Golf 4 Jubi GTI 25 Jahre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 4 Jubi GTI 25 Jahre

      Hallo liebes Forum,

      ich habe mich jetzt hier Angemeldet um euren rat zu bekommen. Bei uns in der Stadt ist ein Jubi Golf 25 Jahre zu Verkaufen. Habe ihn nocht nicht gesehen (Nur im Internet) bevor ich den käufer Kontaktiere hätte ich gerne gewusst auf was man bei so einem Fahrzeug achten sollte da ich nicht wirklich viel Ahnung von Autos habe. Ich würde mich riesig freuen wenn ich ein paar Antworten bekommen würde.

      Das ist das Auto

      Besten Gruß und Tausend Dank
      Steven

    • Also, auch wenn es ein JubiModel ist ist der Wagen preislich aber sehr weit entfernt von dem was man heutzutage noch dafür nehmen kann.
      Der wird immerhin 10 Jahre! alt.

      Ein GTI der Ver Generation mit weniger Kilometern und neueren Baujahres kostet gerade mal nur 3000 - 4000 € mehr!

      So einen Preis bezahlt man nur wenn man meint man würde ein Sammlerauto erhalten und über Jahre fahren.
      Das ist aber Einstellungssache :!:

      Auch wenn dort VB steht, würd ich persönlich den Wagen bei 7 - 7,5 K € ansiedeln.
      Im letzten Monat wurden folgende Teile erneuert : Dunlop SP Sport MAXX alle Neu (700€), Bremsen komplett NEU, Alle Domlager NEU, 2 Dreieckslenker mit Buchsen NEU, Stoßstange vorne NEU Lackiert (Löcher der alten Kennzeichen entfernt), Ölwechsel, Getriebeölwechsel, Kurbelwellengehäuse Entlüftungsschlauch erneuert, Defender Alarmalage eingebaut (zusätzlich zur Originalen), Zahnriemen und Wasserpumpe bei 100.000km.

      Muss man machen sonst geht der Wagen beizeiten über den Jordan.
      Das wird einem beim Verkauf eh nie bezahlt - sind halt Verschleißteile!

      Chip von der Firma Turbodoedel.de aus Hamburg ( Ca. 230 PS ).
      Na ist ne feine Sache, wird einem aber auch nicht mehr beim Verkauf bezahlt.

      Meiner Meinung nach will sich da jemand die Kosten die er in den Wagen gesteckt hat wiederholen und sich damit sanieren für ein neues Auto.

      Aber es steht immer mal wieder ein Dummer auf der so einen hohen Preis für so ein Auto bezahlt.

      Und die Kilometer würd ich in der Werkstatt mal auslesen lassen.
      Die können das innerhalb kürzester Zeit feststellen ob der wirklich erst diese Laufleistung runter hat!

      Mal schauen was die anderen so schreiben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Superspeedy ()

    • Naja... wie Holger schon geschrieben hat, der is für sein Alter, Laufleistung un Ausstattung einfach zu teuer.
      Der hat einfach ne Wunschvorstellung.
      Persönlich würde ich den auch bei 7,5k ansiedeln.

      Bei dem Preis bekommst du sogar schon nen Ver GTI.

      Gruß Thomas
    • Hallo !!

      Vielen Dank für eure Antworten. Hat mir schon mal sehr weiter geholfen. Habe gerade kurz den Verkäufer angerufen. Das Auto war bis 100.000km bei VW Scheckheftgepflegt. Der Preis ist leider auch nicht nach meiner Wunschvorstellung aber ich schaue schon so lange nach einem sauberen Jubi (4 Monate) und habe bisher noch keinen vernünftigen unter 8500-10000 finden können ;( . Der Verkäufer war aber recht okay und sagte das er den Preis Heute noch nach unten korrigieren wird weil er sich mit den Marktpreisen "verkalkuliert" hat....Wie viel weiter nach unten wusste er auch noch nicht.....vielleicht ist das die Chance..... :) .

      Danke euch allen....
      Steven

      EDIT : NEIIIINNNNNNNNNNNNNN DAS INSERAT IST WEG...und damit wahrscheinlich auch der Jubi....... ;(;(;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von stevenfleischmann ()

    • Nein das Inserat ist noch da ;)
      Also ich finde die 230PS die er da rein schreibt sehr hoch angesetzt das würde mir zu bedenken geben.
      Der Preis für einen Jubi in einem guten Zustand kann auch locker mal bis 12.000 Euro hoch gehen. Kommt immer auf die Kilometer und auf den Zustand an. Ein Jubi für 7500 Euro ???? Für den Preis kann man nur Schrott bekommen. Sorry aber ein Jubi ist immer noch teuer und sehr beliebt. Erkundige dich lieber mal in einem Forum das sich nur um dieses Auto befasst. Es ist nun mal kein normaler Golf.

      Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen
    • Ich finde den Preis ehrlichgesagt garnichtmal zu hoch, lediglich die km zuviel (wobei mein TDI in OEM-Jubi-Optikja auchnicht viel billiger drinsteht :D ), aber das ganze nennt sich halt Angebot und Nachfrage, wenn tausend Leute anrufen war der Wagen zu billig inseriert, wenn keiner anruft zu teuer und die Jubis werden nunmal für den Preis gekauft, bei den R32s ist das fast noch heftiger, obwohl der weniger stark limitiert war wie der Jubi. Und im Endeffekt sind beides nur Ausstattungslinien die an einen starken Motor gebunden waren. Das Argument mit dem Alter zieht finde ich auch überhaupt nicht, ein alter SL mit bestimmt 30-40 Jahren auf dem Buckel wird auch mittlerweile teurer als neu gehandelt. :D

      Und wenn wir mal ehrlich sind, ohne Abwrackprämie die allgemein die Gebrauchtwagenpreise gedrückt hat und die Wirtschaftskrise die mit Sicherheit für den ein oder anderen Notverkauf gesorgt hat, wären die Jubis bzw. Gebrauchtwagenpreise im Allgemeinen nicht so rapide gesunken in den letzten 2 Jahren.

    • Domme85 schrieb:

      Es ist nun mal kein normaler Golf.


      Die Einstllung muss man bei einem solchen Kauf aber erst einmal haben ;)
      Für mich ist das ein Auto mit 4 Rädern - ob Jubi oder nicht.

      In meinen Augen ist das auch kein Sammlerstück oder ein Wagen fürs Museum :)

      Aber wie geschrieben, das ist meine Meinung zu dem Preis - der Wagen an sich schaut äusserlich wie innerlich schon noch gut aus :!:

      Aber der Verkäufer räumt ja selber ein das er sich mit dem preis vertan hat :!::thumbsup:
    • Naja, ein Lambo oder Ferrari ist auch nur ein Fahrzeug mit 4 Rädern und nem Motor, mit Sicherheit auch keine 180.000€ neu wert. Da ist es ziemlich egal was die Bestimmung des Fahrzeugs ist, solange es Nachfrage zu dem entsprechenden Preis gibt, wird er auch dafür angeboten und Individualität hat halt nunmal ihren Preis und heutzutage ist sie gefragter den je. Wenn man sich mal ausrechnet was das Nachrüsten der Jubiteile bei einem gleichwertigen "nicht-Jubi" kostet, kann man auch direkt einen schon werkseitig fertigen Jubi kaufen und bei einem Fahrzeug mit 180PS gehts mit Sicherheit weder um den letzten Cent beim Kaufpreis noch darum dass der Wagen lediglich von A nach B kommen muss, das würde ein Fiesta mit 60PS deutlich sparsamer bewerkstelligen.
      Im Grunde finde ich den Preis also schon gerechtfertigt. Wobei ich den Wagen nichtmehr kaufen würde, weil er mir für einen Benziner zuviele km drauf hat und auch schon sichtliche Abnutzungsspuren an den Sitzen aufweißt. ;)

    • ich find der ist überteuert. der hat eine 1,8 maschine unterm häubchen, ausstattungstechnisch ist er relativ in ordnung. für das geld kriegste echt locker einen 5er.

      also ich würs mir echt gut überlegen (p.s. bei mir im umkreis gibts sehr viele 5er wie ich grade sah, sogar welche unter 100.000 km, und dazu knapp 3000€ billiger) - wenn du natürlich unbedingt auf der suche nach nem jubi bist und ordentlich geld hast, dann schau vorbei, handel ein bissl mit dem preis, schaust nach hagelschaden usw., ja und dann liegts an dir.

      mein tipp: machs lieber nicht...

      Allzeit gute Fahrt.