Reperaturen zu teuer oder nicht?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reperaturen zu teuer oder nicht?

      Folgende Reperaturen stehen wohl an:

      Radlager vorne links tauschen

      Spurstangenkopf direkt am Lenkrad rechts und links tauschen (TÜV-Bericht)

      Lambda-Sonde defekt (AU nicht bestanden)



      Einiges weiß ich:

      Lambda-Sonde 180 Euro (nur Lambdasonde).

      Radlager vorne rechts hat damals bei mir ca. 400 Euro gekostet (Ersatzteile und Reperatur).

      Sind schon 580 Euro.

      Die VW Werkstatt sagte mir, daß es ca. um die 900-1000 Euro kosten wird.

      Ist das so korrekt oder eher nicht?

    • Allgemein sind VAG Werkstätten teuer, da du auch für die Marke zahlst.

      Hab die Woche meine 2 Lamdasonden tauschen lassen hat sage und schreibe 480 Euro gekostet,
      zum Glück wars n Marderschaden und es läuft über meine Teilkasko für 150 Euro SB.

      Domlager hab ich auch tauschne lassen (inner anderen VW Werkstatt), da wurde nur gepfuscht,
      mein KW Var 2 Dämpfer wurde kaputt gemacht und musste selbst das bezahlen was sie versaut haben,
      sprich 1800 Euro für TÜV und DOmlager (und noch paar Kleinigkeiten) :thumbdown:

    • So hier habe ich nun den Preis:

      Lambdasonde Ersatzteil: 180 Euro.

      Die alte Rechnung war: Traggelenk vorne rechts ersetzt, Radlager hinten ersetzt, Achsvermessung: 464.29 Euro.

      Somit wären wir bei 640 Euro bisher.

      Es der Preis von der alten Recnhung auch Euerer Meinung noch zu teuer? Wenn ja da gehe ich woanders hin.



      Leider habe der Werkstatt schon einen Termin gegeben wann ich das Auto abgebe. Ich habe keine Unterschrift gegeben.

      Was soll ich denn dann zu der Werkstatt sagen, wenn ich wechseln will? Irgendeine Ausrede muß ich mir doch für die Absage einfallen lassen.

    • LOL, was Preise :rolleyes:

      In einer guten freien Werkstatt zahlst du max die Hälfte des Arbeitslohns; Traggelenk habe ich für den TÜV letztes Jahr auch machen müssen, hat glaube ich 50€ + Ersatzteil gekostet.

      Ganz ehrlich: mit einem alten Auto wie dem IVer rentiert ein Besuch bei VW doch nur, wenn es Sachen sind die wirklich nur die können und das ist so gut wie nichts. Besser gearbeitet als in einer ordentlichen freien Werkstatt wird da doch auch nicht, eher nur langsamer und teurer. Eine Ausrede brauchst du doch nicht; anrufen und sagen dass du den Termin nicht wahrnehmen willst, Punkt. Die wollen DEIN Geld und nicht umgekehrt, ich sehe mich als Kunde und nicht als Bittsteller.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Ok Dnake Euch Allen. Dannw rde ich den Termin absagen und eine freie Werkstatt suchen. oder muß ich nun bei der VW-Werkstatt bleiben wegen dem Nach-TÜV? Ich habe ja den TÜV dort probiert.