Golf V 2.0 TDI Sportline

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V 2.0 TDI Sportline

      Hallo wollt mich mal umhören worauf man bei einem Golf V 2.0 TDI Sportline ez 09/04 mit ca 95tkm drauf achten sollte?Das Fahrzeug ist mit einer Handschaltung ausgestattet und hat Klimaautomatik und ist in silber metallic der preis ist angegeben mit 8600 ist der Preis okay oder nicht? Optisch sieht er gut aus , Scheckheft geführt und letzte inspektion bei 81tkm was würde in der nächsten zeit so noch alles anstehen?

      danke euch schon mal im vorraus

      gruss

    • bei 90.000 oder 120.000 der zahnriemen mit wasserpumpe, ca 800-1000€
      bei 90.000 riesen inspektion mit allen filtern, bremsflüssigkeit usw ca 600€

      bremse anschauen, hält je nach fahrer 40.000 - 80.000km, entweder ist sie noch halb gut, oder abgefahren

      immer neuen tüv machen lassen vom verkäufer, ganz egal wie lange er noch tüv hat, denn dann schaut jemand das auto genau an und man hat ein besseres gewissen

      auf partikelfilter bzw grüne plakette achten

      preisvergleiche auf mobile.de holen ;)

      Sommer: Golf 6 GTI Edition35 DSG @ performance only KLICK
      Sommer 2: Kreidler F-Kart 170
      Winter: Audi A6 S6 4b C5 4.2 40V V8 quattro

    • da bei ca 80tkm die letzte inspektion gemacht wurde denke ich mal das da schon einiges geamcht wurden ist eventuell sogar der zahnriemen... TÜV wollte ich sowieso vom händler machen lassen.. wollte nur mal so ne kleine voranhung haben ob die irgendwelche besonderheiten an krankheiten haben wo ich besonders drauf achten sollte und dann wollte ich mir den wagen erst angucken gehen...

      gruss

    • Findest du vergleichbare Angebote?

      Außerdem solltest du mal nach dem Motorkennbuchstaben fragen... es gab bei dem 2.0TDI eine Reihe mit einigen Problemen.. BKS oder BKD glaube ich. Musst du hier im Forum mal "suchen".

      Würde auch in Sachen Baujhar nochmal 2-3 Jahre weiter vor gehen, so 2006/2007

      Grüßse

    • Beim 2.0 TDI nicht vergessen, dass eine große Wahrscheinlichkeit ist das der Zylinderkopf irgendwann aufgrund eines Herstellungfehlers vom VW Konzern kaputt geht, heißt Austauschen ( Kühlmittelverlust ).
      Kostet dann auch nochmal um die 2.000 Euro die man bestimmt einplanen kann.

      Der ist mir echt sehr Günstig....

      Grüße Charlie

    • Charlie schrieb:

      Beim 2.0 TDI nicht vergessen, dass eine große Wahrscheinlichkeit ist das der Zylinderkopf irgendwann aufgrund eines Herstellungfehlers vom VW Konzern kaputt geht, heißt Austauschen ( Kühlmittelverlust ).
      Kostet dann auch nochmal um die 2.000 Euro die man bestimmt einplanen kann.

      Der ist mir echt sehr Günstig....

      Grüße Charlie



      Ja, aber nur beim 16 Ventiler... ham 'wa in letzter Zeit hier schon ausgiebig mit M-Power diskutiert ;)

      Met87 schrieb:


      Findest du vergleichbare Angebote?

      Außerdem solltest du mal nach dem Motorkennbuchstaben fragen... es gab bei dem 2.0TDI eine Reihe mit einigen Problemen.. BKS oder BKD glaube ich. Musst du hier im Forum mal "suchen".

      Würde auch in Sachen Baujhar nochmal 2-3 Jahre weiter vor gehen, so 2006/2007

      Grüßse



      Aus oben genannten Gründen - Stichwort 16 V ;)

      eXtremo schrieb:


      Sehr billig.... seltsam!

      Und ne Inspektion bei 80.000 ist mir auch nicht untergekommen... Hoffen wir mal es ist nicht die 60.000er 20k zu spät



      Malt doch nicht immer gleich alle schwarz :P
      Meiner hat beim Kauf letztes Jahr auch erst 46tkm auf der Uhr gehabt und trotzdem wurde im Rahmen der Überprüfung vor dem Verkauf durch das Autohaus 'ne Inspektion mit Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel gemacht (hab ich bis zum Blick ins Service-Heft nichtmal gewusst) ohne dass es nötig, geschweige denn dran gewesen wäre. War ja auch nur 'ne kleine Inspektion und die steht auch im Heft ;)
      Ist also in meinen Augen erstmal nur guter Service und gehört leider nicht bei allen Autohäusern zum guten Ton.

      Von daher ist der DAT-Preis meist schon 'nen guter Anhaltspunkt. Da rechnest Du nochmal ein wenig was drauf und hast den Verkaufspreis. Und da der vom Händler kommt, hast Du sowieso erstmal noch mindestens ein Jahr Gewährleistung (nicht Garantie, es sei denn, die wird zusätzlich abgeschlossen). Und da wird sich der Händler doch schonmal Gedanken machen, ob er Dir Schrott verkauft, weil er für jeden Mangel gerade stehen muss ;)