Tieferlegung eintragen mit anderer Einstellung am Gewinde?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tieferlegung eintragen mit anderer Einstellung am Gewinde?

      Hey

      ich habe mir letzte woche mein Gewindefahrwerk von Tuning-Art eingebaut. :whistling:
      Ich weiß das jetzt viele wieder sagen ist schei.ße, aber mir reicht das und ich bin zufrieden damit, aber darum geht es jetzt ja auch nicht.

      Ich wollte wissen, da in meinen Papieren steht, Radmitte bis Kante 350mm,
      ich wollte aber gerne auf 315mm runter schrauben, denkt ihr ich würde das eingetragen bekommen oder doch lieber so zum tüv und später runter drehen? (Was ich eigentlich vermeiden wollte)

      Danke schonmal für eure Hilfe ;)

      Gruß Veit

    • Dreh runter und schau ob alles passt. Wenn nicht musste platz schaffen.
      Dann ab zum TÜV und eintragen lassen. Versuch das er dir Restgewinde einträgt. Das ist wenigstens ein statischer Wert.
      Wenn du zum TÜV fährst und dann runter drehst kannste probleme bekommen bei ner Polizei kontrolle. Sprich:
      Erlöschen der Betriebserlaubnis und damit kein Versicherungsschutz - 3Punkte + 75€
      Ausserdem hat die Polizei die möglichkeit dir dein Fahrzeug still zu legen ;)

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • 350mm? dat sind ja grad mal 3 cm tiefer als original ... standard gewinde eintragung ist meist 32,5cm... gibt aber auch darunter eintragbare tiefen... dazu sind allerdings dann ggf entsprechende arbeiten an kotflügel bzw rad/reifenKombination nötig.
      ich hab 30,5 rundum im schein stehen mit 8x18 und 215/35 auf ET 25.

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Ich wollte auch mal abwarten, wenn die 18" Felgen drauf sind, wie tief ich gehe und diese Tiefe wollte ich dann eingetragen haben.
      Ist halt echt nicht tief das ganze.... Aber oem hat ein Golf 4 doch einen Abstand von Radmitte zur Kante von 390mm, oder nicht? Das wäre dann eine tieferlegung von 40mm :D
      Aber ich habe noch genug Restgewinde, also mal schauen. Wenn die Felgen da sind, dann kommen auch mal Bilder in meinem Thread wieder dazu, weil da ging ja schon lange nix mehr :whistling:

      Reifen sind auf den Felgen dann 215/40 18" drauf. Stabi vom 4 Motion ist auch schon drin :thumbup:

    • wie gesagt, wenn die Felgen da sind, dann wird er runter gedreht. Steht zur Zeit sowieso nur rum mein Golf ^^ Fahre immer mit dem radl zur Arbeit.

      Kannten vorne innen müssen noch umgelegt werden, sollen ja auch noch 10er Platten je Seite vorne gefahren werden und 15er Platten hinten je Seite bei 8x18" felgen ET35

      Kommt bestimmt sau geil :D:D:D

    • Je nach dem zu welchem Tüv du gehst bekommst du es auch eingetragen. Ich hatte mein Gewinde damals auch auf 31,5 rundrum. Im Gutachten stand auch max. 33cm. Mein Prüfer hat es damals ohne beanstandung eingetragen. Er hat sich noch nicht mal wirklich das Gutachten angeschaut. Er hat nur die Fahwerksdaten übernommen. ;)

      Gruß