Golf 6 GTI Jahreswagen - Fragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 6 GTI Jahreswagen - Fragen

      Hallo,

      ich bin im Moment auf der Suche nach nem Golf 6 GTI Gebraucht-/Jahreswagen und habe noch ein paar Fragen, welche Ihr hoffentlich beantworten könnt. Der Wagen sollte max. 30.000km, Xenons, MFL, Detroits und nach Möglichkeit 4 Türen haben und vom Händler sein. Beim Rest bin ich flexibel...

      Ich gucke bei Mobile.de, Autoscout24 und auch bei VW.

      Zu den Fragen:

      1. Müssen die VW Händler alle Gebrauchtwagen in die VW Gebrauchtwagendatenbank im Internet stellen? Sprich wenn ich die Datenbank auf der VW Seite gecheckt habe, brauche ich nicht mehr die VW-Händler in der Umgebung abfahren und gucken ob noch was auf dem Hof steht?

      2. Kann es sein, dass die Preise für Gebraucht-/Jahreswagen im Moment recht hoch sind? Die Meisten Wagen mit der o.g. Konfiguration kosten ab 24T€ aufwärts (eher 25T€). Wenn man das mal mit den Neuwagenpreisen von Vermittlern vergleicht, bei denen man im Moment ca. 15% bekommt, lande ich mit meiner Konfi bei ca. 26-26.5T€.

      3. Gibt es noch einen Verhandlungsspielraum bei den Händlern? Erfahrungen von Jahreswagenkäufern sind ausdrücklich erwünscht :D

      Vielen Dank schonmal im Voraus

    • na dann würde ich an deiner stelle doch einen neuen bestellen :)

      frage: wieso vom händler?
      in der regel haben die meisten noch garantie, ausserdem kannst du ja die anschlussgarantie über 2 jahre abschließen.

    • Die ca. 2T€ mehr für den neuen müssen aber leider auch irgendwoher kommen! :)

      Händler hat mehrere Gründe. Zum einen waren die Wagen teilweise bereits verbastelt, zum anderen waren die Preisvorstellungen der Privatpersonen = denen der Händler! Außerdem werde ich wohl einen Teil des Wagens finanzieren und über den Händler gibts u.U. bessere Konditionen bei der VW Bank.

    • Also ich hab für meinen 6er GTI 23.990,- gezahlt, mit 18" Detroit, 2 Türen, Schiebedach, Xenon, DSG, GRA. Gut, MFL hat er nicht. Mit dem Preis wollten sie nicht mehr runter, waren auch weitaus die günstigsten in der Umgebung, jedoch konnte ich wenigstens die Zulassung und das Nachrüsten der GRA raushandeln. Die Sachen die mir "wichtig" waren hat Er, das ANgebot hat für mich gepasst. Dazu habe ich nen gutes Angebot für meinen alten bekommen - der Zinssatz um den Restwert zu finanzieren ist bei 3,9% gewesen, nicht wie oftmals 7,9% bei VW fürn GTI. Ich bin bis jetzt zufrieden.
      Der Wagen war zum Kaufzeitpunkt 9 Monate alt (Er ist jetzt genau 1 Jahr). Km Stand beim Kauf war 11.200 oderso.

      Ich hab auch über nen längeren Zeitraum gesucht, bis ich den Wagen hatte der mir Gefiel. Meiner wurde dann eine Woche vor Kauf um 1.000,- gesenkt, da hab ich zugeschlagen. Wenn du Finanzieren willst musst du besonders die Zinssätze vergleichen. Bei "normalen" GTIs bietet dir VW meist 7,99 über die Santander oder VW Bank an. Die "Sonderfinanzierung" für Werksdienstwagen ist hingegen bei 3,99, das macht schon nen Unterschied.

    • Der Preis ist heiß :D Hast du echt nen guten Fang gemacht!

      Wo hast du deinen GTI denn gefunden? Internetportal oder Händler abgefahren?

      Bei den Zinssätzen stimme ich dir voll zu! Würde auch nur bis 5% bei der VW Bank bleiben...darüber würde ich zu ING DIBA oder so ähnlich wechseln!

      Richtig verwirrend wird es über die VW Gebrauchtwagendatenbank!Habe mal für einen GTI eine Finanzierung konfiguriert und bei gleichem Anzahlungsbetrag mehrmals den "Berechnen" Button gedrückt und mal waren es 7,99% und mal 3,99%...

    • Und wenn du nen Werkswagen nimmst kannst auch mWn eine 1,9 % Finanzierung bekommen.
      Hatte ich bei meinem GTI damals auch.
      Habe für nen 6 Monate alten GTI mit kaum km, mit Schiebedach, RCD510, DCC, ... 23990,-- bezahlt. Und da war der grade auf den Markt noch fast neu.

    • Also die Preise sind beim 6er GTI teilweise echt noch utopisch hoch.

      Meistens sind die beim Händler aba doch nochmal gut nen 1000er teurer.
      Such einfach mehrere raus un dann kann man dir zu denen was sagen un raten.

      Gruß Thomas
    • Hab den Händler übers Internet gefunden und dann hingefahren (20km) und sehr zufrieden gewesen.
      Wenn du etwas Geduld bei der Suche hast wirst du sicher was finden, was passt. Musste auch etwas länger suchen.
      1,9% wird schwer, gibts nur bei Neuwagen oder eben wohl "fast neuen".

      Dann bei dem Händler informieren wegen dem Zinssatz, wenns nicht passt weitersuchen. Volkswagen Frankfurt hatte bei uns Vergleichbare GTIs erst ab 27-28t € inseriert, dann noch mit 7,9%. Da heissts fleissig suchen und fündig werden.

    • @ COugar:

      Interessant wäre z.B. der hier: Link

      @ stF32:

      Geduld kann ich brauchen :whistling: Hab aber schon den Blick in die Internetportale in den täglichen Ritus aufgenommen. Was für einen Wagen hast du denn in Zahlung gegeben?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dude8202 ()

    • Da hast du natürlich recht! Die Frage war eher generell gemeint...ob die Preise bei den Händlern in Stein gemeißelt sind oder ob die eher VHB zu verstehen sind. Deiner Aussage nach würde ich jetzt eher "VHB" denken.

    • jeder händler hat etwas spielraum und kann etwas am preis ändern oder andere wünsche evtl umsetzen...
      allerdings ist das meist auch nicht sehr einfach da sie ja auch verdienen wollen...
      ich denke allerdings umso neuer der wagen umso weniger spielraum wird dort drinne sein...

      viel glück bei der weiteren suche