Reserveradausbau mit GFK???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Reserveradausbau mit GFK???

      hallo leute,

      mir ist da so nen gedanke durch den kopf geschwirrt, ist das aber möglich?

      radmulde mit silberpapier oder irgendwas wo schützt, auslegen und dann quasi mit glasfasermatten auslegen und halt dann eintränken ;)

      das ich quasi statt holz glasfaser nehme und ne druckstabile schicht ausbaue und nur noch oben ne mdf platte aufbauen muss?

      zweck: platzsparend, da nen 36liter gehäuse oder 31liter gehäuse recht hoch wird und nen hertz hx300 platz nehmen sollte!

      gruß
      hobbyschrauber

      geht nicht gibts nicht 8)

    • möglich ist alles!
      ich hab zwa schon viel mit gfk gemacht aber nen gehäuse bauen...nee lass das lieber.benutz dann lieber mdf.

      guck mal bei frank miketta (celle) der hab damals gehäuse zum selber zusammen bauen gehabt.

      internetshop musst mal googlen.

      gruß basti

    • Hi,

      Selbstverständlich geht das. Bist du bei weitem nicht der erste der das macht. Du musst nur genügend schichten glasfasermatten einarbeiten. Aber generell ist das überhaupt kein Problem. Google wird dazu auch einiges ausspucken ;)

      Grüße
      Chris

    • Chris911 schrieb:

      Hi,

      Selbstverständlich geht das. Bist du bei weitem nicht der erste der das macht. Du musst nur genügend schichten glasfasermatten einarbeiten. Aber generell ist das überhaupt kein Problem. Google wird dazu auch einiges ausspucken ;)

      Grüße
      Chris



      wieviel quadratmeter werd ich da wohl brauchen um die mulde stabil auszulegen, 1, 2 oder gar 4?

      und was nehm ich am günstigsten an unterlage, quasi schutz für den 5er ;) ????

      - zeitung
      - folie
      - vorschlag???

      ich hab mir den ausbau so vorgestellt wie bei dem user im folgenden thread:


      google.de/imgres?imgurl=http:/…ei=FpbqTbnYKoresgawvaiBCQ

      gruß
      hobbyschrauber

      geht nicht gibts nicht 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hobbyschrauber ()

    • also leute,

      den hertz hx 300.4 und die audio system F2-500 hab ich mir grad bei der bucht geschossen, gebraucht versteht sich ;)

      mal schauen wie das gefühl wird, wenn die teile da sind hehehe

      geht nicht gibts nicht 8)

    • Genau diese Idee ist mir heute auch durch den Kopf gegangen.
      Bin mal gespannt ob noch ein paar leute ihre Meinung dazu sagen.
      Weil damit würde man ja jeden mm nutzen, den man mit MDF
      ja nicht zu 100% ausnutzt. Wie dick müßte das GFK dann zum
      schluß sein?

      Gruß

      Stev

    • aber wenn du dann einen passenden woofer für dein MDF gehäuse hast, dann hört sich das auch echt super an ;)

      ich weiß nicht, ob das mit GFK einen so großen unterschied machen würde, ich bezweifel es.

      mfg.

      MfG. Chrischan

    • Ja keine Ahnung, ich werde wahrscheinlich auch MDF
      nehmen. Aber vllt is es ja eine alternative!? Welche dicke
      vom MDF habt ihr für das Gehäuse benutzt??

      Gruß

      Stev

    • also nen stück besser wäre es, jedenfalls was den boden und die seitenwände angeht, da ja statt 16mm oder mehr, nur ich schätze mal 5mm draus wird.

      ich glaub kaum, das hier jemand gfk ausbau mit stärker als 10mm gebaut hat!

      alleine schon der volumenunterschied, leider jedoch ist die höhe nen knackpunkt, da der hertz nun mal auf 200mm hochschießt mit 30mm luftraum eingerechnet (laut forum hier), damit der sub nicht direkt am boden aufliegt!

      mal schauen wie ich es mache, entweder versenk ich den sub etwas in der mulde, oder die F2-500 verschwindet dort mit ihrer zimlichen breite von 550mm.

      gruß
      markus

      geht nicht gibts nicht 8)

    • mein ihr, das diese planung realisierbar wäre?

      danke für kommende meinungen ;)

      evtl. noch nen. 2 boden einziehen um dann den verstärker noch zu verstauen, mit plexiglas oder so!

      geht nicht gibts nicht 8)

    • Schöne Zeichnung :P
      Aber ist das Gehäuse nicht ein bißchen zu hoch??
      Also bei mir werde ich nur 4 cm höhe an Kofferraum
      einbüßen.

      Gruß

      Stev

    • Ikarus99 schrieb:

      Schöne Zeichnung :P
      Aber ist das Gehäuse nicht ein bißchen zu hoch??
      Also bei mir werde ich nur 4 cm höhe an Kofferraum
      einbüßen.



      naja, bedenke das ein hertz hx 300 darin platz nimmt, und laut forum muss zwischen boden und sub schon gute 30mm luft sein, sonst würde ich mir diese auch sparen, aber 30liter volumen verlangen einiges ;)

      ich würde auch lieber kleiner wählen, aber alleine die reine ET des sub liebt bei 162mm!

      geht nicht gibts nicht 8)

    • Also wenn ich mich nicht verrechnet habe komme ich
      auch auf 30 Liter. Aber mein sub ist zum glück nur
      15 cm hoch.

      Gruß

      Stev

    • Ikarus99 schrieb:

      Also wenn ich mich nicht verrechnet habe komme ich
      auch auf 30 Liter. Aber mein sub ist zum glück nur
      15 cm hoch.



      na wieviel spielraum hast du mit eingeplant zwischen gehäuseboden und subwoofer? weil 150mm ist auch ned so viel weniger als meiner mit 162? sprich wie hoch hast du das komplette gehäuse gebaut, 200mm oder weniger?

      kannst mir mal bilder zukommen lassen? email kommt dann an dich via PN ;)


      und wie baut ihr hier die gehäuse, verleimt ihr alle teile miteinander inkl. verschraubung, oder verschraubt ihr sie nur?

      geht nicht gibts nicht 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Hobbyschrauber ()

    • Also gebaut habe ich meins noch nicht. Ich bin
      noch in der Planungsphase. Also viel Platz ist unterm
      Sub nicht. Es werden so ca. 20-25mm sein.
      Und ich werde mein Gehäuse verschrauben und
      verleimen.

      Gruß

      Stev