Beim Abbiegen mit dem hinteren Rad an Bordstein hängengeblieben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Beim Abbiegen mit dem hinteren Rad an Bordstein hängengeblieben

      Hallo,

      auf unserem Firmenparkplatz gibt es einen Hauptweg und davon abgehend mehrere "Seitenwege" mit den Parkplätzen rechts und links. Die Einfassung der Seitenwege besteht aus Bordsteinen, die aber keinen rechten Winkel bilden, sondern gebogen sind.

      Lange Rede, kurzer Sinn: Heute morgen habe ich offensichtlich zu wenig ausgeholt beim Abbiegen, bzw. zu stark eingeschlagen und bin dadurch mit dem hinteren rechten Reifen an dem gebogenen Bordstein kurz langeschrammelt, dann ist das Rad auf den Bordstein rauf und gleich wieder runter. Die Geschwindigkeit war vielleicht Schrittgeschwindigkeit (2. Gang Standgas), das Lenkrad fast ganz nach rechts eingeschlagen. An der Reifenflanke sieht man die Kratzspuren, die der Bordstein hinterlassen hat (etwa eine halbe Radumdrehung lang). Ich gehe daher davon aus, dass ich den Bordstein im sehr spitzen Winkel erfaßt habe, sonst wäre das Rad sicher sofort hochgegangen auf den Stein und nicht dran entlang gerubbelt.

      Meine Frage ist jetzt, wie wahrscheinlich es ist, dass sich dadurch etwas an Spur/Sturz oder irgendetwas anderes an der Fahrwerksgeometrie verstellt hat. Reifen denke ich, wird keinen Schaden genommen haben (ausser den Scheifspuren).

      Ist es sinnvoll, eine Achsvermessung durchführen zu lassen oder kann man sich das Geld sparen und davon ausgehen, dass das Auto sowas abkönnen muss, da es ja im Grunde sicher öfter mal passiert, dass jemand mit dem Hinterrad irgendwo hängen bleibt.

    • Tachen,

      sowas ist denke ich mal schwer zu sagen, allerdings als ich letztes Jahr am Bordstein 'hängen geblieben' bin [LINKLINK] hab ich die Achsen vermessen lassen und eigentlich war gar nichts. Lediglich an der anderen Achse musste er denn Sturz minimal verstellen. Ich hab die sie nur zur Sicherheit vermessen lassen für 49€.
      Gruß Evolution™

      VW Golf GTD
    • Danke erstmal.

      Also auf deinem Foto sieht das ja wirklich schlimm aus, da hats ja die Felge ganz schön erwischt. Bei mir ist an der Felge selber nichts zu sehen, lediglich an der Reifenflanke. Ich lehne mich jetzt mal soweit aus dem Fenster und behaupte mal, dass wenn bei dir nichts war, dürfte bei mir auch nichts sein. Schließlich ist das Gummi der Reifen ja ziemlich weich und nachgiebig und bevor sich da was am Fahrwerk verstellt, gibt ja der Reifen selber erstmal ein großes Stück nach. Die Felge hingegen ist steinhart und sämtlicher Druck überträgt sich direkt auf das Fahrwerk.

      Die Hinterachse ist ja für die Spurstabilität vernatortlich (soweit ich weiss). Müßte es denn so sein, dass ich bei verstellter Achsgeometrie etwas merken müßte beim Fahren (Scheifziehen oder sowas). Zumindest auf dem Nachhauseweg ist mir nichts aufgefallen.

    • Wie gesagt, ich habs nur zu meiner eigenen Sicherheit gemacht. War das erste mal und da ist man eh bisschen vorsichtiger. Bin aber auch erst knappe Woche so herum gefahren und gemerkt hab ich nichts. Wie du gesagt hast, die Felge sah echt schlimm aus (ist jetzt allerdings gemacht), am Fahrwerk war nichts. Falls mal zu viel Geld übrig hast, kannst ja mal vermessen lassen ;)
      Gruß Evolution™

      VW Golf GTD
    • ....fahr mit den Wagen auf die Autobahn bzw grade Landstraße. Wenn du bei etwa 80-100 km/h Vibrationen im Lenkrad hast oder der Wagen bei höheren Geschwindigkeiten nach links oder rechts zieht dann ab zur Vermessung. Ich glaube nach deiner Beschreibung aber nicht , daß durch den kleinen Rempler die Fahrzeuggeometrie einen weg hat.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • :D das sollte der Gute schon noch abkönnen, da muss schon etwas mehr passieren um deine Achsgeometrie entscheidend zu beeinflussen ;)
      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans
    • Ich danke Euch für die Antworten.

      Ich merke beim Fahren kein Vibrieren oder Schiefziehen des Fahrzeuges.

      Denke auch, dass ich da etwas übersensibel war und dass eigentlich nichts sein dürfte. Schließlich gibt es genug Autofahrer, die ihren Autos sowas ständig zumuten und die müßten dann ja mit der Zeit alle total verstellt sein.

      Insofern nichts für ungut und danke nochmal.

    • Meinst du wirklich, dass man deswegen den Reifen ersetzen sollte?

      Stimmt schon, Reifen haben ein Gedächtnis, aber kann durch so eine ja doch eher leichte Bordsteinberührung wirklich etwas kaputtgehen?

      Wie gesagt, ausser den leichten Spuren vom hoch und runterfahren des Borsteins an der Flanke ist nichts zu sehen. Keine Beulen, Risse oder sowas.

    • Nein nicht tauschen !

      Vollkommen Überflüssig. Deiner Beschreibung nach zu urteilen ist das nicht mehr als wenn man beim Einparken den die Felge rasiert... da haste auch massig schrammen am Reifen.
      Das passiert täglich vielen Leuten. Davon geht der Reifen nicht kaputt...

      Außerdem hättest du mit einem neuen Reifen (mit neuem Profil) nen viel problematischeres Ungleichgewicht ^^

    • Dann sollte man mal aus spaß den Reifen Röntgen um zu sehen ob sich der Metalmantel in der Reifenflanke verbogen hat X/
      Ich würde den Reifen zumindest von einem Fachmann des Vertauesns überprüfen lassen.
      Gruß
      Pascal

      [/URL]%20%20Uploaded%20with%20ImageShack.us[/img]
    • ....die Kakasse von so einen Reifen kann schon ein wenig ab. Und wenn keine Dellen oder Risse vorhanden sind, würde ich auch weiterfahren. ...........außerdem schmeißen die dich bei der Notaufnahme im Krankenhaus eh wieder raus, wenn du mit nen Reifen untern Arm kommst und ihn Röntgen lassen willst. :D:D:D

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Meinte das schon als scherz :D Die haben das aber glaube ich schon mal im Fernsehen gezeigt und da konnte man genau sehen wie die Karkasse verbogen war.
      Aber du warst ja auch nicht schnell.

      [/URL]%20%20Uploaded%20with%20ImageShack.us[/img]