Lenkwinkelsensor und ESP lassen sich nach leerer Batterie nicht mehr in Grundeinstellung bringen!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lenkwinkelsensor und ESP lassen sich nach leerer Batterie nicht mehr in Grundeinstellung bringen!!!

      Hallo zusammen,
      bitte um Eure Hilfe!

      Hab vor einigen Tagen vergessen das Licht meines Autos abzuschalten, was dazu geführt hat, dass die Batterie am nächsten Tag total leer war.
      Hab darauf hin mit Hilfe eines anderen Autos fremdgestartet, soweit so gut.

      Seitdem leuchten im Display die Symbole "Lenkrad" und "ESP" und gehen nicht mehr aus! Auch nicht nach kurzer Fahrt, wie von VW beschrieben.
      Bin darauf hin in die VW- Werkstatt, der hat sein Diagnosegerät angeklemmt und alles auf Grundeinstellung gestellt.
      Nach kurzer Fahrt das selbe Probleme: "Lenkrad" und "ESP"- Symbol leuchten wieder.

      Jetzt habe ich einen neuen Werkstatttermin bei dem die Sensoren ausgetauscht werden sollen....

      DAS KANN DOCH NICHT SEIN, DASS ICH JEDESMAL WENN DIE BATTERIE LEER IST DIE SENSOREN TAUSCHEN MUSS!!!!????

      Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

    • Sehr merkwürdig.
      Das ESP Licht sollte ausgehen, wenn du einige Meter fährst.
      Das Lenkrad Symbol sollte ausgehen, wenn du einmal komplett nach links kurbelst, einmal komplett nach rechts, und dann in die Grundeinstellung. So wurde es mir mal gesagt.

      Eventuell ist die Batterie aber tiefentladen. Springt der Wagen denn wieder ohne Probleme an?

    • Kann ganz normal fahren

      Ich konnte den Wagen ganz normal fremdstarten ist sofort angesprungen...
      Ich kann auch ganz normal damit fahren, hab auch lenkunterstützung...
      ...bin seitedem vorfall schon über 500 km gefahren aber die ESP- und Lenkradkontrollleuchten gehen nicht aus.

      Gestern war ich nun in der Werkstatt, der hat den Fehlerspeicher gelöscht und alles auf Grundeinstellung gestellt, die Lampen waren darauf hin aus. Der Mechaniker ist anschließend probegefahren, nach ca. 50 Metern gingen beide Leuchten wieder an???

      Der konnte sich das auch nicht erklären und will jetzt teuer die sensoren tauschen...

    • Nunja wenn die nach einer Zeit bei laufenden Motor wieder aufleuchten würde ich mal die Batterie ausschließen. Die Sensorik kostet sicherlich ganz schön Asche, interessant wäre es mal die Werte auszulesen wenn man das Lenkrad nach links und rechts einschlägt, müsste doch auch mit VCDS gehen. Vielleicht ist da schon was ersichtlich was sich günstiger beheben lässt. Manche Werkstätten tauschen mehrere Sachen gleichzeitig und sagen dann einfach alles war defekt...

    • Austausch kostet...

      Eben, kann doch nicht sein, dass bei Batterieentladung die Sensoren defekt sind.

      Hab gestern versucht den Lenkwinkelsensor neu anzulernen...

      ...hab dazu die Batterie abgeklemmt...
      ...wieder angeklemmt...
      ...ganz nach links eingeschlagen...ganz nach rechts eingeschlagen... und dann geradeaus gefahren mit ca. 10 km/h...
      ...hat nichts gebracht...

    • Habe auch noch ein wenig gegoogelt (man hilft ja gerne :) ).
      Laut den Ergebnissen kann es auch sein, dass die Servopumpe defekt ist. Aber das sollte im Fehlerspeicher stehen.

      Vielleicht sollten die Freundlichen mal den kompletten Wagen auslesen, vielleicht kommt die Ursache auch woanders her.

    • Dann muss ja was im Fehlerspeicher stehen, fahr mal zu ner anderen Werkstatt..
      Wurde der Sensor mal ausgebaut und falsch eingebaut? Der Fehler tritt auf, wenn der Lenkwinkelsensor ausgebaut wurde und verdreht wieder eingebaut wird, da der Lenkwinkelsensor am Lenkrad nur eine Spule ist... wenn die also eine Umdrehung zu viel hat, spuckt er auch Fehler aus, die sich nicht löschen lassen.

      Golf GT Sport 2.0TDI
    • Danke,
      werde ich in der Werkstatt mal anregen.

      Aber wenn die Servopumpe defekt wäre dürfte ich doch keine Lenkunterstützung mehr haben. Ich merke nicht das die Lenkung schwerfälliger geht...

      Naja, komm ich wohl über einen weiteren Werkstatttermin nicht herum... ?(

      Herzlichen Danke für Eure Hilfe!!



      P.S.: Mechanisch wurde am Sensor nichts verändert. Die Fehler treten wirklich erst seit der Batterieentladung auf! Vorher und Nachher wurde nichts um- oder eingebaut...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von golfer_5_variant ()

    • Bei nem Kumpel von mir leuchteten auch daueraht die beiden Kontrolllampen nachdem das ESP und die Lenkung neu angelernt wurden. Fehlerspeicher löschen, bzw. ein paar Meter fahren hat da auch nichts gebracht.
      Er hat dann mal die Batterie für ca. 30 Minuten abgeklemmt. Danach hat wieder alles geklappt.

      VCDS vorhanden. Codierungen und Nachrüstungen im Raum Main-Spessart und Umgebung. Einfach PN an mich :)
    • Nö, muss man nicht. Ist schon richtig, wie es oben geschrieben wurde...


      Wenn man etwas nicht RICHTIG weiss - GAR NICHTS schreiben!!! Man MUSS sich einlogen! Ohne diesen "Anstoß" kein anlernen des Lenkwinkelsensors!! :S


      Oder unterscheidet sich die Grundeinstellung vom anlernen per Lenken links / rechts?


      Das ist der Lenkungs-Endanschlag. Der ist nur EIN Teil der Prozedur! LESEN bildet! ;(

      STG 03 (Bremsenelektronik) auswählen

      Hinweis: Sofern notwendig ist vor der Grundeinstellung ein entsprechender Login durchzuführen. An entsprechenden Stellen wird darauf verwiesen.

      Messwertgruppe 060 (Geber für Lenkwinkel -G85-)
      Fahren Sie eine kurze Strecke mit max. 20 Km/h geradeaus, drehen Sie das Lenkrad nach links und rechts mindestens 15°, dann Lenkrad in Geradeausstellung bringen und das Fahrzeug zum Stillstand bringen (das Lenkrad darf nun nicht mehr gedreht werden). Nun Grundeinstellung durchführen.
      Im Anschluss ist die Nullage des Gebers in Messwertblock 4 Wert 1 zu prüfen, der Sollwert liegt zwischen -1.5° und +1.5°.
      Zuletzt eine kurze Strecke mit 15-20 Km/h geradeaus fahren, dabei lernt der Geber für Lenkwinkel -G85- die Geradeausstellung.
      Vor der Grundeinstellung ist ein Login durchzuführen.



      de.openobd.org/vw/golf_1k.htm#03
    • Lenkwinkelgeber anlernen

      Alles klar,
      danke für die Info! :thumbup:


      Bleibt nur die Frage, warum der Lenkwinkelgeber nach Batterieausfall trotzdem angelernt werden muss???
      Ist das generell der Fall oder evtl. nur bei Tiefentladung der Batterie??
      Kann doch nicht sein, dass man jedesmal wenn man die Batterie abklemmt den Lenkwinkelgeber neu anlernen muss... ?(