Flüssiggas im Leon4 V6.. endlich Fertig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Flüssiggas im Leon4 V6.. endlich Fertig

      So.. lange hat gedauert, aber nu is es endlich so weit :] Gibt zwar schon nen Thread, aber das würde zu unübersichtlich werden ;)

      Will hier mal von den Erfahrungen vom V6 Saugmotor berichten,diese lassen sich nur bedingt auf die 1,8T übertragen.

      Hab meinem Leon nach dem halben Motorschaden im Jänner gleich auch einen Flüssiggas-Umbau gegönnt. 8) Das heisst, ich kann sowohl mit Benzin (ROZ 95/98 ) als auch mit Flüssiggas (Autogas, LPG) fahren. Das Ganze ist aber KEIN Erdgasauto.. das wär was anderes. ;)


      Nötig wurden folgende zusätzlichen Teile:
      - Tank (ca. 60 Liter Fassungsvermögen)
      - Leitungen
      - Einspritzdüsen
      - Verdampfer
      - Steuergerät
      - Schalter

      Wie funzt das Ganze ?(

      Schalte ich auf Gas-Betrieb um, kommt anstatt vom Benzintank das Gas aus dem Tank in der Kofferraummulde. Der fasst bei mir rund 60 Liter.... es gibt aber auch kleinre, ich mußte ja wieder das größte haben :rolleyes: :baby: Das Gas komtm flüssig nach vorne zum Verdampfer, dieser ist an das Kühlsystem angeschaltet und erhitzt das Gas dadurch mit, so dass es wieder gasförmig wird . Daher auch vermutlich Verdampfer. :D Danach kommt es über eine Pumpe zu den zusätzlich im Saugrohr montierten Einspritzdüsen, wird eingespritz und ganz normale mittels Zündkerze femdgezündet.

      Derzeit hab ich noch einen einzelnen Verdampfer ausgelegt für V8 Motoren drin, da dieser aber nicht die volle Leistung bringt, wird der noch gegen 2 kleinere (einer ist dann für je eine Zylinderbank zustänig, sprich einer macht Zylinder 1, 3 und 5, der andere dann 2, 4 und 6 ) Außerdem kommen noch größere Einspritzdüsen dazu. Damit sollte ich dann mind. die gleiche Leistung wie mit Benzin haben. Kosten tut diese Anlage mit allen Teilen 2.800 € incl allem.

      Fahreindrücke:

      Akustisch ist kein Unterschied zwischen Benzin oder Gas festzustellen.. auch von der Leistungsentfaltung hab ich bisher nix gemerkt. Einzig dass ihm oberhalb von 6.000 u/min etwas die Luft ausgeht, was aber am einzelnen Verdampfer liegen dürfte und demnächst noch geändert wird. :] Die bisher höchste mit Gas erreichte Geschwindigkeit lag bei knapp über 230 km/h lt. Tacho. 8o8) Verbrauchsmäßig hat sich bei mir mit zügiger Autobahnfahrt (ca 150- 180 km/h) und Landstrasse ein Verbrauch von gut 11 Liter LPG auf 100 km eingestellt.. das ist in etwa 1 Liter mehr als ich mit Super (ROZ95) brauchen würde. Also durchaus akzeptabel. Bin bisher rund 2.500 km jetzt auf Gas gefahren :)

      Auch wenn es anfangs arge Probleme gab (war insgesamt 3 mal zum Nachbessern und jetzt später dann noch ein 4. Mal), rennt die Anlage jetzt fast fehlerfrei :)) War ja schon kurz davor aufzugeben und wieder rückrüsten zu lassen :rolleyes:

      Der Sparfaktor ist bei der Variante eigentlichnicht von der Hand zu weisen.. Gas hab ich bisher zwischen 0,439 und 0,609 getankt.. Super Plus (ROZ98) dürfte derzeit so bei rund 1,109 bis 1,299 liegen.. je nachdem. Muß dazusagen, ich hab meist auf AB Tanken das Zeug gehohlt.


      Tankstellennetz:
      Das ist der einzige Nachteil noch daran.... :( Die Verbreitung ist noch nicht soooo gut. An den Autobahnen wirds langsam (an der A8 bis Stuttgart kenn ich mal auswenidg 3 Tanken, auf der A9 bis Berlin 4.. :rolleyes: ) Meist sind es aber freie Tanken, die das anbieten :) Aber es werden deutlich mehr werden noch in Zukunft, man darf also hoffen ;)


      Getankt wird mittels eines Adapters, auf den dann der Tankstutzen geschraubt wird. Dann arretiert man das, geht zur Säule udn dürckt so lange nen Knopf, bis die Anlage abschaltet. Meist wird bis zu 80 % des Volumes gefüllt.


      So, das wars erstmal von mir.. unten noch einige kleinere Bilderchen ;)




      Das ist der Gastank, der mir nimmer allzuviel Kofferraumvolumen läßt :rolleyes: Aber mir reicht es noch dicke aus :))




      Hier der jetzt noch verbaute V8-Verdampfer.. wird aber gegen 2 etwas kleinere und effektivere noch ersetzt.




      Der Taster incl integrierter Tankanzeige.... 8) Ich liebe LED-Anzeigen :D




      Getankt wird mit der Öffnung hinter dem klappbaren Kennzeichen 8)


      So, das wars erstmal wirklich von mir.. viel Spass beim Schmökern :))

      :P:D
    • Nicht schlecht, Herr Specht... :)) Find ich spitze, was du so alles mit deinem Wägelchen anstellst, Cupra! :) Dann kann man dir nur wünschen, dass du noch sehr lange Freude daran hast und kein Unfall (un- oder selbstverschuldet) passiert und die viele viele Arbeit und das viele viele Geld umsonst war!!! Also, TOI TOI TOI und 3x auf Holz klopf... :))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fanta ()

    • Also wenn da einer Interesse dran hat, ich arbeite in
      einer Firma die Flüssiggastankstellen hat. Daher vermitteln die auch den Einbau in die Fahrzeuge. Kann mich da mal kundig machen, falls da noch jemand Interesse dran hat. Die haben auch ne Liste,
      wie die Fahrzeuge drinstehen, die man umrüsten kann.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • @cupra:

      also lang wirds nicht mehr dauern dann bist du nicht mehr der einzige im board mit gas! :D8)
      hab mir letzte woche nen preisvorschlag machen lassen und dann gehts hoffentl. kommende woche in die werkstatt bin schon gespannt.... :]
      hab aber bis jetzt immer nur positives gelesen...
      wo hast du den einbau machen lassen?..
      werd wohl den 80 liter tank nahmen

      ciao mathias

    • Nedd der einzige ?( Naja mit der Nalge wie sie in 2 Wochen wird dann schon wieder :)

      Obige ist mir zu schwachbrüstig :D Erreiche damit auf der AB grad mal 250 km/h :( Jetzt wird fast alles neu gemacht, dann sollte es mit den 260 Pferden endlich passen :D

      :P:D
    • @cupra: oder wer von uns im board hat noch ne gas anlage hab ich bis jetzt nur von dir gehört.
      kennst du dich mit anlagen ein bisschen aus?
      wenn ja, was hältst du von der omegas-anlage von landirenzo?
      was ist das für eine die du neu bekommst?
      also wenn du mich ein bisschen mit infos fütterst wäre ich dir echt dankbar ned dass ich jetzt was machen lasse und danach bereue!!

      ciao mathias

    • Hallo Leute.
      Habe seit gestern auch eine Gasanlage(LPG-Autogas) und was sol ich sagen, bin gans zufrieden. Als erstes auf der Autobahn mit 230 Km/H,war nicht allein auf der Bahn, also kaum unterschied, und heute mit ca. 1600 Kg anhänger hinten dran. Hab aus Neugier auf Benzin umgeschaltet und keinen Unterschied gemerkt. Also eine sehr gute Sache. Habe einen Bora 1.8T Vari mit 110 Kw. Eingebaut wurde eine Landi Renzo Vollsequenziele Anlage. Umgerüstet hat Car-Gas (Car-Gas.de).