Ist die Aretierschraube beim Scheibenwechsel wichtig (auch für TÜV)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ist die Aretierschraube beim Scheibenwechsel wichtig (auch für TÜV)

      Grüzi @ all,

      mir ist beim wechsel der vorderen Bremsscheiben aufgefallen das die Aretierschrauben für die Scheibenbremse auf der einen Seite nicht vorhanden und auf der anderen Seite abgebrochen war....

      kann mir jemand dazu eine Äußerrung machen??

      mfg euer alexx

    • RE: Ist die Aretierschraube beim Scheibenwechsel wichtig (auch für TÜV)

      ne, die aretierschraube ist bloß für einen leichteren Einbau der scheibe bzw. anbau des Rades da. Gehalten wird die Bremsscheibe durch die 5 Radbolzen :)

      Gruß
      Ronny

    • RE: Ist die Aretierschraube beim Scheibenwechsel wichtig (auch für TÜV)

      Original von Ronny
      Gehalten wird die Bremsscheibe durch die 5 Radbolzen :)

      Gruß
      Ronny


      Also dreh ich die 5 Radbolzen ab, mach das Rad rutner und dan nfällt auch die Scheibe ab ?( Bei mri hält die dann aber immer noch bombenfest dran ?(:(
      :P:D
    • RE: Ist die Aretierschraube beim Scheibenwechsel wichtig (auch für TÜV)

      nein die fällt nicht ab :D

      Die scheibe wird noch vom Bremssattel gehalten! keine Panik ist nicht schlimm wenn die Schraube fehlt, kannst ruhig deine Reifen wechseln

    • RE: Ist die Aretierschraube beim Scheibenwechsel wichtig (auch für TÜV)

      wie gesagt, cupra, du solltest den bremssattel auch entfernen :D:)

      Gruß
      Ronny

    • Also nachdem mein Nachbar vom TÜV ist (ist praktikabel für eintragungen) war seine äußerung, die dinger brauchen nur die Leute von einer Vertragswerkstatt, damit der wechsel tuerer wird? :)
      Sie sind auch nicht erforderlich, wie schon von anderen beschrieben, die Schweiben werden ja zusätzlich mit den 5 Radschrauben sowie des Bremsattels gehalten....

      mfg euer alexx

      PS: an allen nochmals herlichen dank für die Antworten.

      Ich selber fahren einen am 11.11.1999 zugelassenen Golf IV Pambersbomber 1,9 TDI (90 PS standard, mitlerweile auf 110 PS erweitert) (Variant) mit FK-Gewindefahrwerk 17" Zöllern, und kleinen diversen LED´s (als bodenbeleuchtung)