst du ohne weiteres zurücktreten und dir jemand anderen suchen. Aber da ich aus deinem Beitrag herauslese, dass das ohnehin "für Umme" gemacht wurde, würde ich wenigstens diesen zweiten Versuch noch abwarten, vielleicht sind deine Sorgen ja auch unberechtigt ;)

      Gruß Mirko

    • Greeaat schrieb:

      Knapp 4 Wochen um einen Tandeckel zu lackieren kann doch nicht normal sein...

      Ne,normal ist das ganz bestimmt nicht.....bei mir hättest den Tankdeckel in 3 Tagen gehabt :) .

      Gruß Dennis

    • Ok, danke für eure Antworten. Also werde ich morgen anrufen und mündlich eine Frist auf den jetzigen Freitag setzen. Sollte bis dahin der Deckel noch nicht da sein, werde ich trotz Garantiereperatur eine andere Werkstatt beauftragen, sollte der Deckel aber fertig sein und ist wieder vermuckst, dann beauftrage ich auch ne andere Werkstatt.

      Kann das also so funktionieren???

      Egal ob ich die Reperatur selbst bezahlen würde, oder diese über die Garantie abgewickelt wird habe ich trotzdem ein Recht auf professione Abwicklung. :)

      Lieber Leser, Ich schreibe jetzt bis Ende des Monats mit reduziertem Denkvermögen, da die Volumengrenze meines Gehirns erreicht ist.