Leitplanke erwischt - Seitenteil widerherstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leitplanke erwischt - Seitenteil widerherstellen

      Hallo zusammen.
      Weis nicht genau, wohin mit dem Thread bitte daher die Mods um verschieben, falls falsch.

      Habe vor einiger zeit einen Unfall auf der Autobahn gehabt, dabei bin ich mit der linken Seite an die Leitplanke gekommen, nun ist das Seitenteil eingedrückt und die Türen haben Abschürfungen. Angefangen ab länge Türgriff(i.O) der Fahrertür bis hinten übers Seitenteil.
      Suche daher einen fähigen Lackierer, der sich der Sache annehmen würde. Mache heute im Laufe des Tages Fotos davon. Vielleicht gibt es Einschätzungen zu den Kosten und dem Zeitaufwand. Örtliche Lackierer verlangen zwischen 700€ und 1.100€ und bis zu 5 Tage Standzeit (denke die Zeit muss man schon rechnen)
      Der Wagen ist in Black Magic Perleffekt lackiert.

      Bilder lade ich heute noch hoch! Aber vielleicht habt ihr schonmal solch eine reperatur gemacht und kennt auf anhieb den Kosten/Zeit aufwand.

      Vielen Dank schonmal!

      PS. Everyday i see my eingebeulten Dream :(

    • Allein schon daß die Seitenwand eingedrückt ist,kommt man mit dem Preis nicht ran.Da würde ich die Vollkasto herzu ziehen.
      Aber mach bitte Bilder,dann sieht man weiter.

      Gruß Dennis

    • Ich schätze den Schaden auf 2000-3000€.

      Die Türen haben bestimmt nur Lackbeschädigungen!?
      Die Seitenwand könnte man richten,aber da der Schaden über die komplette Fläche geht wäre eine Abschnittsreparatur,sprich ein neues Seitenteil sinnvoller.

      Aber geh mal zu einem Karosseriebauer und lass den Schaden mal kalkulieren.

      Gruß Dennis

    • Ja Türen nur lackieren nichts eingedrückt.
      Das günstigste Angebot kommt vom No1 Lackierer hier. 800€ Ich zu ihm: "Wenn ich also mit 800€ hier ankomme die auf den Tisch lege und den Wagen hier stehen lasse war es das für mich? Ich hole den dann nur noch ab?" Er: *Fühl- streichel...* "Ganz genau!"
      Der hat damals Stoßstangen für meinen Polo lackiert.Er ist der Motorshow in Essen auch jedes Jahr vertreten. Viele Autos die dort ausgestellt sind kommen aus deren Hause (der Lack, Karosseriearbeiten)
      Ich bin kein Fachmann aber ich glaube du vertust dich.Ich war bereits 2 mal vor ort und habe mit einem Mitarbeiter und beim 2. mal mit dem Chef gesprochen. Ich selbst habe davon relativ wenig Ahnung, deswegen auch hier der Thread ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ensis ()

    • Wie gesagt,ist nur geschäzt.Eine Kalkulation ergibt näheres ;) .

      Wenn der Lackierer dir den Preis als Festpreis angibt,kannst du es machen lassen.

      Ich hatte letzten Monat den Astra (Bj. 2011) von meinem besten Kumpel in der Werkstatt.
      Der hatte das Kniestück (unteres Teil der Seitenwand)eingedellt + eine 10x10cm Delle an der hinteren Türe,da er bei sich in der Tiefgarage die Hauswand mit nahm.
      Die Kalkulation rechnete eine Schadenssumme von 1700€ aus.Und die Reparatur war ziehmlich aufwendig.Schließlich übernahm die Vollkasko den Schaden.

      Gruß Dennis

    • Spachtel wird vermutlich nötig sein wenn man das Teil nicht austauscht.
      Wie gesagt das teuerste angebot war 1100€
      Aber immernoch keine 2.000€ geschweige denn 3.000€
      Hoffe es gibt noch einige Fachleute die sich hierzu äußern könnten.

      Danke euch schonmal!

    • Ensis schrieb:

      Spachtel wird vermutlich nötig sein wenn man das Teil nicht austauscht.

      Wenn man sauber richtet,braucht man nur einen Hauch vom Feinspachtel.

      Wenn die aber 1cm dick auftragen kann ich verstehen,warum die nur 800 verlangen.
      Sorry aber ich hab schon in meinem Beruf viel erlebt und gesehen.Wenn man einen Schaden die eine andere Werkstatt instand gesetzt hat wieder instandsetzten soll und dabei erstmal den ganzen "Beton" runterschleifen muss X(:thumbdown: .

      Aber es ist deine Entscheidung :) .

      EDIT: Du kannst ja nach der Reparatur einen Magneten an die Schadensstelle machen.Wenn er einwandfrei hebt ist kaum Spachtel drunter,wenn nicht,wurde er richtig vollgespachtelt :D

      Gruß Dennis

    • Wenn man mal sich allein die Lackierkosten für Tür und Seitenteil + Abklebe-/Abdeckungsarbeiten vor Augen hält und dann alles ausbeulen+Feinspachtel in 5 Tagen für 800€? Bei dem Preis und korrekter Arbeit würden sie aber nicht viel dran verdienen. Denke mal eher das die dir da ein Eimer Spachtel drauf hauen und Lack.

    • also 800euro für diesen schaden? hallo? das ist lächerlich, auch wenn der typ auf der ems ist, ;da is auch viel fake was drunter ist interessiert keinen nur das aussenbild zählt; 1500 + - nen paar hundert sind realistisch, jut ich kenn die std sätze nicht, wenn du des "fast" real kalkuliert haben willst, fahr zum :) der gibt dir nen kostenvoranschlag und dann kannst du immernoch gucken was du machst.

      obwohl 800euro und nen eimer spachtel aufm seitenteil, ist auch ne überlegegung wert X/ wenn das beifällt oO

    • 800 ist unseriös. dabei wir definitiv keine saubere arbeite gemacht.

      du kannst etwa das doppelte für eine ordentliche schadensbeseitigung kalkulieren.

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup:
    • Danke für eure Meinungen Leute!
      Bei mir gegenüber der Firma ist ein Karosseriebetrieb, werde da morgen mal reinschauen nach der Arbeit mal sehen was die dazu sagen.
      Wäre da nicht diese Teilabschnittsreparatur günstiger? Ist das vielleicht weniger Arbeit als den Radlauf nach zu modellieren?

    • nach zu modelieren, wenn ich das schon höre. oh mann wenn du das so machen willst dann geh zu dem der 800eur dafür sehn will. dann wird das aufgespachtelt.
      Teilabschnitt ist vleicht nicht günstiger aber qualitativ hochwertiger. und wirtschaftlich gesehen, wenn du dein golf verkaufen willst und dann iwer eine lacktiefenmessung an dieser stelle durchführt; der kommt nich mehr aus dem lachen heraus; ne ma ernsthaft, wenn die abschnittsreperatur vernünftig gemacht wird brauchst du minimal spachtel um das auszugleichen.

      jetzt entscheide du nen eimer spachtel aufm seitenteil oder "fast" den orginal zustand.