Achsvermessung nach Reifenwechsel (Sommer-/Winterreifen)?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Achsvermessung nach Reifenwechsel (Sommer-/Winterreifen)?

      Ist glaube ich schon einmal gefragt worden, kann aber die Antwort bzw. den Thread dazu nicht mehr finden, daher hier nun noch einmal meine Frage :))

      Wenn Ich im Winter 195/65/15 oder 205/55/16 Winterreifen fahre und mit diesen eine Achsvermessung hab machen lassen (nach einem Fahrwerkseinbau), muß ich dann auf jeden Fall noch einmal eine Achsvermessung mit meinen 215/45/17 Sommerreifen machen lassen (sobald ich diese aufziehe)? ?(

      Kann Ich mir jetzt ehrlich gesagt nicht vorstellen, hab hier aber glaube ich mal sowas gelesen und bin daher etwas irritiert :(

      Also muß ich nachdem ich eine Achsvermessung mit 195/65/15 Winterreifen hab machen lassen, im Sommer noch einmal eine Achsvermessung mit meinen 215/45/17 Sommerreifen machen lassen? ?(

      Vielen Dank für eure Antwort :P

      Gruß Alex ;)

    • Genau das hab ich gestern meinen Kumpel beim Achsvermessen auch gefragt. Da ich ja im Moment die 195er auf Stahl fahre und er meinte das wäre NICHT nötig. Sonst müßten ja alle Schlange stehen beim Vermessen im Frühjahr bzw. Herbst, wenn der Reifenwechsel immer von statten geht.

    • ich würde sagen nein, da sich nur eine Veränderung am Fahrwerk auf Spur und Sturz auswirkt aber nicht wenn du andere Reifen aufziehst. Sonst müsste man ja auch die Achse vermessen lassen, wenn du neue Sommer oder Winter Reifen drauf machst.

      Tja da war wohl jemand schneller

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dominik ()

    • Theoretisch müsstest du jedesmal bei so einen Reifenwechsel eine Vermessung machen lassen. Durch die unterschiedlichen Dimensionen verändern sich nämlich Sturz, Nachlauf, Spreizung und Lenkrollhalbmesser.

      Kannst du beim Golf eh alles nicht einstellen, also ist's auch egal. :D