Motor klackert laut. Hydrostössel defekt?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor klackert laut. Hydrostössel defekt?

      Seit einiger Zeit klackert meine 1.8T recht laut.

      Mittlerweile ist das Klackern schon lauter als der Motor selbst. Es kommst aus dem Motorinnenraum.

      Bei Vergleiche mit ein paar Videos bei Youtube, habe ich die Vermutung, daß es die Hydrostössel sind.

      Aber eine Überprüfung der Teile erfordert soviel ich gelesen habe, den Ausbau des Zahnriemens und der Nockenwelle.

      Ist das richtig? Denn sowas kann ich dann leider nicht selber machen.

      Ich habe auch die Vermutung, daß dort oben im Motor eventuell kein Öl mehr ankommt und er deswegen klackert.

      Vielleicht ist irgendetwas Verschlackt.

      Was sagt Ihr dazu? Kann es denn passieren, daß oben im Motor kein Öl mehr ankommt.

      Soll ich gleiche die Hydrostössel prüfen lassen oder erstmal eine Motorreinigung machen?

      VW meinte, daß ein Klackern beim 1.8T ganz normal sein soll.

      Aber so extrem laut ist das definitiv nicht normal.

    • Devil1978 schrieb:

      Seit einiger Zeit klackert meine 1.8T recht laut.

      Warm, kalt oder immer?

      Ich habe auch die Vermutung, daß dort oben im Motor eventuell kein Öl mehr ankommt und er deswegen klackert.

      Dann haette die Nockewelle schon lange gefressen.

      Soll ich gleiche die Hydrostössel prüfen lassen oder erstmal eine Motorreinigung machen?

      Was fuer Oel ist drin? Ich wuerde es erst mal mit einem Oelwechsel probieren und da nicht ganz so duennfluessiges Oel benutzen.
    • Ich hatte immer Longlife 0W30 drin.

      Er Klackert aber schon seit ca. 2 Monaten richtig laut.

      Er Klacker immer. Egal ob Motor kalt oder warm. Wetterunabhängig. Je höher die Drehzahl desto schneller klackert er.

      youtube.com/watch?v=NjDt_WjZiOw

      youtube.com/watch?v=osKV5572hDo

      youtube.com/watch?v=Y1Bf_im7hlU

      youtube.com/watch?v=Sr8FaBMSvaE

      Es kommt irgendwo aus dem Inneren des Motors auf der Mittig auf der Seite des Turboladers.

      Am Samstag habe ich wieder Öl abgelassen. Motorspülung durchgeführt.

      Dann ein Mobil Super 3000 5 W40 rein und LongLife abgestellt.

      Dazu noch ein Hydrostösseladditiv. Bin nun schon seitdem 200 km gefahren aber es ist keine Besserung in Sicht.

      Oder kann es eventuell der Turbolader sein?

      Kann denn ein Turbolader solche Geräusche verursachen?

      Einige schreiben im Internet, da ich nach dem Thema gesucht habe, daß es eventuell das Nockenwellenlager oder ein Pleuellager sein kann.
      Kann man dies irgendwie Überprüfen ohne gleich den Motor zu zerlegen?

      Jemand schrieb auch dass es an der Suagrohrverstellung lag. Keine Ahnung was nun wieder ist und wie man das Überprüfen kann.

      Oder kann es ein defekter Klopfsensor sein? Eigentlich nicht sonst würde er ja im Fehlerspeicher stehen oder?

      Wenne snur die Hydrostössel wäre es ja nicht so schädlich für den Motor.

      Ich hoffe Ihr könnt mir mal endlich helfen.

      Nicht daß ich nun weiter fahre und der Motor kaputt geht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Devil1978 ()