Brauch Hilfe bei Sportfahrwerk für meinen GT TSI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Brauch Hilfe bei Sportfahrwerk für meinen GT TSI

      moinsen,
      mein gt braucht neue dämpfer und ich habe da an ein sportfahrwerk von h&r, kw oder eibach gedacht... welche tiefe könnt ich nehmen mit meinen 225/40 18" talladegas et51 ?! federn allein würden sich nicht lohnen, da mein serien-sportfahrwerk schon 112tkm runter hat. einige fahren mit den 45/35 sport system federn von eibach, die find ich schon dezent vom tiefgang. diese tiefe könnte es also schon ruhig sein. gibts da auch ein sportfahrwerk und müsste ich bördeln mit dem et51 ?!
      h&r cup-kit: -klick-
      kw sportfahrwerk: -klick-
      eibach sport-system: -klick-
      ist der tiefgang auf die 15 vom serienfahrwerk dazuzurechnen, also 40-45?!
      sollte ich die stabilisatoren, domlager, traggelenke tauschen?!
      fragen über fragen :D

      Gruß 8)

      Polo 9n3
      Golf 5 GT
      Golf 6 GTD
      Golf 7 GTI Performance

    • Moisen.

      Bei z.B. dem KW Sportfahrwerk mit 30/30 mm, musst du mit 225/40 18 und et 51 nichts bördeln oder so. Wenn dann werden die Kunststoffschrauben im Radhaus abgeschnitten oder die Radhausschale ein bisschen verdrückt. Bei 30/30 glaube ich jedoch dass gar nix gemacht werden muss, da es doch recht dezent ist.
      Bei 35/40/45 mm Tiefgang wird dann irgendwann zur Sicherheit die Radhausschale ein bisschen angepasst, um bei voller Beladung & schnellen Richtungsänderungen bzw. großen Kräften kein Schleifen zu verursachen.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Also ich würde das H&R cup kit nehmen die Tieferlegung bezieht sich auch dein auto also 25-30 mm, da das Fahrwerk speziell für den GT/GTI ist. Stabis und bördeln brauchst du auf keinen Fall. Ich selber Fahre 225/35 R19 ET 45 mit 30er H&R Federn auf meinem GTI und da schleift garnichts. ich musste noch nicht einmal die schraube im radhaus entfernen. Und die Tieferlegung ist schön dezent vor allem ALLTAGSTAUGLICH. mfg ;)

      Golf 5 GTI mit XBM-Tuning Stufe 1, Eisenmann Race ESD,China RNS, E-MFA, Heckansatz und Seitenschweller in Wagenfarbe :thumbsup:
      Biete VCDS in -SO- und Umgebung an

    • 2.0 TDI schrieb:

      Bei z.B. dem KW Sportfahrwerk mit 30/30 mm, musst du mit 225/40 18 und et 51 nichts bördeln oder so. Wenn dann werden die Kunststoffschrauben im Radhaus abgeschnitten oder die Radhausschale ein bisschen verdrückt. Bei 30/30 glaube ich jedoch dass gar nix gemacht werden muss, da es doch recht dezent ist.
      Bei 35/40/45 mm Tiefgang wird dann irgendwann zur Sicherheit die Radhausschale ein bisschen angepasst, um bei voller Beladung & schnellen Richtungsänderungen bzw. großen Kräften kein Schleifen zu verursachen.
      welches 35/35 fahrwerk hast du bei dir verbaut und hattest du vorher das seriensportfahrwerk drin? deine tiefgang sieht auf jeden dezent aus und würd mir auch völlig reichen. technisch gesehen sind meine felgen ja mit den charleston identisch. musstest du was im radhaus machen damit nichts schleift oder ähnliches?

      danwre schrieb:

      Also ich würde das H&R cup kit nehmen die Tieferlegung bezieht sich auch dein auto also 25-30 mm, da das Fahrwerk speziell für den GT/GTI ist. Stabis und bördeln brauchst du auf keinen Fall. Ich selber Fahre 225/35 R19 ET 45 mit 30er H&R Federn auf meinem GTI und da schleift garnichts. ich musste noch nicht einmal die schraube im radhaus entfernen. Und die Tieferlegung ist schön dezent vor allem ALLTAGSTAUGLICH. mfg ;)
      19" mit et45 ist ja wieder ne andere geschichte als meine 18" denk ich mal. großartig das radhaus ändern wollt ich eigentlich auch nicht. mh die ganzen angaben mit 25,30 sind echt verwirrend ... aber von der qualität her tun sich h&r, kw und eibach ja in der preisklasse nicht viel oder?^^

      Gruß 8)

      Polo 9n3
      Golf 5 GT
      Golf 6 GTD
      Golf 7 GTI Performance

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von baSh ()

    • baSh schrieb:

      Zitat von »2.0 TDI«Bei z.B. dem KW Sportfahrwerk mit 30/30 mm, musst du mit 225/40 18 und et 51 nichts bördeln oder so. Wenn dann werden die Kunststoffschrauben im Radhaus abgeschnitten oder die Radhausschale ein bisschen verdrückt. Bei 30/30 glaube ich jedoch dass gar nix gemacht werden muss, da es doch recht dezent ist.Bei 35/40/45 mm Tiefgang wird dann irgendwann zur Sicherheit die Radhausschale ein bisschen angepasst, um bei voller Beladung & schnellen Richtungsänderungen bzw. großen Kräften kein Schleifen zu verursachen.welches 35/35 fahrwerk hast du bei dir verbaut und hattest du vorher das seriensportfahrwerk drin? deine tiefgang sieht auf jeden dezent aus und würd mir auch völlig reichen. technisch gesehen sind meine felgen ja mit den charleston identisch. musstest du was im radhaus machen damit nichts schleift oder ähnliches? Zitat von »danwre«Also ich würde das H&R cup kit nehmen die Tieferlegung bezieht sich auch dein auto also 25-30 mm, da das Fahrwerk speziell für den GT/GTI ist. Stabis und bördeln brauchst du auf keinen Fall. Ich selber Fahre 225/35 R19 ET 45 mit 30er H&R Federn auf meinem GTI und da schleift garnichts. ich musste noch nicht einmal die schraube im radhaus entfernen. Und die Tieferlegung ist schön dezent vor allem ALLTAGSTAUGLICH. mfg 19" mit et45 ist ja wieder ne andere geschichte als meine 18" denk ich mal. großartig das radhaus ändern wollt ich eigentlich auch nicht. mh die ganzen angaben mit 25,30 sind echt verwirrend ... aber von der qualität her tun sich h&r, kw und eibach ja in der preisklasse nicht viel oder?

      ich wollte damit nur sagen das meine Felgen 6mm weiter draußen stehen als deine und das bei mir mit 30/30 nichts schleift und auch nichts nachgearbeitet werden muss. und ich persönlich finde h&r ganz gut und kW ist auch super mit eibach habe ich noch keine Erfahrung. MfG

      Golf 5 GTI mit XBM-Tuning Stufe 1, Eisenmann Race ESD,China RNS, E-MFA, Heckansatz und Seitenschweller in Wagenfarbe :thumbsup:
      Biete VCDS in -SO- und Umgebung an

    • baSh schrieb:

      moinsen,
      mein gt braucht neue dämpfer und ich habe da an ein sportfahrwerk von h&r, kw oder eibach gedacht... welche tiefe könnt ich nehmen mit meinen 225/40 18" talladegas et51 ?! federn allein würden sich nicht lohnen, da mein serien-sportfahrwerk schon 112tkm runter hat. einige fahren mit den 45/35 sport system federn von eibach, die find ich schon dezent vom tiefgang. diese tiefe könnte es also schon ruhig sein. gibts da auch ein sportfahrwerk und müsste ich bördeln mit dem et51 ?!
      h&r cup-kit: -klick-
      kw sportfahrwerk: -klick-
      eibach sport-system: -klick-
      ist der tiefgang auf die 15 vom serienfahrwerk dazuzurechnen, also 40-45?!
      sollte ich die stabilisatoren, domlager, traggelenke tauschen?!
      fragen über fragen :D


      Bei deinen Felgen wirst du mit keinem Fahrwerk Probleme bekommen.
      Die 3 von dir ausgewählten, lassen sich alle gut fahren. Da kommt es auf die eigene Meinung und die Einstellung gegenüber den Herstellern an.
      Ich würde dir von denen das Eibach empfehlen.

      Die Domlager solltest du ab ca. 100tkm mittauschen.
      Gruß Thomas
    • danwre schrieb:

      ich wollte damit nur sagen das meine Felgen 6mm weiter draußen stehen als deine und das bei mir mit 30/30 nichts schleift und auch nichts nachgearbeitet werden muss. und ich persönlich finde h&r ganz gut und kW ist auch super mit eibach habe ich noch keine Erfahrung. MfG
      achso, ja sauber, jetzt hab ich das mit dem et auch endlich mal gerafft :rolleyes:
      kw hatte nen kollege mal im IVer mit 18" und fuhr sich ziemlich komfortabel, aber ich denk mal ich entscheid mich für eibach, wegen der tiefe und preislich tut sich bei allen drei nicht viel, also sind die wohl alle top^^

      C0ugar schrieb:

      Bei deinen Felgen wirst du mit keinem Fahrwerk Probleme bekommen.
      Die 3 von dir ausgewählten, lassen sich alle gut fahren. Da kommt es auf die eigene Meinung und die Einstellung gegenüber den Herstellern an.
      Ich würde dir von denen das Eibach empfehlen.

      Die Domlager solltest du ab ca. 100tkm mittauschen.
      das hört sich ja super an, dann regel ich auf jeden fall das eibach sport system. ich werds wohl nicht bei ebay bestellen, aber die geben da ja an: "Tiefgang: 20-25 mm / 20 mm" und weiter unten "Tieferlegung bis zu 50mm – für die aggressive Optik" ... ist der erstgenannte tiefgang auf meine quasi schon vorhandenen 15mm drauf zu schlagen?! und domlager gibts bestimmt auch vernünftige von eibach, oder was würdest du mir empfehlen?
      danke euch für den support
      :thumbsup:

      Gruß 8)

      Polo 9n3
      Golf 5 GT
      Golf 6 GTD
      Golf 7 GTI Performance

    • Jop ich hab mir vorkurzem 25/20 mm Federn einbauen lassen und das Auto ist vorn sogar 28mm Tiefer gekommen und hinten 20mm. Also wirds zu deinem jetzigen dazu gerechnet.

    • baSh schrieb:

      C0ugar schrieb:

      Bei deinen Felgen wirst du mit keinem Fahrwerk Probleme bekommen.
      Die 3 von dir ausgewählten, lassen sich alle gut fahren. Da kommt es auf die eigene Meinung und die Einstellung gegenüber den Herstellern an.
      Ich würde dir von denen das Eibach empfehlen.

      Die Domlager solltest du ab ca. 100tkm mittauschen.
      das hört sich ja super an, dann regel ich auf jeden fall das eibach sport system. ich werds wohl nicht bei ebay bestellen, aber die geben da ja an: "Tiefgang: 20-25 mm / 20 mm" und weiter unten "Tieferlegung bis zu 50mm – für die aggressive Optik" ... ist der erstgenannte tiefgang auf meine quasi schon vorhandenen 15mm drauf zu schlagen?! und domlager gibts bestimmt auch vernünftige von eibach, oder was würdest du mir empfehlen?
      danke euch für den support
      :thumbsup:

      Wegen dem Eibach würde ich mal den AlexFFM von tuningteileversand anschreiben.

      Die 20-25 / 20 beziehen sich auf den GT/GTI... also musst du noch die 15mm dazu addieren.
      Domlager nimmst du am besten die Orginalen vom :)
      Gruß Thomas
    • Ich hab das KW V2 drinnen und eingetragen sind 35/35. Denke jedoch, dass das mittlerweile weit mehr geworden sind, da sich das ganze doch noch ziemlich gesetzt hat. Als ich die Charleston hatte, hat es bei schnelleren Lenkmanövern geschliffen. Bei normalen Fahren nicht. Das kam demnach auch fast nie vor.
      Es wurde ein bisschen was im Radhaus rumgeschnibbelt. Mittlerweile schleift es leider mit den 19ern - deshalb hab ich die Raskästen + Kotis. jetzt machen lassen :)
      Pix kommen Montag.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D