Anhängerkupplung anschließen. Jäger E-Satz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anhängerkupplung anschließen. Jäger E-Satz

      Hallo,

      Ich habe einen Golf5 1,6FSI Sportline, dafür habe ich mir nun von Transportsysteme 24 eine abnehmbare Anhängerkupplung mit 13poligem Jäger E-Satz bestellt, die Kupplung war schnell angebaut, das kannte ich schon von meinem Golf4 aber der E-Satz ist ganz anders.

      Bei meinem alten Golf war es einfach ein Stecker der im Kofferraum angeschlossen werden konnte, da ich bereits Dauerstrom dort liegen hatte für eine Kofferraumsteckdose. Soeine hat mein jetziger 5er auch wieder, jedoch hat der E-Satz keinen Anschluss, den man dazwischen klemmen könnte, sondern verlangt offenbar, dass ich durch das komplette Auto nach vorne gehe, und mit Strom direkt von der Batterie und zudem noch Anschluss direkt an Leitung 7 und 8 des "G-Steckplatzes" am Bordnetzsteuergerät hole.

      Da ich ungerne das ganze Auto zerlegen möchte, ist meine Frage nun, ob das ganze auch irgenwie im Kofferraum anschließbar ist?

      MfG
      Christian

    • Also bei mir wurde der Westfalia E-Satz auch komplett durchs ganze Auto nach vorn zum Sicherungskasten verlegt.

      Das liegt daran, dass der CAN Bus gesteuert ist unter anderem zur Erkennung der Funktionstüchtigkeit der Glühlampen am Anhänger usw.

      Man konnte aber 2 versichiedene E-Sätze kaufen: mit und ohne CAN. Der ohne CAN ging direkt an die Rückleuchten.
      Und dann ob 13 oder 7 polig. Der 13 polige hat ja eh Dauerstrom und Rückfahrleuchte usw drin.

      Also den 7 poligen ohne CAN kann man einfach an die Rückleuchten anklemmen.

      So einen:
      cgi.ebay.de/E-Anlage-E-Satz-eS…3%B6r&hash=item4aa3abc913

      Ist beim Golf mit Last-Steuerung der Glühlampenansteuerung aber halt nicht sicher, ob das immer so fehlerfrei funktioniert.

      Meine Empfehlung ist daher der E-Satz mit CAN und 13 polig.

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • Genau soeinen E-Satz habe ich auch hier liegen. Habe mir auch schon gedacht, dass der "besser" ist, jedoch stellt sich der Einbau nunmal recht schwierig dar, zum einen hat der Wagen 8 Airbags, somit müsste ich den Rücksitzairbag ausbauen, um das Kaber dort vorbeilegen zu können, Airbags packe ich als Laie aber ungerne an, zumal es sehr unschön wäre, wenn der losgeht und somit das Leder zerreißt. Sicher teuer. Und auch das Bordnetzsteuergerät packe ich ungerne an.

      Oder kann man das doch auch als Laie selber machen?
      Also den Airbag würde ich dann beim Händler eben rausnehmen lassen, das Kabel dahinterlegen und dann wieder von dem einbauen lassen, das ist mir die 50€ wert. Steuergerät packe ich eigentlich auch ungerne an, in der Anleitung steht nun das bei abgeklemmter Batterie nichts passieren kann, oder doch lieber bei meinem Händler anschließen lassen?

      Muss ich bei dem nicht ohnehin das Steuergerät neu codieren lassen?

      MfG

    • Moin,

      Ich gehe auch mal davon aus, dass du quer durchs Auto gehen musst, weil z.B. die PDC Sensoren hinten deaktiviert werden, wenn ein Anhänger angeschlossen ist, sonst hättest du da ja auch dauerpiepen.
      Ebenso kann es sein, dass die NSL deaktiviert wird. Du wirst dir wohl noch jemanden mit einem VCDS suchen müssen, der dir das ganze dann Codiert.

      Gruß bigfoot

      PS: Wenn man weiss wie es geht ist es gar nicht so schwer die Kabel durchs Auto zu legen. Das Bordnetzsteuergerät sitzt unter dem Lenkrad links.

      PPS: Wo kommst du den her?

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Also wenn das Codieren ohnehin notwendig ist, dann werde ich damit die Tage zu meinem Händler fahren, habe den Wagen vor einer Woche dort gekauft, da wird der das sicher machen. Jemand Anderen ans codieren lassen, werde ich im Sinne der Garantie lieber lassen ;)

      Trotzdem Danke für die angebotene Hilfe.

      Kann mir evtl. noch jemand die Teilenummer und den Preis für einen GTI Heckansatz mit Anhängerkupplungsaussparung sagen? Komme leider noch nicht so mit diesem Forum und der Suche zurecht, bin nur Bulletin gewohnt.

      MfG

    • Lass dir doch von deinem Händler mal den reinen Einbau (weil Material hast du ja) bepreisen. Bei mir war das auch gar nicht teuer (maximal 150 € oder so). Und wenn dann nix mehr tun muss und die Garantie abgedeckt ist, dann würde ich das immer so machen lassen.

      Nur als Tip. Nice weekend

      EDIT:
      Nach Suche habe ich die Infos noch finden können

      Montage Anhängerkupplung --> reine Arbeit 125€ (plus Teilepreis Spoiler 60€)
      [Golf 5 Diesel] der "Was kostet die Inspektion / Reparatur" Thread...

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HamptiDampti ()

    • Also der aufwendige Teil des Einbaus ist ja schon gemacht, die Kupplung selber ist dran, der E-Satz im Kofferraum. Nur am Airbag lang und ans Steuergerät ran möcht ist selber nicht, da sollte der Preis dann sicher noch "angenehmer" werden :)

      Danke für die Hilfe.

      Achja GTI Heckansatz mit Aussparung habe ich gerade bestellt, kostet bei VW 69€.