niedrigerer Querschnitt auf 18 Zoll

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • niedrigerer Querschnitt auf 18 Zoll

      Servus,

      ist es möglich auf einer originalen VAG 7,5*18 Felge einen Querschnitt von 35 anstatt 40 zu fahren?

      Also entweder einen 215/35/18 oder einen 225/35/18? Was für eine Tragfähigkeit bräuchten die dann bei nem 1.9TDI?

    • Nein ist net möglich bei 215/35/18 hast du eine Umfangsdifferenz von - 4,6% und Tachoabweichung von 5% .

      Bei 225/35/18 eine Umfangsdifferenz von - 3,5% und eine Tachoabweichung von 4%

      Alles bis 3% bzw - 3% wäre mit einer Bestätigung vom ADAC über eine Tachoüberprüfung ok aber über 3% wird es verdammt aufwendig !!!

      Da benötigst du net nur eine Tachoangleichung sondern musst auch direkt von VW eine Stellungnahme über Veränderung der Abgas und Lärmwerte vorlegen und das wird schwer !!!

      Aber dein Tacho darf niemals in den Minus Bereich kommen dann werden sie richtig Aggressiv !!

      Hoffe konnte helfen !!!

      Ach und falls es dich interessiert du darfst eine Tachoabweichung von 10% + 4 Km/h haben !!!

      Grüße Timo :thumbup:

    • edit: richtige größen im nächsten post!
      @ zozo: danke für die richtigstellung, da hatte ich mich vertan.

      Frage aus Interesse:
      warum sollte man sich Räder mit kleinerem Abrollumfang ans Auto schrauben?
      Dann wird er ja langsamer... kann ich nicht nachvollziehen, eine plausible Argumentation fände ich sehr interessant. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nugolf ()

    • nugolf schrieb:


      Frage aus Interesse:
      warum sollte man sich Räder mit kleinerem Abrollumfang ans Auto schrauben?
      Dann wird er ja langsamer... kann ich nicht nachvollziehen, eine plausible Argumentation fände ich sehr interessant. :)



      Es gibt Menschen denen ist Optik wichtiger als alles andere :)

      Buffer overflows are Mother Nature's little reminder of that law of physics that says: if you try to put more stuff into a container than it can hold, you're going to make a mess.

    • alopecosa schrieb:

      Es gibt Menschen denen ist Optik wichtiger als alles andere :)
      Klar, aber kleinere Räder sehen doch nicht besser aus oder meine das nur ich?

      Oder sollte man da noch weiter denken... große Felgen (und Reifen) sind zu teuer, dann lieber kleinere Felgen und Reifen und ein niedrigerer Querschnitt?

      dieser Thread verwirrt mich... ;)
    • Kleinere Reifen lassen die Felgen größer Wirken. Macht optisch manchmal schon was her. Die Nachteile überwiegen meines Erachtens aber.

      Innen:6er GTI Schaltknauf, GTI Pedalkappen,5er GTI Lenkrad, GTD Sitzembleme, LED Innenraum, CC Lichtschalter
      Außen:Hella Xenonlook SW, Anbauteile in Wagenfarbe, Indi Heck, Indi Lippe, schwarze Spiegelkappen, GTI Schweller, in Pro Blinker, Mallory Felgen, 45/35 Eibach, rote Bremssättel
      Sound:JVC-KW NX 7000,Haussystem Light mit DSP inkl. Dämmung, 2x Ampire Flat 8 TT
    • a) Mit niedrigeren Reifenquerschnitt ändert sich das Reifen - Felge -Verhältnis eindeutig zum Positiven.
      b) Weiterhin ermöglicht es, eine viel größere Tieferlegung zu erreichen.
      c) Ist es auch keine Kostenfrage: Für ne schöne BBS RS in 17 oder 18 Zoll mit nen gescheiten Reifen müssen wir lange sparen.
      d) Deine Mörder-Anlage im Kofferraum macht das Auto bestimmt langsamer - kann ich nicht nachvollziehen :)

      Ich hoffe zur Entwirrung beigetragen zu haben.

    • erstmal Danke für die zahlreichen Antworten und Kommentare ;)

      Ich fahre momentan 19 Zoll natürlich mit dem lt. Gutachten vorgesehenen Reifengrößen also mit 35er Querschnitt. Da mir die Felgen aber zu groß bzw. zu breit (ET45) für meine Tieferlegung sind und ich noch nen bissi tiefer möchte, steige ich um auf OEM 18 Zoll. Ich habe halt des öfteren schon Leute gesehen - egal ob Golf IV oder V - die mit einer Kombination 215/35/18 rumfahren, also scheint es mir doch möglich zu sein.

    • Also ich hab nun gelesen, dass Tolleranzwerte +- 4% erlaubt sind, ohne Tauchoanlgleichung. Lt Reifenrechner beträgt die Abweichung wenn ich nen 225/35/18 nehme genau 4 % beträgt. Bei den 215/35/18 hätte ich ohnehin Probleme bekommen, da ich ne Tragfähigkeit von mindestens 86 benötige.

      Fährt denn jemand so eine Kombination?