Golf V GT

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hi Liebe Community,

      Ich war gestern bei nem VW Autohaus bei mir um die Ecke und bin auf nen echt schicken Golf 5 GT gestoßen.

      Hier mal en Paar Daten:
      1,4 TSI (170ps)
      Schwarz
      Erstzulassung: 02.03.2006
      18 Zoll VW Felgen
      Winterreifen dabei.
      Für 12480 €.
      Soweit ja alles super. Nur die Laufleistung schreckt mich irgendwie ab. Der hat 113406 KM runter.
      Jetzt wollte ich euch mal fragen ob man so ein Auto ohne bedenken kaufen kann oder Tue ich mir da selber keine Gefallen mit?
      Ich fahre so 15000km im fahr und will das Auto dann eigentlich schon so 4 oder 5 Jahre fahren.
      Würde mich über viele Antworten freuen.
      MfG
      rokeN

    • Prinzipiell ist gegen eine höhere Laufleistung nichts einzuwenden, vorausgesetzt, das Fahrzeug wurde regelmäßig & ordentlich gewartet! Allesrdings musst du bedenken, dass du bei einer jährlichen Fahrleistung von 15000 km nach vier Jahren dann über 170000 km auf der Uhr haben wirst...
      Schau mal ins Scheckheft, wie es wartungsmäßig ausschaut. Wichtig ist vorallem, dass das Fahrzeug nicht auf Longlife-Intervall, sondern auf Festintervall (alle 15000 km oder 1x pro Jahr) gelaufen ist. Andernfalls ist die Gefahr von Schäden an der Steurketten und den Spannern bei der Laufleistung recht hoch. Ebenfalls ein bekanntes Problem, gerade beim GT ist eine defekte Magnetkupplung (schaltet den Turbolader dem Kompressor zu), zu erkennen an einem Pfeifgeräusch und Leistungsabfall bei ca. 3500 U/min.
      Davon abgesehen finde ich das Fahrzeug für das Alter und die Laufleistung viel zu teuer, ich würde dafür nicht mehr als 10500 € bezahlen. Mein Tipp: besser noch etwas Weitersuchen ;)

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Das Auto war regelmäßig bei den Inspektionen. Da hab ich die Belege für gesehen. Was mir da halt gut gefällt ist das ich schon schicke Felgen und Winterreifen bei hab. Aber das ich weiter suche hab ich auch schon so gedacht. Nur der Händler meinte halt als Benziner seien die begehrt, weil die meistens nur Diesel reinbekommen...Naja...aber ich denke mal ich suche weiter...da standen zwar auch ohne ende schöne Karren...aber alle mit dem 1,6 FSI...und irgendwie hat der mir zu wennig dampf...


      MfG
      rokeN

    • Letztlich muss dir das Auto gefallen! Vielleicht geht ja noch was am Preis, weil 12500 € sind einfach völlig überzogen! Ein Freund von mir hat sich erst vor kurzem dasselbe Auto für den Preis vom Händler gekauft, allerdings mit 75000 km!

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Hallo zusammen.. Mein erster Beitrag hier, also bitte nachsichtig sein ;)

      Ich bin auch drauf und dran mir einen GT zu holen. Es soll auch ein Benziner sein und ich fahre ca. 22000km/jahr. Er soll dann auf Autogas umgerüstet werden. Gibt es dazu hier im Forum jemanden der bereits damit erfahrung hat. Ich habe "Gerüchtemäßig" gehört dass das Autogas wohl bei einer höheren Temperatur verbrennt und zusätzlich den Motor belastet. In wie weit sollte man sich da Gedanken drüber machen?

      Gruß
      Meierto