230V Eurosteckdose aber mit 115V beschriftet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 230V Eurosteckdose aber mit 115V beschriftet

      Hi,

      ich bin schon länger hier im Forum unterwegs, bisher aber mit meinen Golf 4. Seit nun einer Woche fahre ich nen Golf 5 Variant TDI mit Vollausstattung.

      Er hat auch die Steckdose im Fond. Allerdings ist die mit 115V beschriftet, obwohl es eine normale Eurobuchse ist. Haben die da falsche Blende eingebaut, oder etwa die falsche Dose? Ich will jetzt nicht unbedingt was einstecken zums testen.

      Ist da was bekannt?

      Danke für eure Tipps!

      Viele Grüße
      Christian

      VCDS Codierungen und Fehlerspeicherauslesen mit HEX+CAN-USB für VAG ab BJ 1993

      Raum 73266 Bissingen/Teck und 73230 Kirchheim/Teck - Anfragen per PN
    • Ist das wirklich ne ganz normale Schuko Steckose?

      Also so in der Art?



      Ansonsten Messgerät raus und gemessen :)
      Seit wann haben Autos denn serienmäßig ne Steckdose integriert? ?(

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Normal sollte nichts passieren, wenn du ein 230 volt gerät in die 115 Volt Steckdose steckst, ne Lampe leuchtet dann halt nicht mehr mit voller Leuchtkraft.

      Aber am besten nimm ein Spannungsmessgerät und mess nach.

      Tacho, Klimabedienteil und sonstige Beleuchtung in Wunschfarbe umgelötet - schickt mir eine PN
    • 2.0 TDI schrieb:

      Ist das wirklich ne ganz normale Schuko Steckose?

      Also so in der Art?



      Ansonsten Messgerät raus und gemessen :)
      Seit wann haben Autos denn serienmäßig ne Steckdose integriert? ?(


      Eurosteckdose nicht Schukosteckdos



      Es kann sein das ne Steckdose für nen US-Golf ist.
      gruß Tobi

      VCDS: HEX-CAN-USB inkl. VCDS RKS 11.11

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tobi36 ()

    • So jetzt die Auflösung des Rätzels:

      es handelt sich um eine Eurosteckdose, keine US Dose. Es kommen auch 230V Wechselspannung raus. Aber die Mexikaner haben die US Blende verbaut mit der 115V Beschriftung. Also im Prinzip alles ok, bis auf die Beschriftung.

      Danke nochmal euch allen.

      Viele Grüße
      Christian

      VCDS Codierungen und Fehlerspeicherauslesen mit HEX+CAN-USB für VAG ab BJ 1993

      Raum 73266 Bissingen/Teck und 73230 Kirchheim/Teck - Anfragen per PN
    • tobi36 schrieb:

      2.0 TDI schrieb:

      Ist das wirklich ne ganz normale Schuko Steckose?

      Also so in der Art?



      Ansonsten Messgerät raus und gemessen :)
      Seit wann haben Autos denn serienmäßig ne Steckdose integriert? ?(


      Eurosteckdose nicht Schukosteckdos



      Es kann sein das ne Steckdose für nen US-Golf ist.


      Des Problem bei der Steckdose ist halt, dass man die für fast kein Gerät Usern kann, weil diese Steckertypen eigentlich mehr oder weniger veraltet sind und mehr oder weniger nur noch bei Steckdosenleisten als "Add On" verbaut werden um Platz zu sparen. Man bekommt die ganzen "normalen" bzw. heute zu Tage gewöhnlichen Stecker da halt nicht rein :)
      Deshalb dacht ich mir auch fast, dass wenn dann ne Schuko verbaut ist.
      Aber jetzt wissen wir ja mehr :D
      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Ne Schukodose kannst du im Auto halt nicht verbauen, weil wo hin soll der Schutzkontakt geführt werden. Dazu bräuchte man dann einen Erdspieß. Deswegen haben se wohl ne Eurodose verbaut, nicht dass man auf falsche Ideen kommt. Aber für ein Handyladegerät oder sowas reicht es aus.

      VCDS Codierungen und Fehlerspeicherauslesen mit HEX+CAN-USB für VAG ab BJ 1993

      Raum 73266 Bissingen/Teck und 73230 Kirchheim/Teck - Anfragen per PN
    • Naja - es gibt auch Netze bei denen der Schutzleiter = Erdleiter mit dem Neutralleiter verbunden ist:
      z.B. im
      TN-C (Terre Neutre Combine)
      sowie im
      TN-C-S (Terre Neutre Combine Separe)
      Würde heißen, dass man mehr oder weniger den Neutralleiter der Steckdose einfach mit dem Protection Earth kombiniert.
      Wobei ich 230 Volt im Auto für etwas kritisch halte.
      Greez

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Christi88 schrieb:

      So jetzt die Auflösung des Rätzels:

      es handelt sich um eine Eurosteckdose, keine US Dose. Es kommen auch 230V Wechselspannung raus. Aber die Mexikaner haben die US Blende verbaut mit der 115V Beschriftung. Also im Prinzip alles ok, bis auf die Beschriftung.

      Danke nochmal euch allen.

      Hi,

      kannst du von der Dose mal ein Bild posten? Ist die in der Mittelarmelehne?

      Gruß

      Manchmal wünsche ich mir die Ruhe und Gelassenheit eines Stuhles - der muss auch mit jedem A*r*s*c*h zurecht kommen.

    • 2.0 TDI schrieb:

      Naja - es gibt auch Netze bei denen der Schutzleiter = Erdleiter mit dem Neutralleiter verbunden ist:
      z.B. im
      TN-C (Terre Neutre Combine)
      sowie im
      TN-C-S (Terre Neutre Combine Separe)
      Würde heißen, dass man mehr oder weniger den Neutralleiter der Steckdose einfach mit dem Protection Earth kombiniert.
      Wobei ich 230 Volt im Auto für etwas kritisch halte.
      Greez


      Das was du schriebst stimmt schon, aber mein Mechatronikingenieur Halbwissen sagt mir, dass du da etwas falsch denkst. In beiden Fällen wir der Neutalleiter auf dem PE Leiter geklemmt und nicht umgekehrt. D.h. Du brauchst trotzdem noch einen Erdpunkt im System, den du im Auto einfach nicht hast. Deswegen ist es ganz egal, was für ein Netz du verbaust. Im Auto ist das einfach nicht möglich.

      Ein Bild der Steckdose hab ich gerade keins zur Hand (das neue Auto muss erst noch fotografiertw erden). Aber sie schaut genau so aus wie diese hier:



      Das ist aus nem Touran. Der Unterschied ist bei mir nur, dass auf der blende nicht 230V sondern 115V steht, was sich als falsch erwiesen hat.

      Viele Grüße
      Christian
      VCDS Codierungen und Fehlerspeicherauslesen mit HEX+CAN-USB für VAG ab BJ 1993

      Raum 73266 Bissingen/Teck und 73230 Kirchheim/Teck - Anfragen per PN
    • 2.0 TDI schrieb:

      Des Problem bei der Steckdose ist halt, dass man die für fast kein Gerät Usern kann, weil diese Steckertypen eigentlich mehr oder weniger veraltet sind und mehr oder weniger nur noch bei Steckdosenleisten als "Add On" verbaut werden um Platz zu sparen. Man bekommt die ganzen "normalen" bzw. heute zu Tage gewöhnlichen Stecker da halt nicht rein
      Deshalb dacht ich mir auch fast, dass wenn dann ne Schuko verbaut ist.
      Aber jetzt wissen wir ja mehr



      Dann macht man sich halt einen Adapter von Schuko auf Euro Stecker dann kann man auch so gut wie jedes Gerät damit betreiben !
      Mein Golf
      Codierungen - Fehlersuche - Radioeinbau - Xenonumbau uwm. Alles bei mir zu bekommen
    • Wenn du das Sicherheitsrisiko eingehst kannst du das schon machen, aber der Schutzkontakt ist nicht umsonst da. Nur Geräte die komplett gekapselt sind dürfen den Eurostecker haben, weil man da kein Risiko hat nen Schlag zu bekommen.

      VCDS Codierungen und Fehlerspeicherauslesen mit HEX+CAN-USB für VAG ab BJ 1993

      Raum 73266 Bissingen/Teck und 73230 Kirchheim/Teck - Anfragen per PN
    • der schlüssel ist ein metallgehäuse, auf das im fehlerfall strom anliegen kann und bei berühren unangenehme folgen haben kann. das gehäuse wird beim schutzkontaktstecker mit der erde verbunden und da kann im fehlerfall der strom dann darüber abgeführt werden.

      überall wo metallteile/-gehäuse in "berührungs-reichweite" sind müssen diese geerdet werden. PC gehäuse ist geerdet, handyladekabelstecker nicht - da nur aus plastik.

      wenn man nun einen adapter von schuko auf euro, fehlt die schutzfunktion. ob man legal solch einen adapter bekommt weiß ich nicht, denn es wäre ja nicht im sinne des erfinders diesen schuko zu umgehen. aber unsere chinesischen/polnischen freunde basteln bestimmt sowas für euch - leicht schmorende, billig verarbeitete plastikteile inklusive.

      wüsste jetzt eh nicht wofür man eine steckdose im auto braucht?! mir fallen nur handyladekabel und gameboy der kids ein. laptopladekabel MIT schuko-stecker müsste man schon gucken, ob die 150 watt reichen.

      mfg simon

      mfg Simon