Brauche Hilfe/Tips für Hifi-Einbau - 1001 Frage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Brauche Hilfe/Tips für Hifi-Einbau - 1001 Frage

      Hi Leute,

      ich bin seit neuestem stolzer Besitzer eines X-ion 200 Systems. Eben dieses möchte ich nun in meinen Golf 5 Bj 2007 - Mj 2008 einbauen. Allerdings bin ich in Hifi Angelegenheiten eine Newbie und würde mich daher über Eure Hilfe freuen.

      Ich habe versucht mich auf golf5sound.de und hier im Forum (Suche & FAQs) zu informieren und habe bisher herausgefunden, dass man auf jeden Fall die Türen mit Alubytul dämmen sollte. Das würde ich auch gerne machen.

      1. Nur wie verarbeite ich genau das Alubutyl?
      2. Welche Stärke brauche ich? Gibt wohl 1,3 mm, 1,8mm und 2,2 mm
      3. Wieviel brauche ich von dem Zeug?
      4. Soll ich die gesamte Tür damit bekleben oder nur die Stellen an denen die LS sitzen?
      5. Soll die Türinnenverkleidung damit auch beklebt werden?

      Des weiteren würde ich gerne meine Endstufe anschließen. Ich habe aus meinem alten Auto noch eine LRX 5.600D Enstufe hier zu liegen. Wo bringe ich die am besten unter?

      5. unterm Beifahrersitz oder im Kofferraum?
      6. welchen Querschnitt sollten die Kabel haben, die das Radio mit der Endstufe und diese dann mit den LS verbinden?

      Als Headunit habe ich ein RNS 300. Leider hat dies keinen Vorverstärkerausgang. Daher benötige ich einen Adapter. Ist dies hier der richtige Adapter dafür?

      carhifi-store.net/mims-hli2-qu…highlowwandler-p-678.html

      Kann ich den auch weiter verwenden, wenn ich später mal auf ein RNS 310, 315 oder 510 aufrüsten will?

      Zu allen meinen Fragen muss ich hinzufügen, dass ich nicht der absolute Hifi Freak bin. Ich will einen vernünftigen Klang, aber ich denke nicht, dass ich den absoluten High-End Klang brauche. Weiterhin ist auch mein Budget nicht unbegrenzt. Ein Adapter für 150 EUR wäre mich schon zu teuer ehrlich gesagt. Und auch bei der Headunit würde ich gerne bei den Originalradios bleiben, da diese wunderbar in die Optik von VW passen und auch meine MFA+ mit dem Navi dann weiter zusammen arbeitet.

      So....

      Entschuldigt, dass es doch so ein langer Text geworden ist.

      Über die eine oder andere Antwort würde ich mich freuen!

      Viele Grüße

      Fabian

    • Also ich beantworte jetzt mal kreuz und quer ein paar Fragen nach bestem Wissen und Gewissen:

      Als Kabelsatz den hier: cgi.ebay.de/Dietz-Set-35mm-KAB…ecker&hash=item2eb54913d2

      Dicke des Lautsprecherkabels würde ich 2,5mm² nehmen, das kannst du dir auf der Rolle auch gut bei Ebay schießen.

      1. Verarbeitung Alubutyl, schau mal in meiner Fahrzeugvorstellung auf der vorletzten oder letzten Seite, da ist das Außenblech gezeigt mit Alubutyl drauf. Für die AUßenbleche großflächig schneiden und auf die Tür pappen, drauf achten, dass du die Löcher wieder freilegst, am Anfang anrollern, und dann mit viel Druck und nem festen Gegenstand (wir haben es mit nem Schraubendrehergriff gemacht) fest andrücken, dass die Falten rausgehen. Um es noch etwas steifer hinzukriegen wurden dann noch 2 dünne Kreuze aus Alubutylstreifen überlappen geklebt. Meiner Meinung nach reicht das.
      Dann haben wir noch den Ring des Tieftöners komplett mit Butyl umfasst und kleiner Streifen benutzt um die TT an der Tür zu entkoppeln und ein paar Stücke auf dem Blech der Tür aufgebracht. Mach mal den Klopftest, wo es richtig hohl klingt und dünn erscheint kann ne Lage Butyl drauf.

      2. Schau mal in bekanntere Hifi-Shops, da kostet die Rolle meist ca. 2,5m² Butyl zwischen 90 und 100€. Aufpassen bei Schnappern, es gibt auch billiges Dachdeckerbutyl, dass seinen Zweck im Carhifi-Bereich nicht wirklich erfüllt.

      3. S.o. eine Rolle reicht für beide Türen 2,5m²

      4. Außenblech komplett, Innenseite und Türpappe muss die jemand anderes helfen, da hab ich zumindest nichts und bin zufrieden. Du kannst aber schonmal noch selbstklebenden Filz schauen, damit du die Clips der Türpappe "entkoppeln" kannst. Bei mir klappert es auf einer Seite fürchterlich, weil der Plastikclip anscheinend in der Türpappe etwas Spiel hat.

      5. s.o.

      zweites 5. :P Wenn du Platz hast kannst du es natürlich unterm Sitz versuchen, ich würde die Stufe in den Kofferraum packen. Nachteil dabei ist, dass du die gesamt Seitenverkeidung rausholen musst, weil du das Kabel nicht einfach durchschieben kannst. Aber auch das geht relativ zügig von der Hand. Wenn du für den Massepunkt für die Stufe die Gurthalterung nehmen willst brauchst du ne Vielzahnnuss. Frag mich aber nicht nach der Größe, die hab ich vergessen. Ich meine es ist ne 10er.

      6. Wenn du es richtig machen willst: Lautsprecher 2,5mm², Massekabel 35mm², Batterie->Stufe 35mm². Also wie oben schon geschrieben das Dietz-Kabelset. Das hab ich auch drin.

      ROFL, du hast LOL gesagt!

    • Vielen Dank schon einmal für Deine Antwort! Du hast mir schon mal sehr viel weiter geholfen!

      Aber wie wird den Alubutyl selbst verarbeitet? Brauche ich dafür eine Art Kleber oder klebt das von selbst?

      Wie dick sollte das Alubutyl sein? Da gibt es ja verschiedene Stärken?

      Kann ich dies hier nehmen oder ist das aus irgendwelchen Gründen nicht so gut?

      [Verkaufe] Alubutyl - Meterware - Dämmung

      Ist dieser High-Low Adapter hier vernünftig?

      http://www.carhifi-store.net/mims-hli2-q…dler-p-678.html

      Und wieder zig Fragen... Tut mir leid...

    • Vielleicht schreckt mein Threadtitel ja schon die meisten ab, aber wäre jemand bitte so nett mir zu sagen, ob das angebotene Alubutyl das richtige ist und ob der High-Low Adapter der Richtige ist?

      Vielen Dank und viele Grüße

      Fabian

    • Juet... Irgendwie scheinen meine Threads verflucht zu sein, da irgendwie kaum einer Bock hat mir zu antworten. Da kommt schon irgendwie Frust auf...