Premium 7 Einbau in deutschen Golf V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Premium 7 Einbau in deutschen Golf V

      Erstmal Hallo Community. :)

      Ich habe mir einen Golf 5 1.6 gekauft und gehöre damit nun auch zu dem elitären Kreis der Vw-Fahrer.
      Nur ist nicht alles Gold was VW ist, das Radio nämlich, ein RCD 300, spielt lediglich Audiocd's ab, aber keine MP3-Files.
      Das hat zur Folge, dass ich für ca 100 Lieder nun schon 6 CDS brennen musste, was sehr unbequem ist...
      Ich habe mich deshalb dazu entschlossen, das Premium 7 aus dem VW Jetta zu kaufen.
      Dazu habe ich direkt drei Fragen.
      1. Liege ich korrekt mit der Annahme, dass dieses Gerät Mp3 Cds lesen kann?
      2. Ist der Einbau Plug und Play? Weil ich noch ein Neuling bin und mich nicht mit dem Einbau auskenne.
      Ich will nämlich keine Unmengen für Frequenzweichen etc ausgeben.
      Ich hoffe einfach, dass ich das RCD 300 ausbauen kann, verkaufen kann und mit einem kleinen Aufpreis das Premium 7 kaufen kann und einfach an die gleiche Kabelei anschließen kann.
      3.Bezieht sich ein wenig auf das Plug & Play.
      Ich habe aufgeschnappt, dass der Radioempfang des Premium 7 auf ungerade oder gerade Frequenzen beschränkt ist.
      Kann man dies, wenn es tatsächlich der Fall ist, umgehen durch eine weitere Antenne? Könnte man den Umbau selbst durchführen?

      Ich danke euch für eure Antworten.
      :P

      Edit: Was mir gerade noch einfällt, kommt es zu einer Klangverbesserung im Gegensatz zum RCD 300?

    • Welches meinst du?

      VW Premium 7 MP3


      VW Premium 7 MP3-6CD


      Und da schon MP3 auf dem Gehäuse steht, unterstützt das Gerät es auch wohl...

      arcs-automotive.de/home/index.…ital-music-box&Itemid=108

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Daanke :)
      Also ich hatte mich für das Radio entschieden, weil ich die Drehregler vorne gut finde.
      Zudem ist es im Vergleich zum RCD 500 sehr günstig mit 140 Euro.
      Der Klang vom Premium 7 soll besser sein als der Vom RCD 300/310.
      Baugleich mit dem RCD 500 anscheinend.

      Danke euch schonmal.

    • t3mr0i schrieb:

      Baugleich mit dem RCD 500 anscheinend.


      Definitiv nein. ;)

      Das RCD 500 hat keine Drehregler für die Klangeinstellung, ein größeres Display und eine andere Tastenanordnung.
      Außerdem noch einen integrierten 6-fach CD-Wechsler.

      Ich bezweifle, dass da für 140€ ein Wechsler drin ist.


      Wenn du nicht viel Geld ausgeben willst, hol dir lieber ein USB-Interface für den CD-Wechsler-Anschluss, und hör dir deine MP3s direkt vom USB-Stick an.
      Da hast du im Endeffekt mehr davon.
      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Baugleich mit dem RCD 500 wird es denke ich nicht sein. Einen 6-fach CD-Wechsler bietet aber wohl zumindest das zweite der von HamptiDampti geposteten Geräte.
      Die Klangregler find ich jetzt nicht so den Brüller, sieht irgendwie aus wie aus den 80er/90er ^^ Klangeinstellungen kannst du auch übers Menü vornehmen, dazu braucht man die Knöpfe auf der Vorderseite nicht unbedingt ;)

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Danke euch. :) Also dass es wie in den 80ern aussieht da stimme ich auf jeden Fall zu. :D
      Mit baugleich habe ich mich falsch ausgedrückt, ich meinte qualitativ gleich. :)
      Ich denke dann werde ich mir wohl doch son Adapter für Aux etc holen.



      Das führt nun alles ein wenig vom Thema weg, aber ist der Einbau eines Adapters für Laien möglich?
      Ich meine gelesen zu haben, dass dieser Adapter an Pins auf der Rückseite des Gerätes anzuschließen ist.
      Dies führt zwangläufig dazu, dass ich das RCD 300 ausbauen muss. Gestaltet sich dieser Ausbau einfach oder sind gar besondere Werkzeuge nötig um das Radio aus dem Gestell zu entfernen?
      Eine Bedienung solle laut Beschreibung per Radiointerface möglich sein, kann hier jemand aus Erfahrung sprechen ob die Bedienung komfortabel ist?

      cgi.ebay.de/USB-SD-MP3-Wechsler-CD
      cgi.ebay.de/USB-SD-MP3-Wechsler-CDDies Gerät habe ich vor mir zu bestellen, wenn nun meine Fragen oben geklärt sind :).
      Danke!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von t3mr0i ()

    • Der Ebay-Link funktioniert nicht. :D

      Ein solches Interface kann selbst der Laie einbauen.
      Ich habe es ja auch geschafft. ;)

      Das Radio muss zum Einbau raus, dazu muss zuerst die Lüfterblende über dem Radio weg, dann die Blende vor dem Radio, und dann sind es nur noch ein paar schrauben, die das Radio festhalten.

      Das Interface selbst wird einfach an den Wechsleranschluss des Radios eingesteckt.
      Die Box mit dem USB-Anschluss hab ich ins Handschuhfach verlegt, das Kabel konnte ich ohne weitere Demontagearbeiten durchschieben.

      Das Interface wird vom Radio als CD-Wechsler erkannt, das heißt, mit einem zweiten Druck auf die Taste "CD" kannst du das Interface auswählen.
      Auf dem USB-Stick kannst du sechs Ordner mit jeweils bis zu 99 Liedern anlegen, diese Ordner kannst du über die sechs Tasten rechts und Links des Displays direkt anwählen.
      Über die Pfeiltasten kannst du zwischen den Titeln wechseln wie bei einer normalen CD auch.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Geil, genau so hab ich mir das vorgestellt.

      Super :>

      Dann kauf ich mir das Gerät.
      Wegen dem Link, also da steckt nur son Interface hinter, der besitzt einen Sd-kartenslot USB und Aux und das ganze für 45 Euro.
      Sieht aus als wenn es was taugen würde.

      Echt ein super Forum :) .

    • Diese Boxen bieten lieder nur keine Übertragung des ID3 Tags ins Radio Display oder sogar ins MFA+

      Das können wiederum die festeingebauten VW Radios wie RNS300 MP3 (Navi). Das wäre meines Erachtens auch das günstigste Radio welches das unterstützt.

      Hab mir das eingebaut (Ebay für 200 Euro geschossen). Navi Antenne direkt hinter das Radio montiert und schon läuft alles. Plug and Play. Siehe hier:
      [Golf 5] Wo GPS Mouse verstecken

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • HamptiDampti schrieb:

      Das können wiederum die festeingebauten VW Radios wie RNS300 MP3 (Navi). Das wäre meines Erachtens auch das günstigste Radio welches das unterstützt.


      Das normale RCD 300 MP3 kann das doch auch, dafür muss doch nicht extra ein Navi her, oder?
      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator