Probleme nach Optimieren beim GTI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme nach Optimieren beim GTI

      Mahlzeit alle miteinander,

      Ich hab meinen Golf 5 GTI (Bj 2005 -> AXX , 63000km) letzte Woche optimieren lassen, auf ca.250PS und 365Nm.

      Anbei wurden gleich zwei neue Ventile verbaut (SUV und N75).

      Bereits bei der Probefahrt ist uns aufgefallen, dass nur 243PS zur Verfügung stehen und 0,1bar Ladedruck fehlen.

      Da der Schlauch, welcher zum LLK führt ein wenig sabbert, vermuteten wir dort die Ursache (Dichtring ist bereits bestellt).

      Bei der Heimfahrt (80km Autobahn) wollte ich natürlich testen, was der Golf neues kann :)

      75km davon waren ohne Probleme geschafft, als mir bei "211 Km/h" auf einmal der Turbo abschaltete und ich die letzten 3km im Notlauf von der Autobahn musste.
      (erste Möglichkeit zum Anhalten war natürlich der ABT-Firmenparkplatz... :cursing: )

      -> Motor ausgemacht und wieder an, dann war alles wieder in Ordnung.

      Bin dann so schonend wie möglich heimgefahren und hab am Abend zusammen mit einem sehr netten und hilfsbereiten Forum-User den Fehlerspeicher ausgelesen, wo folgendes rauskam:

      Fahrzeugtyp: 1K0
      Scan: 01 03 08 09 15 16 17 19 25 42 44 46 52 55 56

      Fahrzeug-Ident.-Nr.: ... Kilometerstand: 63420km

      00-Lenkwinkelsensor -- Status: i.O. 0000
      01-Motorelektronik -- Status: Fehler 0010
      03-Bremsenelektronik -- Status: i.O. 0000
      08-Klima-/Heizungsel. -- Status: i.O. 0000
      09-Zentralelektrik -- Status: i.O. 0000
      15-Airbag -- Status: i.O. 0000
      16-Lenkradelektronik -- Status: i.O. 0000
      17-Schalttafeleinsatz -- Status: i.O. 0000
      19-Diagnoseinterface -- Status: i.O. 0000
      25-Wegfahrsperre -- Status: i.O. 0000
      42-Türelektr. Fahrer -- Status: i.O. 0000
      44-Lenkhilfe -- Status: i.O. 0000
      46-Komfortsystem -- Status: i.O. 0000
      52-Türelektr. Beifahr. -- Status: i.O. 0000
      55-Leuchtweitenreg. -- Status: i.O. 0000
      56-Radio -- Status: i.O. 0000

      -------------------------------------------------------------------------------
      Adresse 01: Motorelektronik Labeldatei: PCI\06F-907-115-AXX.lbl
      Teilenummer SW: 1K0 907 115 HW: 1K0 907 115
      Bauteil: 2.0l R4/4V TFSI G00 0070
      Revision: --H01--- Seriennummer: ...
      Codierung: 0403000318070160
      Betriebsnr.: WSC 31160 141 183877
      VCID: E3C143CF5BD3

      1 Fehler gefunden:
      000564 - Ladedruckregelung: Regelgrenze überschritten
      P0234 - 001 - oberer Grenzwert überschritten
      Umgebungsbedingungen:
      Fehlerstatus: 01100001
      Fehlerpriorität: 0
      Fehlerhäufigkeit: 1
      Kilometerstand: 63407 km
      Zeitangabe: 0
      Datum: 2000.00.00
      Zeit: 20:04:46

      Umgebungsbedingungen:
      Drehzahl: 5196 /min
      Last: 52.1 %
      Geschwindigkeit: 211.0 km/h
      Temperatur: 88.0°C
      Temperatur: 23.0°C
      Druck: 930.0 mbar
      Spannung: 14.097 V

      Mein Tuner meinte,dies könnte am Ventilwechsel liegen, da diese ebenfalls erst angelert werden müssten und dieser Fehler sei schonmal vorgekommen.
      Nach einem Löschen des Fehlers sei dieser aber nicht mehr aufgetreten

      -> gesagt getan, Fehler gelöscht und nochmals eine Probefahrt mit dem Laptop gemacht.

      Wobei dann folgendes angezeigt wurde:

      1 Fehler gefunden:

      000665 - Ladedruckregelung: Regelgrenze unterschritten
      P0299 - 002 - unterer Grenzwert unterschritten
      Umgebungsbedingungen:
      Fehlerstatus: 01100010
      Fehlerpriorität: 0
      Fehlerhäufigkeit: 1
      Kilometerstand: 63431 km
      Zeitangabe: 0
      Datum: 2000.00.00
      Zeit: 21:44:08

      Umgebungsbedingungen:
      Drehzahl: 4523 /min
      Last: 90.9 %
      Geschwindigkeit: 90.0 km/h
      Temperatur: 84.0°C
      Temperatur: 19.0°C
      Druck: 930.0 mbar
      Spannung: 13.970 V




      Seitdem war jetzt beim Fahren nichtsmehr zu beanspruchen, allerdings möchte ich dem Golfi auch nicht zuviel zumuten und ihn nicht erneut an seine Grenzen bringen.
      Mach mir um meinen Turbo ein wenig Sorgen und möchte nicht noch mehr kaputt machen ;(

      Hat vielleicht jemand ein ähnliches Problem gehabt oder ne Idee, an was es liegen könnte?

      Was soll ich tun?

      Danke schonmal im Vorraus

      Gruß Domme

    • Moin,

      Ich würde einfach mal darauf tippen, dass die Optimierung in die Hose gegangen ist, fahr am besten wieder hin, lass dir die orginal Software wieder rauf spielen und dir die Kohle wieder geben.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten