Suche Golf GTI oder Golf R32

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Suche Golf GTI oder Golf R32

      Hallo alle zusammen

      Da ich auf der Suche bin nach einem der Beiden Autos und keinen finden kann der meiner Geldbörse entspricht wende ich mich an dieses Forum.

      Bin noch Student und habe nur bestimmtes Kapital von €13000,- zur Verfügung.

      Mir ist nur wichtig Bj. ab 10/2006, Servicegepflegt, unfallfrei, weniger als 80000 km, im Orginalzustand (keine anbauteile, chip) und Lack tip top. (Laut Eurotax ist dieses Auto Händler Verkaufspreis €11000,- also denke ich müsste doch soetwas leicht zu finden sein)

      Vielleicht kann mir jemand weiter helfen? Danke

      (p.s.auf mobile.de oder scout24 sind meistens Händler oder die es gerne sein würden preislich)

    • Die Mobile Links funzen nicht so richitig beim Verlinken, drum musst du dich wohl mal selber auf die Suche machen.

      GTI's gibts so um die 13.000 € ein paar in Deutschland.

      5er R32 geht so bei ca 17.xxx € los.

      Greez

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Den Verbrauch kann man auf ein Mittel von 10-11 drücken mit NWT. Zudem hat man mehr Leistung u Drehmoment.
      Das sollte gehen. Andere Autos brauchen das auch.

      Aber halt die Werkstattkosten sind nicht ohne, zumindest in der Vertragswerkstatt. Dass alles hält muss man ihn gut pflegen mit Flüßigkeiten.
      Getriebe, Motor, Haldex, Differential-, -Ölwechsel kosten halt Geld und müssen zeitig gemacht werden.
      Denn wenn da was dran ist wirds teuer.

      Deshalb den gebrauchten GANZ GENAU checken.

      [customized] - NWT powered

    • Jop, bei dem Budget, würde ich dir auch eher zum GTI raten... Reparaturkosten sollten sich auch in Grenzen halten... in der aktuellen AutoBILD (wars glaub ich) wird er sogar deswegen hervorgehoben!

      Einzige anfällige Teil sei wohl der Klimakompressor.. klar steckt man da immer nicht drin, und kann trotzdem ein Montagsauto erwischen... aber das Risiko scheint mir beim GTI geringer..

      Auch vom verbrauch her is der GTI doch eher sparsam zu fahren als der .:R

      mit 13000€ Budget denk ich schon dassd einen (zwar relativ gering ausgestatteten) GTI finden kannst unter 80000km so ganz unrealtisch is das nicht... musst halt evtl. bisschen weiter fahren.

      Also, meine Empfehlung an dich: GOLF V GTI

    • hallo

      danke für eure Antworten, habe mir euren Rat zu Herzen genohmen und mir einen GTI gekauft wenig ausstattung (es waren nur die 200 pferde wichtig) und ansonsten top.

      Bj. 2007/6, 52000 km, 2 Besitzer, Unfallfrei, innen und aussen wie neu um 14000,- Euro

      jedoch für mich bedenklich weil ich hier im Forum gelesen habe, er zuerst zwei Services hinter sich und immer das Öl Cast..... 5w30?

      soll ich dieses sofort wechseln und welche inspektionen sollte ich bei diesen 52000 km vornehmen.



      Danke

    • Es empfiehlt sich gutes Öl zu verwenden und Festintervall.
      Auch beim Handschalter sollte bei 60000km das Öl gewechselt werden, auch wenns VW nicht vorsieht.
      Eventuell kommen bei der 60000er beim GTI noch Zündkerzen dazu, Luftfilter.
      Bremsflüßigkeit musste mal schauen wann es das letzte Mal war. In der Regel alle 2 Jahre

      [customized] - NWT powered

    • ist das oben genannt Öl bei allen 20000 km oder einem Jahr gut oder schlecht ?



      Dann werde ich vollgendes wechseln bzw erneuern:

      1) Motoröl (welches)

      2) Getriebeöl (welches)

      3) Bremsflüssigkeit (welche)

      4) Luftfilter, Innenraumfilter, Benzinfilter (weis ich :-))

      5) Zündkerze (welche)

      6) Zahnriemenkontrole (nicht das noch Km Tachojustierer am werk waren, kann man durch sehtest etwas sagen wie lang dieser hält)

      7) Kupplungkontrole wie?



      habe ich noch was vergessen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von guzo007 () aus folgendem Grund: :-)

    • Lass das Castrol Longlife weg.
      Gibt genug andere gute Öle (Fuchs, Addinol, Mobil 1,Liqui Moly, etc. ..) fürs Festintervall.

      Getriebeöl, Bremsflüssigkeitsöl+Zündkerzen, Benzinfilter ---> Keine Ahnung, macht bei mir die Werkstatt. Ich stell denen lediglich das Motoröl rein.
      Luftfilter würd ich den Originalen von VW nehmen. Innenraumfilter auch.

      [customized] - NWT powered

    • zu 7):

      Kupplungstest 1: Im Stand und bei laufendem Motor Gänge einlegen. Das muss leicht und ohne Kratzgeräusche gehen. Sonst trennt die Kupplung nicht richtig.

      Kupplungstest 2: Handbremse anziehen, zweiten Gang einlegen und versuchen,
      mit angezogener Bremse loszufahren. Läuft der Motor weiter, rutscht die Kupplung - sie ist verschlissen.


      Kupplungstest 3: Ersten Gang einlegen, Kupplungspedal ohne Gasgeben langsam
      kommen lassen. Der Wagen muss sich nach zwei Dritteln des Pedalwegs in Bewegung
      setzen.


      Hab ich frecherweise so mal 1 zu 1 ausm Netz kopiert.

      Herzlichen Glückwunsch zum GTI.. Ausstattung kannst nach und noch so viele Sachen Nachrüsten... des meiste Zeug braucht normalerweise eh fast keiner.. just nice to have.

    • Glückwunsch zu dem GTI.

      1) Mobil1 0W-40
      2) würde ich noch warten
      3) Racing Blue
      4) alles orginal
      5) NGK Platinum
      6) von aussen wirst du nit viel sehen


      Für alles weitere würde ich dir golf5gti.com empfehlen.

      Gruß Thomas