1.6FSI Ölpeilstab-Länge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.6FSI Ölpeilstab-Länge

      Hallo,

      ich würde gerne die Länge eines Ölpeilstabs von einem 1,6 FSI (BLP) wissen, die Gesammtlänge des Stückes, welches im Peilstabrohr verschwindet.

      Wäre sehr nett, wenn das mal jemand nachmessen könnte, denn mein Wagen war bei VW in der Inspektion und es wurde ein Ölwechsel gemacht, nun zeigt der Peilstab jedoch an, dass viel zu viel drauf sei, mein Händler sagt jedoch, dass 3,6Liter eingefüllt würden, nun muss ich wissen, ob da nicht vielleicht ein falscher Peilstab drin ist, der den Fehler verursacht.

      MfG Christian

    • In den 1.6 FSI kommen 3,5l rein und nicht 3,6l :P .
      Das ist wohl der Grund aber ich kann morgen mal den Olmessstab messen ;).

      Gruß Dennis

    • Volkswagen Wartungsliste sieht 3,6L vor, genauso wie das Buch "So wird's gemacht". Jeweils inkl. Ölfilterwechsel.

      Und ob 3,5 oder 3,6 ist auch nicht mein Problem, habe insgesammt einen Liter abgesaugt!
      Meine Vermutung ist eine Verwechselung zwischen BLP(1,6FSI): 3,6L und BLR(2,0FSI): 4,6L.

      Dennoch wundert mich soein Fehler, sodass ich den Peilstab als Fehlerursache ausschließen will.

      MfG

    • Hab ebenfalls das Buch "So wird's gemacht",und da steht, 1.6 FSI BAG/BLP --3,5l.
      Wir haben im Betrieb ne Liste von Motul,in der ebenfalls 3,5l angegeben ist aber naja,die 0,10l machens echt nichts aus.

      Vermutlich hat ein Mechaniker mit einer 1l Kanne aufgefüllt und beim 3. mal auffüllen hat er sich vertan und dachte er hat bis jetzt 2l drinn :D .

      Gruß Dennis

    • Habe die neuste Auflage, die scheinen das wohl mal geändert zu haben. Auch die VW Wartungsliste die ich habe ist nun gerade 3 Wochen alt.
      Sowas ist aber auch eigentlich vollkommen egal, ich habe es ohnehin nicht gerne, wenn die das Öl randvoll machen, also nach "So wird's gemacht" bis an die Oberkante von Bereich A, da ich jemand bin, der jeder Woche den Ölstand kontrolliert, brauche ich das nicht, ich habe es lieber an der Oberkante bis 1mm Darunter vom Bereich B, gerade bei volllastfahrten soll das besser für den Motor sein.

      Mit dem einen Liter zuviel ist natürlich sehr ärgerlich, da man eigentlich auf die Leute in der VW-Werkstatt vertraut und nicht mit einer überfüllung bei den Ölpreisen rechnet habe ich auch nicht so penibel danach geschaut und dachte es sei lediglich bis zur Oberkante von Bereich A aufgefüllt worden, da ich nun aber in den Urlaub fahre, kontrollier ich vorher immer alles nochmal auf Herz und Nieren und dabei viel mir auf, dass auch der Abstreifkörper voll im Öl stehen muss, öl stab nur bis zum Dichrring rein, Länge zum Ölstand dazuaddiert: Oberkante Abstreifkörper. Nunja, 1300km habe ich aber schon mit dem Wagen gefahren, seit ich ihn beim Händler gekauft habe, bin mir also nicht so sicher, ob der Katalysator das Überlebt hat, sodass ich das erstmal mit meinem Händler klären muss.

      Aber um wirklich alle Fehlerquellen auszuschließen, muss ich halt noch die richtige Peilstablänge wissen, denn das wäre das einzige, was ich mir außer einer zu großen Füllmenge noch vorstellen könnte.

      MfG

    • So,mit kleiner Verspätung hab ich mal Bilder inkl. Maße,von meinem Ölmessstab hochgeladen.



      Gruß Dennis

    • Ich habe auch gerade so den Eindruck, das ich verblöde.
      Öl habe ich bei diversen Autos schon gefühlte 1000 Mal geprüft, immer problemlos.

      Jetzt will ich es bei meinem 1.6 FSI prüfen und frage ich, ob ich zu doof bin. kann ja eigentlich nicht sein.

      Das Auto ist bei VW gekauft, die haben noch Service inclu Wechsel alles gemacht.

      Jetzt ziehe ich den Peilstab MEHRFACH raus, säubere ihn und bekomme immer dies hier zu Gesicht.



      Was kann ich da tun? Ich mein, zu doof dazu kann man ja nicht sein :D
      Zumal das jetzt das erste mal ist, das ich sowas habe.