Sportfahrwerk oder Gewinde?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sportfahrwerk oder Gewinde?

      Hallo Leute,

      ich bin am überlegen mir ein kw fahrwerk zu kaufen, bin mir aber nicht sicher was besser für mich ist! ich will eine sportliche dezente Optik aber auch eine gute Fahrdynamik!

      Das KW Street Comfort würd sich eigentlich ganz gut anhören oder das V1, ist zwischen den 2 Fahrwerken viel Unterschied? bzw. zum Normalen suspensions Sportfahrwerk?

      Fahrzeug ist ein Golf 5 GT 170PS TDI, Sommerbereifung 225/40R18 ET45 und Winterbereifung 225/45R17 ET54 (Original GT Felgen)

      Danke schon mal im Voraus :)

      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von berni1108 ()

    • Also ich kann dir ein Komplettfahrwerk empfehlen, habe das Eibach Sportfahrwerk mit abgstimmten Bilstein Dämpfern und finde es von der Kurvendynamik her absolut genial. Kostenpreis circa 500€
      Gewinde ist so ne Sache es gibt so "optisch tief" Fahrwerke wie meiner Meinung nach die FK, dein Auto wird tiefer und dadurch etwas dynamischer aber naja das Optimum hast du damit nicht rausgeholt, da es keine wirkliche Dämpferabstimmung auf die Höhe gibt. Preislich 300 bis 700€ je nach Marke
      Gewinde die rennsporttauglich sind von hochwertigen Ausrüstern, wie Bilstein, H&R, Eibach, KW mit einstellbaren Dämpfern geben dir natürlich das Optimum an Fahrdynamik ;) Preislich um die 700- 1000€ anzusiedeln.

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • .....bei allen namhaften Gewindefahrwerkherstellern (was für ein Wort 8| ) hast du im TÜV geprüften Bereich sehr wohl in jeder Höhe eine optimale Feder/Dämpfer Carakteristik. Das ist es ja grade was Premiumfahrwerke von den Billigheimern unterscheidet.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Sie ist zumindest wesentlich besser gegenüber den Billigfahrwerken das ist wahr =)

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • danke schon mal :)
      von diversen Billig Anbietern lass ich eh die Finger, wenn dann ein H%R oder ein KW!

      nur weiß ich hald noch nicht was für eines...ein wird wahrscheinlich ein Sportfahrwerk und kein Gewinde, was für meine Verhältnisse wahrscheinlich vollkommen reicht :) Und natürlich hören sich 500Euro für ein cup kit auch besser an als für ein Monotube H&R was 1000euro kostet

    • ok danke für das Angebot :) werd mir das nochmal gut überlegen und darauf zurückkommen?

      kannst du mir vielleicht eine pn mit paar Preisen schicken? und gibts bei dir auch was von KW?

    • haha :D danke für die Einblicke das hört sich alles schon mal sehr gut an, ich werd mir das mal überlegen :)

      wie sieht das eigentlich mit dem originalen gt fahrwerk aus, das is ja schon 15mm von haus aus tiefer oder? fahrdynamik is mit dem h&r sicher besser wie mit dem original fahrwerk, aber sieht man auch einen Unterschied von der tiefe?

    • GolfFANatiker schrieb:

      berni1108 schrieb:

      gibts bei dir auch was von KW?


      Warum sollte ich was schlechteres wie H&R anbieten? :D pn ist raus... ;)


      Ähm ja ,,, KW ist alles nur nicht schlechter als H&R

      Meiner Meinung nach kommt als erstes Bilstein, dann KW und bissi später dann H&R.

      Das sind meine Erfahrungen die ich in über 18 Jahren Tuning gesammelt habe.

      Deine "Verkaufspolitik" in allen Ehren aber so geht das nicht :)

      Auch nicht wenn es vermeintlich lustig dargestellt wird.
      Anfragen und Bestellungen bitte per Email an contact@xbm-tuning.com oder per Telefon : 02151-4868241
      Wir sind offizieller Prüfstützpunkt des TÜV Rheinland
      Wir sind offizieller Händler für :
      Akrapovic / ATS / Bilstein / EBC / KW / Pipercross / Sachs Performance Parts / OZ-Racing / Stoptech
      Wir sind KW-Automotive Performance Partner
      Wir sind KFZ-Technikmeister & Servicetechniker
      Angebote und Erfahrungsberichte
    • naja es sollte auf jedenfall noch genügend Fahrkomfort vorhanden sein, sowie eine dezente Tieferlegung erzielt werden!

      hab grad gelesen vom "Cup Kit Komfortfahrwerk", is das dasselbe wie das cup kit oder gibts da unterschiede?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von berni1108 ()

    • Wenn Gewindefahrwerk dann das H&R Monotube ! Das hat Bilstein Dämpfer (Bilstein B14, nur etwas anders abgestimmt) !
      Hab das seit kurzen drin und bin echt begeistert :thumbsup:
      @Dirk: Das KW V1 hat meines wissens und nach der Aussage von einem Mitarbeiter letztes Jahr "nur" Dämpfer der Firma AL-KO verbaut die auch Anhängerkupplungen und so ein zeug herstellen. Finde das jetzt nicht so prall :thumbdown:
      Aber lass mich gerne eines besseren belehren :D
      MfG

      [/URL]%20%20Uploaded%20with%20ImageShack.us[/img]
    • GolfFANatiker schrieb:

      Es kommt halt ganz drauf an, wieviel Tiefe du erlangen möchtest, demnach wird das auch sich optisch bemerkbar machen ;)


      Das ist dieses Tiefer um jeden Preis, dass ich mehr als kritisch sehe und genau das habe ich auch in hypuhs Thread angesprochen. Wer bei einem Gewinde in erster Linie mit Tiefe argumentiert, der fällt bei mir gleich durch. In Sachen, Fahrleistung liegt HR deutlich hinter Bilstein und KW zurück, dass sollte hier auch mal beachtet werden. HR bietet guten Fahrkomfort, in dem Punkt gehe ich mit, aber ein KW mit Härteeinstellung und genügend Restgewinde ist nicht wesentlich unkomfortabler, aber Performancetechnisch deutlich überlegen, preislich würde das KW natürlich höher liegen, muss jeder für sich entscheiden, was einem die Performance wert ist.

      Ist ja nicht so, dass H&R schlecht ist, nicht im geringsten, aber diese Verkaufsmasche, z.B. KW schlecht zu reden, finde ich unmöglich, dass hier ist ein Forum und keine Kommerzveranstaltung, die User erwarten fachliche Informationen und kein Verkaufsgeplänkel.

      Sorry wenn meine Worte vielleicht etwas zu hart klingen.


      Just my 2 Cent,
      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • -Dirk- schrieb:

      Meiner Meinung nach kommt als erstes Bilstein, dann KW und bissi später dann H&R.


      Du siehst das nur aus einer Sicht, aus deiner eigenen Meinungsvorstellung!
      Ich hingegen habe alle Marken der o.g. Fahrwerke bereits gefahren und kann ebenfalls aus Erfahrung sagen, dass es ein Hersteller gibt der ein Allroungpaket bietet: Willst du tief- dann H&R , willst du Komfort - dann nimm H&R - willst du Performance - nimm ebenfalls H&R, all das kombinieren ich aus meiner Sicht um abschließend sagen zu können, das es nichts besseres gibt wie H&R, oder hast du ein Fahrwerk gefahren, dass 120 mm runtergeschraubt ist und du dich beim fahren fühlst wie auf dem Sofa daheim? Ich kann dir in kürze ein Dutzend Leute aufzählen, die von KW auf H&R umgestiegen sind , nicht ohne Grund !

      Deine "18- jahre in allen Ehren, dann solltest du dir aber nochmal 1 jahr Zeit nehmen um alle besagten Fahrwerke zu fahren um dir dieses Urteil zu bilden !

      Bullet schrieb:

      Das KW V1 hat meines wissens und nach der Aussage von einem Mitarbeiter letztes Jahr "nur" Dämpfer der Firma AL-KO verbaut die auch Anhängerkupplungen und so ein zeug herstellen. Finde das jetzt nicht so prall
      Aber lass mich gerne eines besseren belehren


      Richtig! Will ich nicht schlecht reden, aber wenn KW draufsteht dollte es auch drin sein, aber ich glaub da fehlt ihm das 19- Erfahrungsjahr ;)

      EDIT: @ Straightshooter:

      Vorweg rede ich hier nichts schlecht, ich empfehle ausdrücklich im Interesse des Interessenten! Warum sollte ich jemanden was "schlechteres" in meinen Augen anbieten, wenn es etwas besseres gibt zu einem noch besseren Preisniveau, und dieses kann ich mir nunmal nicht aus den Fingern saugen, sondern es ist auf die Praktische Anwendungen zurückzuführen, die ich mit den o.g. Fahrwerken bis dato vollzogen habe. Es werden Stabis/ Domlager im Rennbereich verwendet, sowie Clubsport Fahrwerke von H&R, die ich ebenfalls genießen durfte, wie also kannst du dir bitte ebenfalls dieses Vorurteil erklären, das H&R hinter KW stehen würde? von Bilstein kann hier im moment nicht die Rede sein, denn um ein höchstmaß an Performance außerhalb auf der Rennstrecke zu erlangen, kooperiert H&R mit Bilstein um ein Normales/ tiefes Fahrwerk mit entsprechender Performance auf den Markt zu bringen. Es muss also mal aus kompletter Ansicht betrachtet werden und nicht nur mit einem Auge hinschauen ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GolfFANatiker ()