Fensterscheibe fährt von allein herunter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fensterscheibe fährt von allein herunter

      Hallo,

      vor einigen Wochen hat mein Golf VI ohne mein Dazutun die Fensterscheiben in meiner ABwesenheit heruntergefahren. Daraufhin bin ich zur Werkstatt gefahren, um herauszubekommen, woran es lag. Laut Fehleranalyse der Werkstatt konnte nichts Ungewöhnliches festgestellt werden. Warum waren dann die Scheiben unten? Hat jemand von euch eventuell das selbe Problem gehabt oder eine Idee, woran es liegt?

    • Sollten beim Regenschließen die Fenster nicht automatisch HOCH statt runter fahren? :P

      Soweit ich weiß und hier auch irgendwo gelesen hab (vlt. war's aber auch im Motortalk-Forum) ist das ein bekanntes Problem mit dem Türsteuergerät, bin mir aber nicht ganz sicher, ob's daran lag.

      Aber sicher erinnern kann ich mich an die vorübergehende Abhilfe: Die Komfort-Fensterbedienung (oder wie das heißt, um mit dem Schlüssel die Fenster hoch und runter fahren zu lassen) muss ausgeschaltet werden.

      Es gab einige Leute, die damit Probleme hatten und am nächsten Morgen zum Auto gekommen sind und alle Fenster waren unten.

      Versuch's mal damit (ich denke das betraf den G6... hatte nämlich auch schon beim Firmen-Paserati mal drüber nachgedacht, das auszuschalten)...

    • daren schrieb:

      Sollten beim Regenschließen die Fenster nicht automatisch HOCH statt runter fahren?


      Das stimmt schon, aber nicht wenn die Fensterheber falsch angelernt sind, dann kann es sein, dass sie runter fahren.

      Stimmt aber schon ist ein bekanntes Problem, dass die Fenster runter fahren, liegt am Türsteuergerät. Das deaktivieren der Komfortbedienung hilft meines Wissens nicht bei allen, da kann ich mich aber auch irren.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Hallo zusammen,

      mein Auto hat so gut wie keine Extras (außer Audioanlage und einem vollwertigen Reserverad). Die Funktion vom Schlüssel ist mir bekannt. Aber er lag in meiner Jackentasche. Und die Jacke hing völlig locker über einem Stuhl, niemand in der Nähe. Um die Schlüsseltasten zum Scheiben herunter fahren zu drücken, braucht man schon mehr Kraft als der Schlüssel in der - sonst leeren - Jackentasche bekommen könnte, denke ich.
      Die Scheiben vorne (2/3-Türer) sind komplett herunter gefahren und das Auto war offen.
      Seither ist es nicht noch einmal passiert.

      Danke für den Tipp, die Funktion im Schlüssel abschalten zu können.

      Liebe Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GolfSunny () aus folgendem Grund: Nachtrag

    • Es liegt ja auch nicht daran, dass jemand versehentlich an die Tasten des Schlüssels gekommen ist :whistling: Das hat nie jemand geschrieben.

      Es geht rein um die Komfort-Fensterbedienung bzw. um die Funktion!!! Das Steuergerät braucht nämlich vom Schlüssel im Falle des Fehlers kein Signal zu bekommen und die Fenster gehen trotzdem runter. Deshalb mal probieren, die Funktion im BC auszuschalten und zu schauen, ob sich was ändert.

    • daren schrieb:

      Es liegt ja auch nicht daran, dass jemand versehentlich an die Tasten des Schlüssels gekommen ist Das hat nie jemand geschrieben.

      Es geht rein um die Komfort-Fensterbedienung bzw. um die Funktion!!! Das Steuergerät braucht nämlich vom Schlüssel im Falle des Fehlers kein Signal zu bekommen und die Fenster gehen trotzdem runter. Deshalb mal probieren, die Funktion im BC auszuschalten und zu schauen, ob sich was ändert.


      GolfSunny schrieb:

      Die Scheiben vorne (2/3-Türer) sind komplett herunter gefahren und das Auto war offen.


      Das mit der Komfortbedienung stimmt ja schon soweit, aber da anscheinend das gesamte Auto entriegelt war, dürfte der Fehler nicht allein beim Türsteuergerät liegen. Ich hätte ja nun gesagt irgendwas in Richtung Türschloss, aber das hätte VW beim Fehlerauslesen eigentlich sehen müssen. Auch ist es mir neu, das bei dem bekannten Problem alle Scheiben komplett herunterfahren. Ich kannte das sonst immer nur von einer.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator