Memorysitze bedienen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Memorysitze bedienen

      Hallo zusammen

      Ich bin neu in diesem Forum und bin überzeugt, dass ihr mir weiter helfen könnt.

      Nachdem ich meine zwei Golf VR6 weggegeben habe, bin ich nun wieder stolzer Besitzer eines VW Golf 2.8 Highline Variant. Da der Vorbesitzer den Wagen im Kanton Tessin gekauft hat, ist die Bedienungsanleitung logischerweise in Italienisch und dieser Sprache bin ich nicht mächtig...

      Die Bedienung des Autos ist für mich kein Problem, so dass ich eine deutsche Bedienungsanleitung haben müsste. Einzig die elektronisch verstellbaren Ledersitze mit Memoryfunktion stellen für mich Fragezeichen dar...

      Kann mir jemand kurz sagen, wie ich meine Sitzeinstellung im Memory speichern und wieder aufrufen kann? Ich glaube, die Memoryfunktion ist auch an den Schlüssel gebunden, dass wenn ich mit meinem Schlüssel öffnen, meine Einstellung eingestellt wird, oder?

      Danke im Voraus für euer Hilfe!

      Liebe Grüsse aus der Schweiz
      hanspeterli

    • Initialisierung des Memory Systems

      Servus

      Was Du auf jeden Fall zuerst machen solltest:

      Nach Abklemmen und wieder Anklemmen der Fahrzeug-Batterie müssen Sie das Me­mory-System neu "initialisieren".

      Eine Me­mory-Abspeicherung oder -Einstellung ist sonst nicht mehr möglich.

      • Öffnen Sie die Fahrertür.
      • Schalten Sie die Zündung ein.
      • Verstellen Sie die Sitzfläche bis zum An­schlag nach vorne und oben.

      Der Rest der Anleitung folgt.

      mfg

      --- Es ist mir bewusst, dass die Beiträge auf die ich antworte teileweise sehr alt sind, aber das sind andere Sachen auch, sowie mein Bora, ich oder GolfIV.de ;) ---

    • Memory für Fahrersitz

      Aus dem 99'er Boardbuch:

      Memory für Fahrersitz

      Das Memory ("Gedächtnis") Ihres Fahrer­sitzes bietet die Möglichkeit, Ihre individuel­len Sitz- und Außenspiegeleinstellungen abzuspeichern. Maximal drei Personen können ihre individuellen Einstellungen auf jeweils eine der Memory-Tasten abspei­chern.
      Bei einem Fahrerwechsel fahren dann auf Tastendruck Sitz und Außenspie­gel automatisch in die individuell erforderli­chen Positionen.

      Pro Memory-Taste können Sie jeweils die

      - Fahrersitzeinstellungen

      - Außenspiegeleinstellungen (links und rechts) für Vorwärtsfahrt
      - Außenspiegeleinstellungen (nur rechts) für Rückwärtsfahrt

      speichern und abrufen.

      Außerdem können Sie mit den Funk- Schlüsseln der Funk-Fernbedienung die gespeicherten Einstellungen jeweils einer Memory-Taste abrufen.

      Mit dem Rastschalter MEM OFF können Sie das Me­mory-System jederzeit ausschalten.

      Der Sitz und die Außenspiegel lassen sich dann nur noch manuell einstellen.

      Sitz- und Spiegeleinstellungen für Vorwärtsfahrt speichern:

      0 Schalten Sie die Zündung ein.
      0 Stellen Sie den Sitz ein.
      0 Stellen Sie beide Außenspiegel ein

      Drücken Sie dann eine der Memory-Tasten und halten Sie die Taste etwa drei Sekunden lang fest,
      bis ein akustisches Signal die Speicherung bestätigt.

      Die Einstellungen sind nun unter der gewählten Memory-Taste abgespeichert.

      Hinweise
      • VW empfiehlt Ihnen bei der Memory- Belegung mit der linken Taste zu beginnen und jedem weiteren Fahrer eine Speicherta­ste zuzuweisen.
      • Jede neue Speicherung auf der gleichen Taste löscht die bisherige.
      • Wenn Sie die Fahrzeug-Batterie abklem­men, werden alle gespeicherten Sitz- und Spiegeleinstellungen gelöscht. Das Memorysystem muß neu initialisiert werden.


      Zuordnung der Funk-Schlüssel der Funk-Fernbedienung zu den Memory-Tasten

      Damit Sie die im Memory gespeicherten Einstellungen auch über die Funk-Fernbedienung abrufen können,
      müssen Sie die Funk-Schlüssel jeweils einer Memory-Taste zuordnen.

      Die Zuordnung der Funk-Schlüssel müssen Sie wie folgt vornehmen:

      Nach Speicherung der Sitz- und Spiegelein­stellungen haben Sie 10 Sekunden Zeit, den Funk-Schlüssel der entsprechenden Memory-Taste zuzuordnen.

      • Entfernen Sie hierzu den Funk-Schlüssel aus dem Zündschloß.
      • Drücken Sie die Öffnungstaste des Funk-Schlüssels und hal­ten Sie die Taste etwa eine Sekunde lang fest, bis ein akustisches Signal die Zuord­nung bestätigt.

      Die Einstellung ist nun unter der gewählten Me­mory-Taste abgespeichert.

      Hinweise
      • Wurde der Funk-Schlüssel schon vorher einer anderen Memory-Taste zugeordnet, so wird die "alte" Zuordnung gelöscht.
      • Wird der Funk-Schlüssel einer Memory- Taste zugeordnet, der schon ein anderer Schlüssel zugeordnet ist, so wird auch hier die "alte" Zuordnung gelöscht.
      • Die Zuordnung eines Funk-Schlüssels zu einer Memory-Taste bleibt erhalten, auch wenn Sie neue Sitz- und Spiegeleinstellun- gen auf dieser Taste abspeichern.
      • Wenn Sie die Fahrzeug-Batterie abklem­men, werden alle gespeicherten Sitz- i nd Spiegeleinstellungen gelöscht.

      für Vorwärtsfahrt abrufen

      Die gespeicherten Einstellungen können sowohl über die Memory-Tasten als auch über die Funk-Fernbedienung abgerufen werden.

      Abrufen über die Memory-Tasten:

      Die Sitz- und Spiegeleinstellungen können Sie aus Sicherheitsgründen nur bei ausge­schalteter Zündung abrufen.

      Hierbei können Sie zwischen zwei Abrufmöglichkeiten wählen:

      geöffneter Fahrertür kurz auf die ge­wünschte Memory-Taste.

      Der Sitz und
      die Außenspiegel fahren jetzt automatisch in die gespeicherten Positionen.

      "Memory-Tastung": Drücken Sie bei geöffneter oder geschlossener Fahrertür so lange auf die gewünschte Memory-Ta­ste, bis der Sitz und die Außenspiegel in die gespeicherten Positionen gefahren sind.

      Hinweis

      Wenn Sie während der automatischen Sitz- und Spiegelverstellung nochmals eine der Memory-Tasten drücken, wird der laufende Abrufvorgang unterbrochen.
      Drücken Sie danach wieder auf die zuerst gedrückte Ta­ste, wird der unterbrochene Abrufvorgang

      Abrufen über die Funk-Fernbedie­nung


      Die gespeicherten Sitz- und Spiegeleinstel­lungen können Sie nur bei ausgeschalte­ter Zündung und geschlossener Fahrer­tür abrufen:
      Drücken Sie kurz die Öffnungstaste des Funk-Schlüssels und öff­nen Sie anschließend die Fahrertür.

      Der Sitz und die Außenspiegel fahren jetzt automatisch in die gespeicherten Positio­nen.


      Spiegeleinstellung für Rück­wärtsfahrt abrufen

      • Schalten Sie dazu auf den rechten Au­ßenspiegel
      • Legen Sie den Rückwärtsgang ein.

      Der rechte Außenspiegel fährt jetzt automa­tisch in die gespeicherte Position.

      Hinweis
      Sobald Sie den Rückwärtsgang wieder her­ausnehmen,
      fährt der rechte Außenspiegel in die gespeicherte Position für Vorwärts­fahrt zurück.

      --- Es ist mir bewusst, dass die Beiträge auf die ich antworte teileweise sehr alt sind, aber das sind andere Sachen auch, sowie mein Bora, ich oder GolfIV.de ;) ---

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von JettaIV ()