1. Service - Abzocke?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1. Service - Abzocke?

      Hallo,

      wollte mal fragen was ihr für den ersten Service bezahlt habt?

      Bin heute ganz schon erschrocken als die Rechnung kam. 316 Euro.
      Dabei wurden Wischerblätter vorne (28,15 + 7,70 Montage), sowie Kühlfrostschutz (8,00) und Scheibenklar (15,20) Außerplanmäßig gemacht.
      Das heißt für den Standardservice hab ich 265 Euro bezahlt.

      Ist das nicht ein bißchen viel?

      Gruß
      Martin

    • Ich war zwar noch nie bei ner VW Inspektion aber wenn ich lese: Scheibenklar 15,20 € dann würde ich dahin fahren und denen das um die Ohren hauen! Würde das, was mehr verlangt wird, nicht zahlen. Das wolltest du nicht!!!

      Die Montage Wischerblätter fast 8 €?! Das gibs doch gar nicht :D Das kann man doch mal eben selber machen! Geld ist Geld auch wenn es nur 1 Euro sind. Also hin und das Geld wieder holen.

      Frechheit sowas, somit verdienen die ihr Geld ;)

    • Das hat man davon wenn man zu VW geht. Ich habe 77€ für meinen ersten Service bezahlt, bei einem guten Kumpel in einer Freien Werkstatt. Davon mal ab, habe ich es dort mich echten Fachleuten zu tun und nicht solchen Traumtänzern wie beim örtlichen VW Händler. Das Auffüllen von Scheibenklar geht dort übrigens aufs Haus.

      @Sherlock: Du solltest beachten, dass du mit 30tkm Ölintervall und dem miesen Castrolöl deinen Motor vor die Hunde gehen lässt. Das ist kein Mythos sondern bittere Realität. Wenn ich dir einen Rat geben darf, welchsel schnell auf 15tkm Ölintervall und einem guten Motoröl von Liqui Moly, Mobil1 oder Addinol.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Na toll, das sind ja schöne Nachrichten.

      Wenn ich mein Service bei einer freien Werkstatt mache, erlischt mir doch die Garantie, oder?

      Hmmmm, ist das Longlife wirklich so schlecht? Hab das von Anfang an drin gehabt und eigentlich auf das Know How von VW vertraut.

      Echt schlimm das es im Kfz Bereich, besonders was Werkstätten angeht, so schwer ist einen anständigen Ansprechspartner zu finden.
      Schon enttäuschend was da so abläuft!

    • Sherlock schrieb:

      Wenn ich mein Service bei einer freien Werkstatt mache, erlischt mir doch die Garantie, oder?

      Es handelt sich ja bei der freien Werkstatt um einen Fachbetrieb, die Garantie erlischt dadurch natürlich nicht. Was allerdings unter Umständen der Fall sein kann, das sich VW nach der Garantie bei Kulanzanträgen anstellt. Mir ist das ehrlich gesagt egal, ich verzichte lieber auf Kulanz und weiß dafür das mein Auto in guten Händen ist.

      Sherlock schrieb:

      Hmmmm, ist das Longlife wirklich so schlecht? Hab das von Anfang an drin gehabt und eigentlich auf das Know How von VW vertraut.

      Oh ja das ist keine Untertreibung. Wolle es anfangs auch nicht so recht glauben aber dann wurden mir die Augen geöffnet. In meinem Motor ist das Castrol LL3 zum Glück nur die ersten 15tkm geblieben, habe dann gleich beim ersten Service umstellen lassen. Wenn du selber mal nachlesen willst was Phase ist schau der mal dieses Thread an, auf den späteren Seiten wird auf die Probleme bei den TSIs und TFSIs eingegangen.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Oh weh, oh weh.
      Ist doch zum verzweifeln. Da kauft man sich ein neues Auto, versucht alles richtig zu machen und was kommt raus..... Man zahlt ein haufen Geld und bekommt dann auch noch ein haufen Dreck dafür. Mir stinkts gerade gewaltig.

      23 Euro für den LIter Öl.
      Wenn ich das richtig überblicke dann gibts genau dieses Öl auch um einiges günstiger:
      oil-center.de/shop/product_inf…6bdc2477d8d65ddd09b514585

    • Hi zusammen!
      Da Stop & Go im Moment eine Aktion hat, hab ich mir mal Angebot für den 30.000er Service eingeholt. Der Service beinhaltet Ölwechsel samt Filter und Schraube, Pollenfilter, Bremsflüssigkeitswechsel, Kupplungsölwechsel und Klimaanlagenreinigung samt neuem Kühlmittel und desinfektion für 244€ komplett. Geht das so in Ordnung?
      Gruss Adrian

    • bist ja noch gut bedient :D
      bei mir war es so auto gekauft mit 28tkm wurde wohl service gemacht. zumindest is en eintrag im heftchen.
      jetzt zeigt das auto wieder service an bei knapp 40tkm
      und tadaa 490€ 8|
      werde es auch beim mechaniker meines vertrauens machen lassen (freie meister werkstatt) 230€

    • Das ist echt Frech.
      Gerade bei Wischblätter wechseln, mein Autohaus würde Kühlmittel etc. alles für mich Kostenlos austauschen bzw. einfüllen.
      Sauerei, ich krieg da echt das Kotzen. :thumbdown::S

    • Naja, das mit den Wischerblätter hät ich mir denken können. Aber was mich richtig stresst sind die 15,40 für 4 Liter Scheibenklar! Also das teuerste Scheibenklar hab ich von Sonax gefunden. 12 Euro für 5 Liter. Wie zum Teufel kommen die auf 15 Euro????
      Für den Wischerblätter Mist, mit "Ein- und Ausbau", hab ich jetzt 35 Euro gezahlt. Von Bosch gibts die für 18 Euro! Verdammt echt... Ist es den so schwer einen gescheiten VW Händler zu finden. Muss man den da immer erst 20 schlechte Erfahrungen machen um dann einen ordentlichen Händler zu finden!

    • Man kann sich auch einfach vorher nen Angebot geben lassen und vergleichen. Dann spart man sich die bösen überraschungen.
      ist ja auch logisch, dass eine freie Werkstatt einen ganz anderen Stundenverrechungssatz hat wie eine Vertragswerkstatt.

      Bei einem Service verlierst du nicht die Garantie, wenn der Service nach Herstellerangabe (Autodata lt. Gericht) durchgeführt wird.

      Scheibenfrostschutz füllen wir kostenlos auf. Kühlerfrostschutz wird weiterberechnet.
      Zum Öl werde ich mich nicht äußern, da ich keine Grundsatzdiskussion anstoßen möchte. :)


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Sherlock schrieb:

      Oh weh, oh weh.
      Ist doch zum verzweifeln. Da kauft man sich ein neues Auto, versucht alles richtig zu machen und was kommt raus..... Man zahlt ein haufen Geld und bekommt dann auch noch ein haufen Dreck dafür. Mir stinkts gerade gewaltig.

      23 Euro für den LIter Öl.
      Wenn ich das richtig überblicke dann gibts genau dieses Öl auch um einiges günstiger:
      oil-center.de/shop/product_inf…6bdc2477d8d65ddd09b514585


      Bekannter arbeitet bei VW und denen kostet der Liter Öl nicht mal ganz 6€ im Einkauf! Das mit dem Öl ist sowas von Verarsche! :thumbdown:


      Gruß da Sven 8)