Wird Motor geschädigt, wenn man Luftfilterabdeckung weglässt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wird Motor geschädigt, wenn man Luftfilterabdeckung weglässt?

      Habe gestern die Abdeckung des Luftfilters entfernt und so einen viel mächtigeren Sound bekommen. Mich hat das total überrascht, das dieses kleine plastikteil so viel Sound unterdrückt.
      Nun stellt sich mir die Frage, ob dadurch der Motor geschädigt wird. Es geht lediglich um das Plastikteil und NICHT um den Filter selbst. Der bleibt natürlich drinnen.
      Weiters überlege ich mir, einen Sportluftfilter von K&N zuzulegen. Bringt der wirklich ein wenig mehr Leistung? Und wird dadurch der Motorsound nochmals verbessert?

      Ich denke mal, dass es verboten ist ohne abdeckung zu fahren oder? (Österreichisches recht). Stimmt das?

      Danke mal für die Antworten.

      >>>> meine Autovorstellung <<<<


      VCDS HEX + CAN: für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Wien + Umgebung -> PN oder Markus432[at]hotmail.com
    • Denk doch bitte mal nach, bevor du handelst :S . Die Abdeckung ist bestimmt nicht aus Spaß drauf. Überlege mal woran es liegen kann, dass die Luftführung so verwinkelt ist.........richtig, der Luftfilter soll vor Schmutz und Nässe geschützt werden und nun rate mal was du mit diesem Umbau bezweckst.....

      K&N kannst du ebenso in die Tonne hauen, der ist geölt. Hol dir wenn dann einen Pipercross Luftfilter und dein Plastik solltest du schnell wieder drauf schrauben, wenn dir den Motor lieb ist.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • wie ich an deinem avatar sehe hast du einen sportauspuff,
      somit fällt es für dich eh flach einen Sportluftfilter eingetragen zu bekommen.

      Es geht nur entweder oder!

      Außerdem verschlechtern die K&N ect. deinen motor mehr als sie ihn verbessern, da sie einfach nicht so viel filtern können wie der originale.

      mfg.

      MfG. Chrischan

    • Da hat der Chrischan recht, habe ich glatt übersehen. Sportluftfilter geht somit nicht, außer man versucht es über eine Einzelabnahme mit Lautstärkemessung usw. So ist zumindest die Rechstlage bei uns in Deutschland.

      Also der KN Filter ist aus Baumwolle und besitzt seine Filtereigenschaft daher, dass er mit Öl benetzt ist, dies wird mit der Zeit durch den Filter hindurch gesaugt und kommt wie geschrieben dahin wo man keines haben will, auch wenn der TSI keinen LMM hat ist es dennoch schädlich. Übrigens muss der KN auch nach jedem Auswaschen neu geölt werden.

      Der Pipercross hingegen benötigt zum Filtern kein Öl sondern erreicht dies durch seine Struktur. Zum Auswaschen muss man ihn lediglich mit Sifenlauge o.Ä. waschen.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Naja Sportendschalldämpfer hin oder her - der ist genauso laut/leise wie der originaler ESD. Aussehen tut er gut, jedoch soundtechnisch bringt der gar nix :thumbdown: Daher wollt ich nun ein wenig nachhelfen ;)

      >>>> meine Autovorstellung <<<<


      VCDS HEX + CAN: für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Wien + Umgebung -> PN oder Markus432[at]hotmail.com
    • Der Punkt ist nur, der Sportendschalldämpfer ist nur mit einem originalen Luftfilter zugelassen, so wird es im Gutachten stehen. Genau der selbe Fall ist es beim Sportluftfilter, nur eben umgekehrt.

      Wenn du Sound willst kommst du nicht um eine komplette AGA herum, musst mal beim User Triky schauen, der hat was sehr feines drunter, wobei so was natürlich seinen Preis hat.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Denk doch bitte mal nach, bevor du handelst . Die Abdeckung ist bestimmt nicht aus Spaß drauf. Überlege mal woran es liegen kann, dass die Luftführung so verwinkelt ist.........richtig, der Luftfilter soll vor Schmutz und Nässe geschützt werden und nun rate mal was du mit diesem Umbau bezweckst.....


      Der MSD hat auch nur den Sinn, das Auto leiser zu machen. Genauso könnte es bei der Abdeckung sein. Muss ja nicht nur gegen den Schmutz sein, da der Filter (wie der name ja sagt) selbst auch die Luft filtert. Klar, grobe Sachen wie Blätter usw. hält die abdeckung ab, jedoch Staub usw wird so und so durch den filter selbst und nicht durch die abdeckung abgehalten. Ich könnte mir vorstellen, dass VW die Abdeckung draufgepackt hat, um die Dezibel runterzuschrauben.

      Ach und nochwas ist mir eingefallen - es gibt ja diese freien Luftfilter (Pilze oder wie die heissen). Die ham ja auch keine abdeckung... (und sind nicht zugelassen in der StVo)

      Das mit der Zulassung ist richtig. Aber welcher Polizist kuckt schon unter (wenn montiert) die Abdeckung des Luftfilters um das zu prüfen?
      >>>> meine Autovorstellung <<<<


      VCDS HEX + CAN: für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Wien + Umgebung -> PN oder Markus432[at]hotmail.com
    • Du verlierst deine ABE wenn du den deckel runtermachst...egal ob schädlich oder nicht...
      genauso wenn du, wie schon erwähnt den Sportluftfilter mit nem Sportauspuff betreibst...
      und ohne ABE darfst du dein auto auf deutschen straßen nicht bewegen...
      gerätst du einmal an den falschen polizisten der geschult ist, dann wirds richtig teuer für dich.

      edit: gilt auch für österreich

    • Nachtjaeger2086 schrieb:

      Der MSD hat auch nur den Sinn, das Auto leiser zu machen. Genauso könnte es bei der Abdeckung sein. Muss ja nicht nur gegen den Schmutz sein, da der Filter (wie der name ja sagt) selbst auch die Luft filtert. Klar, grobe Sachen wie Blätter usw. hält die abdeckung ab, jedoch Staub usw wird so und so durch den filter selbst und nicht durch die abdeckung abgehalten. Ich könnte mir vorstellen, dass VW die Abdeckung draufgepackt hat, um die Dezibel runterzuschrauben.


      Die Lebensdauer eines Luftfilters ist maßgeblich davon abhängig, mit welche "Luftqualität" er angeströmt wird. Was meinst du wie schnell der sich dicht setzt, wenn er offen ist. Die Luftführung ist ja wirklich mehr als Aufwendig. Ein zweiter Faktor der dazu kommt ist der Schutz gegen Nässe, wenn der Filter nass wird, dann quillt er er auf der Luftdurchsatz wird geringer und die Leistung sinkt. Du siehst das hat alles Hand und Fuß.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • klar kannste den offen lassen... bei einer kontrolle kann der schnell wieder geschlossen werden und dann sollte sich der ärger in grenzen halten ;) jedoch sollte man bedenken wo die luft herkommt wenn er offen ist... nämlich aus dem motorraum. daher denke ich, dass es ohne eine ordentliche frischluftzufuhr eher kontraproduktiv für den motor und die leistung ist :thumbdown:

    • Also ich glaube mal, daß Du einen Denkfehler in Deiner Rechnung hast.

      Die normalen LuFi-Kästen saugen die Luft von unten durch den Filter. Machst Du also nun den Deckel ab, somit hast Du keine Filterung mehr, da die Luft dann direkt durch braust ohne den Filter zu passieren. Also rate ich Dir dringlichst den Deckel des LuFi-Kastens wieder zu verschließen, wenn Dir die Lebensdauer Deines Motors wichtig ist! Mir soll es egal sein, ich muß die Rechnung für einen Neuen Rumpfmotor oder neue Ölabschleifringe ja nicht bezahlen...

      Also hast Du die Wahl, dem Motor schaden damit Du mehr Sound hast oder lieber auf Sound verzichten und länger etwas von dem Motor zu haben! 8|

      VCDS vorhanden - für fehlerauslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • @Napfkuchen: Ausnahme gibts auch, Sportluftfilter+ESD mit E-Prüfzeichen (zb Remus) ist kein Problem. Bei mir hat keiner gemeckert in der Abnahmestelle :rolleyes:

      Mfg