S: Anleitung zum austauschen von Lampen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • S: Anleitung zum austauschen von Lampen

      Hi,

      ich hab mich heute mal durch diverse Suchergebnisse zum Thema Scheinwerferbirnen austauschen gequält, aber da war ausser einigen Aussagen "bei mir gehts einfach", "bei mir wars schwierig" und "bau halt die ganze Front ab" nichts brauchbares dabei.

      Weil ich aber nicht die ganze Frontschürze und beide Scheinwerfer demontieren möchte, würde mich interessieren, ob jemand eine bessere Lösung kennt.

      Ich hab auch schon gehört, dass man die Batterie und den Waschwasserbehälter losschrauben und zur Seite rücken könnte. Das geht aber nur beim 3-Liter-Behälter und meiner hat 5,5 :(

      Wäre also für jede Hilfe dankbar!


      Ciao
      Freak

    • hallo,

      also ich brauchte zum wechseln der birnen garnichts losschrauben. klar wäre es einfacher wenn die batterie nicht im weg wäre aber es ist allemal auch so zu schaffen. habe dafür gerade mal 5 min. gebraucht. du brauchst ja lediglich zwei klammern lösen. dann kannst du einen deckel abnehemen und kommst an die birnen dran. überhaupt kein problem. mfg

    • Bei mir ist vor den Fahrerlampe (also bei der Batterie) noch eine Abdeckung die ich abschrauben muß um an den Scheinwerfer zu kommen (1,6l 8V Baujahr 02/99) aber ansonsten ist der Birnenwechsel mit etwas Geduld wirklich kein Problem, zumindest bei meiner Motorisierung und meinem Baujahr.

    • Habe Ja Xenon SW - also noch weniger Platz als du :))

      Beifahrerseite:

      Musste um die Standlichtbirne zu wechseln den SW und die Stoßstange abmontieren. No Way. :))

      Fahrerseite:

      Habe die Batterie losgeschraubt - das reicht. Konnte so die Standlichtbirne wechseln. :))

      Gruss

      dennis

    • Hi!
      Also es geht ohne die Stosstange usw. abzubauen!
      Is nur ein wenig fingerspitzengefühl erforderlich und dünne finger sin hilfreich! weil es doch sehr eng zugeht aber mit ein wenig geduld geht es!

      MfG
      Teutsch

    • Also erst mal danke für die Antworten.

      Anscheinend hab ich entweder zu große Hände oder in meinem Motorraum siehts doch anders aus als bei euch.

      Ich hab nen stinknormalen 1.9 TDI von Anfang 2000. Trotzdem krieg ich rechts beim Waschwasserbehälter nicht mal die Klappe für das Fernlicht auf :(

      Vielleicht werd ich auch mal bei mir in der Werkstatt vorbeischauen und freundlich fragen, ob die das schnell machen können. Hab ja keinen Bock die neuen Birnen gleich kaputtzumachen *g*


      Ciao
      Freak

    • Original von Freak
      Ich hab nen stinknormalen 1.9 TDI von Anfang 2000. Trotzdem krieg ich rechts beim Waschwasserbehälter nicht mal die Klappe für das Fernlicht auf :(
      Ciao
      Freak


      Wo ist das das Problem?Klammer nach oben ziehen und mit etwas vorsicht die Nase unten am der Abdeckung aushaken!

      Ich empfehle jedem der es das erste mal macht einen kleinen Spiegel zur Hilfe zu nehmen,so kann man sehr leicht sehen wie man diverse Klammern lösen muß um an die Birnen zu kommen!
    • Original von SharpShooter


      Wo ist das das Problem?Klammer nach oben ziehen und mit etwas vorsicht die Nase unten am der Abdeckung aushaken!


      Saugrohr ist im Weg... ;)

      @Freak
      Wenn du auch ans Fernlicht oder die Blinker willst, ist wirklich empfehlenswet die SW auszubauen.
      Das dauert auch nicht viel länger und du ersparst dir so mache Wunde. :)
    • hallo,


      also ich denke mal ganz entscheident, wie gut mn wo rankommt ist die motoriesierung und die ausstattung!

      einer mit kleinstem motor ohne klima hat weniger probleme als einer mit nen grossen motor, klima und xenon oder so.....
      mich würde es interessieren, wie werkstätten das machen?! bauen die was weg? haben die speziellgebpogenes werkzeug??

    • Also, ich habe es auch nicht selber hinbekommen - war ich zu ungeduldig? ?(
      Habe mir in der Werkstatt einen Azubi ausgesucht und den das machen lassen. Muß ja zugeben, der hat sich recht geschickt angestellt, auch ihne etwas loszuschrauben = es geht also, und sogar recht fix!

    • Original von BlackG4
      mich würde es interessieren, wie werkstätten das machen?! bauen die was weg? haben die speziellgebpogenes werkzeug??


      Die bauen natürlich die Stoßstange und den Scheinwerfer aus - was denkst du den :D

      Birnenwechsel kostet bei VW mal eben 40 Euro - offiziel laut meinem Dealer. X(

      Dann schraube ich soch lieber selber die Stoßstange und den SW ab. :))

      Gruss

      dennis
    • Wie bei meinen Xenons die Standlichtbirne defekt war - wollten die 40 Euro 8o für den Austausch haben. X(

      Ein anderer VW Dealer wollte "nur" 25 Euro haben.

      Irgenwie haben die alle andere Stundenverrechnungssätze. Die ZE bleiben zwar gleich aber der Verrechnugssatz ist nicht bei allen geich. :(?(

      Genauso wie bei KI einbau.

      Alle die gleichen ZE - aber andere Preise. Das geht von 50 - 120 Euro hoch X(

      Gruss

      dennis

    • Wie ist das eigentlich mit den Xenonbrennern, wen man die Brenner austauschen will, muss man da die Batterie abklemmen, oder darf man das so machen? Kriegt man da keinen Stromschlag?


    • Wie löse ich denn die Batterie, um mir den Lampenwechsel zu erleichtern? ?(

      Habs gestern gemacht, und hatte auf der Fahrerseite eben Probleme mit dieser Scheinwerferabdeckung, weil der Batteriekasten mit seinem doofen Plastikgehäuse so dicht davor ist. Beim Einsetzen der Abdeckung sieht man überhaupt nicht, wo die Nasen genau hinmüssen Richtung Kotflügel 8|

      Nordische Grüße

      Örnie

      VW Golf IV Ocean Variant 1.9 SDI mit Klima, eSD, Agrarhaken :thumbsup:
      Tuning: Fellsitzbezüge vorne :whistling: Navi :sleeping: chrome-folierte Scheiben ab B-Säule 8|