Windgeräusch ab 80 km/h Golf VI Variant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Windgeräusch ab 80 km/h Golf VI Variant

      Hallo

      Ich habe seit kurzem einen Golf VI Variant 1.6 Diesel BM bin eigentlich recht zufrieden bis auf die Windgeräusche ab 80 km/h bei der B Säule. Es hört sich so an als ob die Fenster nicht ganz geschlossen wären. Die Türen wurden schon neu eingestellt hat aber gar nichts gebracht. Hat jemand von euch das selbe Problem :?:

    • Hallo,
      Ich hab exakt das selbe Geräusch.
      Tür wurde bereits neu eingestellt, sowie die Fensterdichtung ausgetauscht.
      Leider bisher alles ohne Erfolg.
      Bei mir handelt es sich um genau das gleiche Fahrzeug.
      Ich habe den Eindruck, dass die Ursache für das Geräusch ganz woanders liegt und sich evtl. in der Tür nur eine Verwirbelung bildet.

      Mein Händler hat nun VW um Hilfe gebeten; es scheint ja ein vermehrtes Problem
      zu sein...

    • Da gibts Kuriose Sachen ... Kurze Antennen oder auch Dreck unterm Spiegelgehäuse haben schon lustige Geräusche ergeben.
      Da haben wir ewig gesucht und alles abgeklebt.

      Das wäre auch mein Tipp gewesen.
      Partitiel abkleben und dann immer weiter einkreisen das ganze !

      Windgeräusche kommen aber meist schon aus der Gegend wo man es vermutet !

      Viele Grüße

    • mir ist auch schon aufgefallen, wenn es regnet hört es sich an als ob das wasser durch die Türdichtung durchgesogen werden würde. ich habe schon die Türdichtung abgeklebt (die hat eine u Form und ich habe die komplette Stirnfläche abgeklebt) und denke dass es ein wenig leiser war. ich weiß echt nicht was ich noch machen kann.

    • Schon ein komisches Problem. Wir hatten in den letzten paar Wochen zwei VIer Variant als Leihwagen. Beim ersten gab es auch die Windgeräusche. Dachte schon, der hatte bestimmt einen Schaden, der nicht richtig repariert wurde. Aber wenn ich das hier jetzt lese... Bei dem jetzigen gibt es die Geräusche nicht. Der ist im Januar 2011 zugelassen.

      Bin mal gespannt ob sich hier noch mehr melden und evtl. eine Lösung gefunden wird. Unser neuer kommt diesen Monat und ich hoffe, er hat das Problem nicht. Denn die Windgeräusche sind schon sehr nervig gewesen.

    • Unser Vari hat dies auch ( EZ 09/2010); ab ca. 80km/h hört es sich im Bereich der B-Säulen an, als wäre das Fenster nicht 100% geschlossen. Habe auch schon mit dem Händler darüber gesprochen, aber leider noch keine Zeit gehabt den Wagen dort zu lassen, denn er rechnet vorneweg mit 2 Tagen.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Hey also das Problem ist ja wohl der Hammer!

      Bin jetzt in den letzen 3 Wochen, 4 Golf 6 Variants unterschiedliche Bj. gefahren und alle hatten dieses Problem
      dann einen Golf 5 Variant der hatte es nicht, dann noch einen Passat Variant und der hatte es auch...

      Das ist schon echt eine Zumutung seitens VW :!:

    • Mein Problem hab ich gelöst...
      Grundsätzlich liegt es an der Ecke des Fensters an der B-Säule.

      Hier steht die Scheibe minimal zu weit nach außen, sodass sie im geschlossenen Zustand nicht richtig an der Dichtung (dem samtigen Teil) anliegt.
      Ich weiß nicht, ob man mit einer Scheiben-Einstellung da etwas hätte machen können.
      Diese Dichtung habe ich an der Ecke mit einem mit gummiertem Band umwickelten Draht unterfüttert.
      So ist sie künstlich etwas straffer und dichtet ordnungsgemäß ab.

      Leider ist diese Fehlersuche an mir selbst hängengeblieben.
      Zweifache Nachbesserung von VW war erfolglos.

      Kann man hier Bilder anhängen?
      Dann könnte ich es noch visualisieren, für alle die es interessiert...

      Grüße...

    • Bilder wären top! :thumbup:

      Die Windgeräusche sind dadurch weniger geworden? Wenn ich mit einem direkten "Tipp" zu meinem VW Mensch gehe, sollten die es ja eigentlich hinbekommen...

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Bilder wären echt der Wahnsinn, mich ärgert das sch*** windgeräusch schon so dermaß. einen kleinen Erfolg hatte ich bei verschließen der Dichtung an der Türe. aber wenn es bei dir bedeutend leiser wurde werde ich auch diesen Versuch starten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Basher ()





    • Auf dem ersten Bild sieht man, dass im Bereich der gelben Markierungen die Scheibe nicht am Dichtungsgummi anliegt.
      Anhand der anderen Bilder kann man auch die helleren Bereiche der Dichtung sehen.

      Lösung ist denkbar einfach:
      Ich habe mit Hilfe eines ca. 2mm dicken Drahtes, den ich mit selbstverschweißendem Band (alternativ auch Isolierband) umwickelt habe, sodass er eine Dicke von ca. 5mm erreicht hat, die Dichtung "unterfüttert".
      Diese lässt sich mit einem breiten Schraubendreher nach vorn klappen, sodass man den Draht dahinter "verstauen" kann.
      Danach schließt die Scheibe straff mit der Dichtung ab.

      Bei mir sind keinerlei Geräusche mehr vorhanden!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mel-Maniac ()

    • hey an alle 6er Windgeräusch Besitzer :D

      werde das heute sofort auch bei meinem versuchen. Wenn danach wirklich nichts mehr zu hören ist, ist mein direkter weg in die Werkstatt und werde ihnen das zeigen was Mel-Maniac geschafft hat und die Werkstatt nach 3 maligem herumschrauben und werken nicht zusammengebracht hat.
      Vielen Dank. :thumbup: