eine nette Alternative- Polo V 1.2 TSI Highline

    • VW Sonstige

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • eine nette Alternative- Polo V 1.2 TSI Highline

      Um eins vorwegzunehmen: Mein Golf bleibt! Klares :thumbdown: an alle, die ihre so toll veränderten Gölfe abstoßen ;)

      Wir haben vor knapp 4 Wochen einen Polo V 1.2 TSI Highline bestellt :thumbsup:

      * 5 Türer
      * Reflex Silber Metallic
      * Xenon
      * Boavista 17"
      * getönte Scheiben
      * RNS 310
      * Leder Alcantara

      Abholung in der Autostadt wohl 26. KW

      (Bilder sind nur zur Veranschaulichung von autoscout24.de und leider ohne Xenon)





      geplante Veränderungen:
      derzeit keine ( ;) )

    • sehr geil der Neue Polo, hatte auch laaange mit dem Gedanken gespielt (ohne Xenon & RNS mit 1.4er zu der Zeit), weil das Ding einfach sehr schick geworden ist ... 17er VW Motorsport in schwarz druff & er wär fertig gewesen ;)

    • Haha ach wir sind auf jeden Fall gespannt. Können unseren Polo in knapp 3 Wochen in Wolfsburg abholen. Wenn ich Lust und Zeit habe lade ich vielleicht das eine oder andere Bild hoch oder schreibe nen kleinen Bericht oder so^^

    • Nee du die Boavistas waren teuer genug (knapp 800€ Aufpreis :rolleyes: ), die bleiben druff.
      Außerdem gefällt mir die Form der Motorsport Felge nicht so sonderlich.

      Der erste "Umbau" ist auch schon geplant es wird wie auch bei meinem Golf foliert... haha lasste euch überraschen :D:D:D:D

    • Zurück aus Wob! Der kleine macht sich sehr gut. Mit der Übergabe hat alles geklappt und der Wagen ist wie bestellt: nichts klappert oder knistert alles funktioniert bestens.
      Wir hatten sehr viel Spaß in der Autostadt trotz des miesen Wetters. Gestern Werksführung (die letzte vor den Werksferien) und Touareg Parcour absolviert und seit heute 11:52 ist der Polo nun in den Händen seiner neuen Besitzer und hat als kleines Willkommensgeschenk noch eine Auspuffblende bekommen.
      Die 30€ "Fressguthaben" wurden in VW Currywurst investiert und die 20€ für den Souvenirshop für das Buch "Rat und Tat Golf IV".

      Ich lade dann in den nächsten Tagen noch ein paar Bilder hoch.

    • Herzlichen Glückwunsch :) hoffe du hast viel Spaß mit :)

      Tacho, Klimabedienteil und sonstige Beleuchtung in Wunschfarbe umgelötet - schickt mir eine PN
    • Wir hatten Xenon mal in nem A1 drinne und da war uns klar, dass unser Polo so was auch braucht ;) Vorallem das LED TFL in den Scheinwerfer sieht hammer geil aus und die Ausleuchtung ist um Längen besser als mit Halogenscheinwerfern.

      Bilder kommen noch.

    • Nach einer kurzweiligen Fahrt von knapp 2 Stunden -dem Regen sei Dank- erreichten wir unsere Bleibe den "Alten Dorfkrug am Kanal" etwas außehalb von Wolfsburg gegen 14 Uhr. Anschließend verweilten wir etwas im Zimmer ehe wir uns mit dem Auto in die ca. 10km entfernte Autostadt aufmachten um unsere Schilder abzugeben und das weitere Vorgehen zu klären. Die freundliche Dame erklärte uns alles, überreichte uns die Gutscheine für Essen (30€) und für die Shops (20€) sowie die Eintrittskarten und wünschte einen angenehmen Aufenthalt. Um 15:30 nahmen wir dann an der letzten Werkstour vor den Werksferien teil und was wir dort sahen war wirklich bombastisch. Um mal zwei kleine Hausnummern zu nenen: 50.000 angestellte und 70km Straßennetz am Standort Wolfsburg. Wir besichtigten die Fertigungslinien vom Golf VI was unheimlich spannend war und kamen außerdem an der Großküche von VW vorbei in der für sämtliche knapp 60 VW Werke auf der Welt die Gerichte zubereitet werden. Unter anderem auch ca. 3.000.000 Curry Würste pro Jahr. Als die Tour dann vorrüber war, überquerten wir den Mittellandkanal um zum Geländeparcour zu gelangen. Für 25€ durfte ich nach vorheriger Einführung eine Runde auf dem Kurs in einem Touareg 3.0 V6 Diesel Automatik drehen. Es war der Hammer! Zum einen das 83.000€ Auto zu bewegen und zum anderen in die Grenzbereiche der Physik und der Technik des Autos einzutreten. Der Touareg schafft einen Böschungswinkel von 60° und einen Flussdurchquerung von bis zu einem Meter. Wahnsinn aber "schade" dass die Arbeit der Konstrukteure meistens eh ungenutzt im Berliner Stadtverkehr verpufft ;)
      Als die Fahrt beendet war kehrten wir zur Abholerwelt zurück und gönnten uns erstmal die VW Currywurst mit Pommes. Als Berliner sage ich, dass die Wurst wirklich annehmbar ist, der Ketchup ist aber wirklich das Beste an der Wurst. Als man uns dann gegen 18 Uhr aus der Autostadt bat fuhren wir zurück zum Hotel und genehmigten uns in der Gaststube noch das eine oder andere Bier ehe wir zu Bett gingen.
      Am nächsten Tag war es dann endlich so weit, um 11:00 trafen wir in der Abholer Welt ein und staunten nicht schlecht als der Polo schon hinten bei der Aufbereitung stand. Nach 35 Minuten wurde er dann von einer Frau auf einen Stellplatz gefahren und nach weiteren 20 Minunte wurde der Name meines Vaters angezeigt und wir wurden vom Einweiser zum Auto begleitet. Der erste Eindruck...GEIL! Gleich erstmal ein Foto von dem Herren geschossen mit uns beiden ehe erf reundlich und kompetent unser Auto vorstellte. Gott sei dank wiesen weder Felgen noch Lack Kratzer auf. Nur einige Kleberrückstände, die dann von einem Mitarbeiter noch entfernt wurden waren sichtbar. Nach der Vorführung fuhr er den Wagen noch einmal in die Werkstatt damit die Auspuffblende kostenlos montiert werden konnte. Danach konnten wir den Wagen die ersten Meter allein bewegen und bekamen auf dem Weg nach draußen noch das o.g. Foto überreicht. Da wir die Autostadt schon mehrere Male besichtigt hatten, fiel die anschließende Runde übers Gelände recht kurz aus ehe es über die A2 und einige Bundesstraßen gemütlich nach Hause ging.

      Nun haben wir bereits 500 KM auf der Uhr und nach wie vor keinerlei Probleme, alles funktioniert hervorragend und der Motor läuft perfekt. In 500KM können wir dann endlich auch mal übe 4000 Umdrehungen pro Minute fahren.
      Achja: 6,7l/ 100km sind ne Hausnummer oder? :D

      Und führ die Polo Versierten: Das Fahrzeug ist MJ 2012, konkrete Änderungen sind: schwarz lackierter Kühlergrill, schwarzes Display bei der Climatronic und an der Hinterachse sind nun auch Scheibenbremsen (zumindest beim 1.2 TSI) verbaut.


    • ganz schick der kleine
      dein bericht war auch sehr interresant zu lesen

      Zuviel Leistung bedeutet Reserve und Reserve ist Sicherheit und Sicherheit kann man nie genug haben.

      In unseren Breitengraden wird man für tot erklärt, sobald das Hirn nicht mehr arbeitet. Ich halte diese Aussage für strittig; manche fahren in diesem Zustand sogar noch Auto.
    • was hasst jetzt so an veränderungen vor :D:?:

      Zuviel Leistung bedeutet Reserve und Reserve ist Sicherheit und Sicherheit kann man nie genug haben.

      In unseren Breitengraden wird man für tot erklärt, sobald das Hirn nicht mehr arbeitet. Ich halte diese Aussage für strittig; manche fahren in diesem Zustand sogar noch Auto.