Fahrertür ziemlich tot!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fahrertür ziemlich tot!

      Hallo!

      Hab mal wieder ein Problem mit meinem Golf IV 1,8T Bj2002 AUM 2/3Türer!
      Wenn ich mit FFB aufschließe, sind Beifahrertühr und Kofferaum offen... nur Fahrertür ist verschlossen!
      Wenn ich mit dem Schlüssel manuell aufschließe, öffnet sich nur die Fahrertür(Beifahrer und Kofferraum bleibt versperrt)
      Der elktr. Fensterheber in der Fahrertür ist tot!
      Das Beifahrerfenster kann ich von der Fahrerseite nur ruckweise ansteuern (jeder 2. oder 3. drücker macht nen ruck am Fenster! Betätigung in Beifahrertür funktioniert ohne probleme!
      Wenn ich mein Auto von innen verriegeln will, (die zwei kleinen schalter hinter den Fensterhebern) schließt nur der Kofferraum und die Beifahrertür bleibt offen!
      elektrische spiegel------> beide tot!
      ich hab natürlich schon selbst versucht!!!!!

      hab heute nen neuen Türkabelbaum versucht... dachte an einen Kabelbruch---------> ohne erfolg!
      kann es sein dass mein Steuergerät (das am Fensterhebermotor dran ist) kaputt ist?

      Werde morgen mal in die Werkstatt fahren...

      mfg

      Michi

    • So wie´s aussieht hat von euch auch keiner ne Ahnung...

      Ich war jedenfalls am Samstag in ner VW Werkstatt und die haben zu mir gesagt, sie seien bis nach Ostern total ausgebucht... sie nehmen nur noch Notfälle an...

      Er gab mir den Tipp, dass ich selbst nochmal die Steckverbindungen überprüfen soll, da auch dar Wischwasserschlauch für die Heckscheibe dort verläuft(evtl. undicht ist und auf nen Stecker tropft...)

      Wenn ich mein Auto nach Ostern da lassen würde, müssten sie auch nach möglichen Fehlern suchen und ausgrenzen... (was für mich teuer werden könnte)

      Habe alle Verbindungen überprüft und auch nach den Wischwasserschlauch geschaut, aber scheint alles Ok zu sein.
      Ich vermute, dass das Türsteuergerät defekt ist! (ist doch am FensterheberMotor mit dran oder?)
      Wenn das ganze Komfortsteuergerät nen Treffer hätte... würde doch der andere Fensterheber auch nicht funktionieren oder?

      Hab mir jetzt jedenfalls nen gebrauchten FensterheberMotor bestellt!
      Reicht es, wenn ich den nur auswechsle? oder muss ich das Steuergerät erstnoch in ner Werkstatt anlernen (kodieren)?

      mfg

      Michi

    • Moin,

      klingt wirklich nach nem defekten Tür-SG, einfach das neue einbauen und versuchen.

      Anlernen müsstest du da nichts, solltest aber evtl den Fehlerspeicher abfragen und löschen lassen.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • @DubstyleHH

      Du bist mein erster Lichtblick in den letzten Tagen!

      sowas von nem Kfz-Mechatroniker zu hören macht mir schon wieder Hoffnung!

      danke

    • Kein Ding! ;)

      Bevor du das Steruergerät umbaust, würde ich an deiner Stelle nochmal die Gummitülle der Kabeldurchführung an der A-Säule abmachen und gucken ob evtl. ein Kabel gebrochen ist.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • Ich würde auf den Microschalter tippen,habe so etwas schon öfters bei uns im AH gehabt.
      Und wegen deinem Schlauch,die rutschen beim 4er öfters mal von der Steckverbindung runter.
      Ist aber kein Problem,einfach die Verkleidung abmachen und den Schlauch ein wenig kürzen und wieder drauf stecken.

    • hallo zusammen...

      wollt nur kurz Bescheid sagen...
      Hab nen neuen Fensterhebermotor/Steuergerät eingebaut und siehe da.... PROBLEM GELÖST!!!!
      hatte wirklich das Steuergerät nen Treffer!

      Hab natürlich gleich das Fensterheber-Reparaturset von VW eingebaut, da ich wirklich keine Lust darauf habe, meine Tür erneut zu
      zerlegen!


      mfg Michi