Steuerkette Wechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Steuerkette Wechsel

      Hey Leute

      Wollte kurz fragen, ob das Motoröl abgelassen werden muss, wenn die Steuerkette vom 1.4 TSI gewechselt wird. Es hat eine Schraube vom Ölabscheidergehäuse gelöst, wodurch sie an der Steuerkette geschliffen hat.

      Wenn das Öl gewechselt wird, wird da immer neues eingefüllt? Weil das Öl ist erst seit vllt. 2000km im Motor...

      Danke für die Antworten schonmal

      Gruss
      GTFAN

      Gruss GTFAN

      ______________________________________________________________________________________________________________________
      ---------------->Mein GT<----------------
    • Ich glaube nicht. Es wird ja nur der Kettenkasten geöffnet. Das Öl ist im Stand ja eh in der Wanne. Du würdest quasi nur das Öl verlieren, was im Kettenkasten ist.
      Beim VR6 Motor ist das ca. 0,5-Liter. Das wurde nach Reparatur aufgefüllt. Getauscht wurde nichts. In der REP-Anleitung steht auch nichts von ablassen. Also ich würde mir da kein Kopf drum machen. Wichtig ist die Zeit nach dem Wechsel der Kette. Immer gutes Öl im Festintervall.

      [customized] - NWT powered

    • Ja ich fahre seit dem letzten Ölwechsel mit Mobil1 0w-40 und möchte nicht, dass sie mir wieder Castrol nachfüllen.

      Darum meine Frage. Longlife-öl bleibt sowieso fern von meinem Auto :D

      Gruss GTFAN

      ______________________________________________________________________________________________________________________
      ---------------->Mein GT<----------------
    • Auto heute abgeholt. Alles gut, nur haben die Deppen mir wieder dieses Longlife-Schei**-Öl in die Karre gekippt. Ich glaub ich krieg die Krise :thumbdown:
      Obwohl ich auf Festintervall umgestellt habe. Als ich den Typen darauf hingewiesen habe, meinte der da müsse 507er Öl rein. :cursing:

      Naja, bestelle mir jetz vom Mobil1 0W-40 etwas Nachschub, dann kommt mir die Brühe wieder aus dem Auto...

      Gruss GTFAN

      ______________________________________________________________________________________________________________________
      ---------------->Mein GT<----------------
    • Paramedic_LU schrieb:

      Ich glaube nicht. Es wird ja nur der Kettenkasten geöffnet. Das Öl ist im Stand ja eh in der Wanne. Du würdest quasi nur das Öl verlieren, was im Kettenkasten ist.
      Beim VR6 Motor ist das ca. 0,5-Liter. Das wurde nach Reparatur aufgefüllt. Getauscht wurde nichts. In der REP-Anleitung steht auch nichts von ablassen. Also ich würde mir da kein Kopf drum machen. Wichtig ist die Zeit nach dem Wechsel der Kette. Immer gutes Öl im Festintervall.

      Fahre auch nen TSI und einer neuen Steuerkette.
      Was ist denn nun ein gutes ÖL ?
    • Hatte noch Gebrauchtwagengarantie. Sonst hätte es 5000.- CHF gekostet.

      Altteile hab ich nicht bekommen nein. Wieso meinst du?

      Gruss GTFAN

      ______________________________________________________________________________________________________________________
      ---------------->Mein GT<----------------
    • GTFAN schrieb:

      Hey Leute

      Wollte kurz fragen, ob das Motoröl abgelassen werden muss, wenn die Steuerkette vom 1.4 TSI gewechselt wird. Es hat eine Schraube vom Ölabscheidergehäuse gelöst, wodurch sie an der Steuerkette geschliffen hat.

      Wenn das Öl gewechselt wird, wird da immer neues eingefüllt? Weil das Öl ist erst seit vllt. 2000km im Motor...

      Danke für die Antworten schonmal

      Gruss
      GTFAN
      Hi GTFAN,

      bei wieviel KM ist das passiert? Meiner ist deswegen grad in der Wekstatt, hat 85tkm runter Bj 10/06. Es hat sich auch eine Schraube vom Ölabscheider gelöst und steckte im Kettengehäuse, so dass die Steuerkette den Schraubenkopf plan geschliffen hat :huh: Unglaublich!!!!