Für Jubi Frontschürze eine Abnahme oder Eintragung in Papiere?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Für Jubi Frontschürze eine Abnahme oder Eintragung in Papiere?

      Gestern war mein GTI beim TÜV. Durchgefallen wegen der Spurstange und:
      Spoiler: nicht in den FZ-Papieren eingetragen/Abnahme n. §19/3 oder ABE erf.

      Häää?

      Hat der TÜV einen an der Klatsche? Ich habe mir bei VW die Jubischürze gekauft. Ist somit ein ORIGINAL-VW Teil.

      Mir sagte man, daß man bei ORIGINAL-VW Teilen keine TÜV-Abnahme braucht. Sagte mir auch VW selbst.

      3 mal kam mein GTI nun durch den TÜV ohne dass der Spoiler bemängelt wurde. Nun sagte man mir beim TÜV dass es aber kein Teil ist, welches mein GTI ab Werk hatte und somit abgenommen werden muß, egal ob Ersatzteil oder nicht.

      Ist das nun eine neue Schikane oder was?

    • quatsch, das muss nicht eingetragen werden!
      ruf mal bei VW an und lass dir zur sicherheit noch eine "unbedenklichkeitserklärung" geben!
      bei votex teilen wird eine ABE mitgeliefert, aber bei ORIGINAL vw teilen brauchste nichts machen!

    • Ganz so unrecht hat der TÜVer nicht, denn dieses "Originalteile müssen nicht eingetragen werden" Gerede hält sich hartnäckig, stimmt aber nur begrenzt.

      Spoiler und/oder Stoßstangen wie die Jubi Teile oder R32 Stoßis sind beim KBA zwar für den IVer freigegeben, aber eben nur für die entsprechenden Modelle ;) Ich hab mir vor etlichen Jahren von VW eine Undenklichkeitsbescheinigung besorgt und wenn sie diese überhaupt ausstellen, dann hat es ja auch den Hintergrund dass die Teile an sich erstmal nicht für einen "normalen" IVer freigegeben sind. Wenn manes genau nimmt, müssten die Teile dann anhand dieser Bescheinigung dann ganz offiziell beim TÜV in die Papiere eingetragen werden, aber in der Regel reicht dem TÜV und der Polzei diese Bescheinigun an sich aus.

      Und warum ein richtiger Jubi/R32 das nicht muss: weil in der ABE des Fahrzeugs (unter der Fahrgestellnummer beim KBA registriert) die Sachen vermerkt sind und bei Bedarf so nochmal vom Prüfer nachgeschaut werden kann.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI