Frage zur Tieferlegung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage zur Tieferlegung

      Hallo,

      hab mich jetzt nach mehreren Stunden dazu entschlossen mich hier mal anzumelden, da ich mit der SuFu nicht genau das gefunden habe, was ich eigentlich suche...

      Ich habe folgendes Problem:

      Ich fahre einen 1.9 TDI und habe derzeit Teiferlegungsfedern VA 55mm und HA 35mm verbaut (mit den original Stoßfängern). Felgen sind derzeit 215/45/R17 mit 7,5J + ET 35 verbaut. Diese Felgen sollen jetzt als Winterfelgen genutzt werden und ich bekomme die Felgen vom GTI in 18". Da meine jetzigen Reifen ungleichmäßig abgefahren sind ist eine Achsvermessung nach Aufziehen der neuen Feglen unabdingbar.

      Jetzt zur eigentlichen Frage:

      Da die Achsvermessung auf jeden Fall gemacht werden muss, wollte ich mir gleich noch ein Sportfahrwerk einbauen, da die Originalstoßdämpfer (90t km auf der Uhr, davon 60t km mit Tieferlegung) irgendwann ihren Geist aufgeben werden und ich dann nicht nochmal eine Achsvermessung bezahlen will. (ja ich weiß, ne 55mm Tieferlegung ist für nen original Dämper zu viel^^)

      Das Sportfahrwerk soll entweder 35/35 oder 40/40 tiefer sein... habe hier im Forum schon einige Vertreter von Tuning-Shops gesehen und würde mich über ein Angebot per PM freuen ;)

      Ist es allgemein ratsam die Dämpfer jetzt schon auszutauschen oder würdet ihr mir davon abraten? Habe bisher keine Probleme mit den Dämpfern, aber will halt nicht innerhalb von kurzer Zeit 2 mal ne Achsvermessung machen lassen und 2 mal zum TÜV zwecks Abnahme (Reifen+Fahrwerk)

      Muss beim Aufziehen der GTI Felgen und dem verbauen des Fahrwerks am Radkasten was gemacht werden, oder ist das problemlos möglich? Habe hier des öfteren von dieser kleinen Schraube im Radkasten gelesen, würde das in meinem Fall auch zutreffen, oder ist das erst bei höheren Tieferlegungen erforderlich? Schließlich habe ich jetzt 55 mm an der VA und da schleift bisher nix?!

      Bin über alle Vorschläge (auch kritische) dankbar =)

      MfG

    • Wenn du die jetzigen Fahrwerksfedern behalten willst,wäre ratsam,Sportdämpfer zu verbauen,weißt du ja ;) .
      Wenn du aber eine Tieferlegung willst,so wie du beschrieben hast "35/35 oder 40/40",musst du nicht unbedingt ein Sportfahrwerk kaufen.
      Da reicht es wenn du Seriendämpfer,sei es Original oder Erstausrüster und dann Tieferlegungsfedern 35er oder 40er nimmst.Wenn sich das preislich von einem kompletten Sportfahrwerk nicht zu arg unterscheidet,kannst natürlich getrost dieses nehmen.

      Gruß Dennis

    • Moinsen,

      also zu deinen vielen Fragen:

      1. Sportfahrwerk oder Gewindefahrwerk sollte deine Überlegung sein. Viele hier fahren das Sportfahrwerk von Eibach mit 45/35. Ich selbst auch, also kannst du in meiner Fahrzeugvorstellung schauen wie weit man damit runter kommt. Gewindefahrwerk bietet dir halt immer mehr Möglichkeiten und ist in der Anschaffung auch garnicht mehr so viel teurer.

      2. Wenn du jetzt eh was machen willst, dann hau die Dämpfer gleich raus. Ich kann hier immer wieder nur mit dem Kopf schütteln, wenn solche Tieferlegungen nur durch Federn erzielt werden. Dämpfer und Federn retten im Ernstfall euern Ars*h! Das sollte auf einander abgestimmt sein. Also raus mit der derzeitigen Lösung und rein mit was neuem.

      3. Wechsel , ab zur Achsvermessung und TÜV und dann an einer schönen Fahrwerkslösung erfreuen.

      4. Wie schaffst du es überhaupt ne ET35 Felge mit dieser Tieferlegung zu fahren... und wie wurde das eingetragen. ET45 ist normalerweiße gängig. Die GTI Felge sollte wenn es die originale ist eine ET51 haben. Damit kannst du ordentlich tiefer gehen ohne etwas zu ändern. Solltest dir aber bewusst sein, dass sie viel weiter drin steht, als deine derzeitige Felge.

      So hoffe ich konnte etwas helfen. :thumbsup:

    • zu 1)

      nen Sportfahrwerk würde mir schon reichen, ich will definitiv nicht wieder so tief wie es bisher war... und da dies auch mit den Sportfahrwerken möglich ist, wollte ich nicht unbedingt noch mehr Geld für nen Gewindefahrwerk ausgeben, wenn ich dieses dann eh nicht dementsprechend "ausnutzen" würde =)

      zu 2)

      ja wie oben schon erwähnt, als ich mir mit 19 das Auto angeschafft habe, haben auch alle Werkstätten gesagt, dass das Quark ist, bei den Seriendämpfern diese Teiferlegung zu verbauen, aber als junger Bursche hat mich das nicht weiter gekümmert...

      zu 4)

      Die Felge hatte nen Teilegutachten, da war mein Auto mit aufgeführt, also bin ich einfach zum TÜV und hab die 55/35 Tieferlegung und de Felgen zusammen eintragen lassen. Die Felgen schließen derzeit fast bündig mit der Karosse ab, maximal nen halben cm zu weit raus, aber der TÜV Prüfer hatte absolut nix zu bemängeln.
      Das die GTI Felgen etwas weiter drin stehen ist nicht so wild, finde das Design der Felgen einfach richtig top =)

      Danke ;)

    • Also hol dir die GTI Felgen (Design ist schön, dass stimmt) und mach dir Gedanken über das Eibach Sportsystem. Super Fahrwerksperformance auf der Straße, schöne Optik und dazu auch noch stimmig :)

      Jaja mit 19 Jahren ist man noch rebellisch :thumbsup:

    • so, eben in der Werkstatt gewesen und im Endeffekt doch etwas überrascht:

      folgende Komponenten sollten verbaut werden:

      Eibach Sportfahrwerk 45/35 + 225/45/R17 8J ET45 ... hatte im Forum schon mehrfach davon gelesen, dass ich das ohne Arbeiten am Radkasten verbauen kann oder hab ich mich da mehr als verguckt?

      Habe zur Zeit ne 55/35 Tieferlegung mit 215/45/R17 7,5J ET35 drin und da ist nichts am Radkasten gemacht, warum sollte jetzt mit den neuen Felgen und ner mäßigeren Tieferlegung etwas am Radkasten gemacht werden?

      Preisangebot wurde mir wie folgt angegeben:
      Fahrwerk: 550 €
      Einbau inkl. Vermessung: 280 €

      Finde das preislich schon recht ordentlich oder lieg ich da daneben?!

      Grüße

    • Ja passt !

      Ist auch die bessere Kombi als die bisherige mit ET 35

      Dass Fahrwerk kannst du hier über AlexFFM glaube ich aber noch etwas günstiger beziehen!
      Gruß

    • Die Werkstätte haben meist nicht das Hintergrundwissen, das wir hier aufweisen können ;) Das passt schon ohne zu bördeln. Es muss höchstens jeweils die berühmte Schraube entfernt und die Lasche hochgebogen werden.

      Gruß triky