Welche 20 Zoll Felgen kann ich ohne größere Anpassungsarbeiten fahren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche 20 Zoll Felgen kann ich ohne größere Anpassungsarbeiten fahren?

      Hey, hey!

      Es ist zwar noch nicht ganz konkret aber die Frage beschäftigt mich trotzdem.
      SuFu hat mir leider nicht ganz weitergeholfen.
      Ist es möglich 20 Zoll ohne Anpassungsarbeiten zu fahren?
      Habe die Serien Sportdämpfer i.V.m. Eibach Sportline Federn verbaut und Schraube auf 12 Uhr ist raus und Lasche umgelegt.
      Und welche Reifengröße ist die Beste? Kann glaub ich nen recht schmalen Reifen fahren. Das sollte nicht so das Problem sein, wegen des recht leichten Motors.

    • Moin,

      also ich würde auf jeden fall sagen, das es möglich ist 20" zu fahren.
      dann eben mit der ET über 45 und am besten nicht größer als 50 gehen.
      die felgen breite wäre mit 8J glaube ich ganz gut. bei 8,5 wirst du wieder zu breit, da die felge ja auch recht groß ist.

      Naja und reifen dann die schmalsten die du fahren darfst, denke mal 225er werden das sein ;)

      mfg.

      MfG. Chrischan

    • Man kann sagen, umso größer die Felge, desto mehr verengt sich der Bereich der Einpresstiefe und dieses muss im Vorfeld gute bedacht und berücksichtigt werden, denn parallel dazu stellt sich natürlich die weitere Frage: wie tief?
      Natürlich muss es rein Optisch aus meiner Sicht schon gut runter, damit die 20 er vom Gesamtpaket gesehen stimmig einfließen. Wenn du dich für 20 Zoll entscheiden solltest, dann möglich eine Et von 48- 52 in Verbindung mit einem schmalen Reifen...Wenn mich nicht alles täuscht kannst du sogar einen 215/30 20 fahren, wenn deine Achslast nicht höher liegt wie 950kg / Achse!

      Das Problem hier, dass es nur 2 Reifenanbieter gibt, die den 215 er anbieten. Entweder Nankang oder Toyo, beide davon stellen keine Reifenfreigabe aus, die benötigt wird! Des weiteren sind die 215 er von Toyo nur in der USA erhältlich!

      Wie du siehst, gehören da mehrere Faktoren zu, was im Vorfeld gut durchdacht sein sollte...!

      Gruß GolfFANatiker

    • meinst du wirklich, dass et 52 bei 20" fahrbar ist?

      ich fahre 8,5j ET 48 und der prüfer meinte schon, dass das ja sehr nahe am federbein innen stehen würde... et 52 ist ja nochtmal fast nen halben zentimeter weiter innen....

      ich denke aber et 48 sollte kein prolbem darstellen.

      mfg,

      MfG. Chrischan

    • Danke GolfFANatiker für deinen ausführlichen Post.
      Ich habe eine VA Last von 1030kg. Somit wäre ein 215/35 19 Reifen fahrbar, da 85er LI. Bei 20 Zoll brauche ich dann einen 225/30 20 Reifen, da dieser auch einen LI von 85 aufweist.

      Ist der Unterschied von der Felge von 19 zu 20 wirklich so groß?
      Ich habe immer gedacht, dass es sich dann durch den schmaleren Reifen relativiert.
      Der Umfang des Rades von 225 40 18 und 225 35 19 ist ja auch fast gleich bis auf wenige Millimeter, so dass ich davon ausging, dass es sich bei 225 30 20 ebenso verhält.

      Ich bin mit meiner Eibach Tierferlegung bei ca. VA 325mm
      Tiefer soll es auf KEINEN FALL. Die Tiefe ist für mich jetzt schon Grenze.

    • Genau, der 215/ 35 19 hat LI 85 genauso wie der 225/30 20...Und da du eine Achslast von 1030 Kg hast, kommt für dich auch nur der 225er in Frage, da der 215 er ein LI von 82 aufweist.

      Die Felgengröße unterscheiden sich meist durch den Abrollumfang und der daraus resultierende Tachoabweichung, gerade bei einem Niederquerschnitt. ist aber bei einem 225 er Reifen nicht weiter bedenklich.

      Die tiefe ist auf deinen Persönlichen Geschmack zurückzuführen, somit musst du jetzt nur noch schauen, dass es mit der Felgenbreite und dessen ET passt um Karosseriearbeiten zu umgehen und du ja durch das Eibach system nicht die Möglichkeit hast, deinen Sturz variabel zu verstellen.


      Gruß GolfFANatiker

    • Vielen Dank!! :))

      Wenn ich eine 8J Felge mit ET45 finde (fahre jetzt 8x19 ET45 mit 225*35 19) passt es dann wirklich nicht?
      Bei dem ET Bereich von 48-52 ist die Auswahl ja auch recht beschränkt, wobei ich sagen muss, das mir die ET52 schon recht groß vorkommt... ?(
      Von einer 8,5 sollte ich wohl lieber Abstand nehmen oder?

    • bei einer 8er Felge passt das natürlich, ich bin hier von einer 8,5er Felge ausgegangen, ET 45 kannst du auch bei einer 8,5er Felgen nehmen, wenn du wie bereits von dir beschrieben, nicht so tief möchtest ;)

    • whoareyou3004 schrieb:

      Vielen Dank!! :))

      Wenn ich eine 8J Felge mit ET45 finde (fahre jetzt 8x19 ET45 mit 225*35 19) passt es dann wirklich nicht?
      Bei dem ET Bereich von 48-52 ist die Auswahl ja auch recht beschränkt, wobei ich sagen muss, das mir die ET52 schon recht groß vorkommt... ?(
      Von einer 8,5 sollte ich wohl lieber Abstand nehmen oder?


      Am besten wäre eine höhere ET un dann kannst du zur Not mit Platten es dir genau passsend machen.
      Bei Mercedes gibt es da einige gute Möglichkeiten.

      Dabei würde ich dir auch nur ne Breite von 8J empfehlen.
      Gruß Thomas
    • Die Detroit Nachbauten sehen in 19" einfach mal extrem Groß aus, sprich eher wie 20" ... Ich würde die Felgen drauf lassen, wenns dir optisch passt. Rein von der Größe wirst du denke ich 0 Unterschied sehen, die sehen doch echt riesig aus die jetzigen!

    • ich bin 8,5x20 Et40 gefahren, passte soweit hab das aber mit airride gefahren, und wenn du ablassen willst stößt das felgenhorn an die karosse an der ha an.

      Gruß, Max.